Fröhliche Weihnachten

Fröhliche Weihnacht
Wir bedanken uns bei allen Usern für eure tollen
Beiträge und wünschen euch fröhliche Weihnachten
und einen guten Start ins neue Angeljahr.

KLICK Hier könnt ihr den ganzen Weihnachtsgruß
lesen und auch den anderen Weihnachts- und Neujahrs- Grüße senden.


Euer TACKLEFEVER Team

Autor Thema: Fun Fish n'Cruise  (Gelesen 1413 mal)

Offline Pälzer-Buu

  • Zander
  • *****
  • Beiträge: 1170
    • My/Mein Tackle Equipment: too much...
    • Realname: Steffen
  • My/Mein Echo Equipment: GPSMap-721xs, GPSMap-527xs, Panoptix PS30, Striker-7 SV, TM150, GT52HW, iPad Air2 Garmin Helm
Re: Fun Fish n'Cruise
« Antwort #50 am: 13 November 2017, 22:38:01 »
Cooles Boot  :freude:

Hätte eine Frage zur Rheinangelei mit dem Boot, fährst Du da in die Buhnen rein und setzt den Anker oder nutzt Du den Bugmotor zum Halten der Position?

Wir waren bis jetzt erst einmal in den Buhnen und da hab ich den Bugmotor benutzt. Beim niedrigen Pegel bis jetzt kein Problem. Denke jedoch wenn der Pegel normal oder hoch ist wird die Sache schwieriger. Auch muss man dazu sagen, dass wir am Oberrhein keine „klassichen“ Buhnen haben, sondern welche die zu 95% im Jahr unter Wasser liegen und auch im Buhnenkessel Teils starke Strömungen herrschen.

Ich bin mir sicher das einige User hier im Forum dsbzgl. mehr Erfahrungswerte mitteilen können!  :-)

Offline PelagicMike

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 12
    • Realname: Mike
Re: Fun Fish n'Cruise
« Antwort #51 am: 14 November 2017, 16:57:14 »
Auf der hessischen Seite "müsste" man mit statischem Anker in der Buhne stehen. Offiziell zählt das Ankern mit Ankerfunktion nicht wirklich. In der Praxis hat die Rennleitung das aber erkannt und lässt uns gewähren. Wir fahren mit dem Bugmotor in der drift die Buhnen ab und an Hot Spots "Ankern" wir mit dem Bugmotor.
Grüße
Mike

Offline Pälzer-Buu

  • Zander
  • *****
  • Beiträge: 1170
    • My/Mein Tackle Equipment: too much...
    • Realname: Steffen
  • My/Mein Echo Equipment: GPSMap-721xs, GPSMap-527xs, Panoptix PS30, Striker-7 SV, TM150, GT52HW, iPad Air2 Garmin Helm
Re: Fun Fish n'Cruise
« Antwort #52 am: 14 November 2017, 17:00:27 »
Genau so machen wir das auch. Die Rennleitung hat sich für uns bis jetzt noch nicht interessiert.

Online Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7351
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
    • Realname: Andreas
Re: Fun Fish n'Cruise
« Antwort #53 am: 14 November 2017, 17:17:24 »
Auf der hessischen Seite "müsste" man mit statischem Anker in der Buhne stehen. Offiziell zählt das Ankern mit Ankerfunktion nicht wirklich. In der Praxis hat die Rennleitung das aber erkannt und lässt uns gewähren. Wir fahren mit dem Bugmotor in der drift die Buhnen ab und an Hot Spots "Ankern" wir mit dem Bugmotor.
Hmmm, das Angeln vom fahrenden Boot, also unter Antrieb,
ist doch im Badischen als auch Hessischen nicht verboten, oder doch?

Im Badischen jedenfalls kenne noch kein Verbot für das Angeln unter Antrieb.
Insofern ist die Ankerfunktion ja auch nichts anderes?

Wie schaut das denn auf der Pfalz Seite aus?
In den Nebengewässern ist das Schleppangeln mit Benziner ja verboten.
Aber konkret im Rheinstrom, wenn einer fährt, das Boot dabei auf Position hält,
während ein Zweiter angelt?

Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth

Offline PelagicMike

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 12
    • Realname: Mike
Re: Fun Fish n'Cruise
« Antwort #54 am: 16 November 2017, 10:24:11 »
Soweit ich das in Erinnerung habe, ist auf dem Rhein in RLP das Angeln in der Drift erlaubt aber das Schleppen unter Motor verboten. Auf der hessischen Seite des Rheins ist das Angeln vom Boot nur unter Anker erlaubt.
Grüße
Mike

Offline Mekongwels

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 831
  • 2017 Z:37;H:7;B:200
    • Realname: Matthias
  • My/Mein Echo Equipment: Dragonfly-7Pro
Re: Fun Fish n'Cruise
« Antwort #55 am: 16 November 2017, 20:06:11 »
Soweit ich weiß ist das Angeln mit Motor in RLP erlaubt!
Boot:
Jeanneau Cap 400 Console, Rigiflex

Online Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7351
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
    • Realname: Andreas
Re: Fun Fish n'Cruise
« Antwort #56 am: 16 November 2017, 20:23:49 »
Seit einigen Jahren ist auf den Nebengewässern das schleppen, nach langer Zeit, aber immer noch nur mit E-Motor erlaubt.
Die Rennleitung sah jede Benutzung des E-Motors, egal ob zum Fahren oder als Ankerfunktion auf den Nebengewässern,
bis zur Einführung der Erlaubnis des Schleppangelns mit E-Motor als nicht erlaubt an.

Du meinst auf dem Strom ist egal ob Benziner oder nur mit E-Motor erlaubt?
Mit E-Motor erlaubt könnte ich mir auf dem Strom zwar vorstellen, ABER,
in den Erlaubnisscheinen is z.B. bzgl. Schleppangeln, ja nur von den Nebengewässern die Rede,
nie vom Strom selbst?

Bist du,
oder ist denn schon mal jemand auf dem Strom,
während er geangelt hat kontrolliert worden?
Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth

Offline Mekongwels

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 831
  • 2017 Z:37;H:7;B:200
    • Realname: Matthias
  • My/Mein Echo Equipment: Dragonfly-7Pro
Re: Fun Fish n'Cruise
« Antwort #57 am: 16 November 2017, 20:48:53 »
Wo steht, dass man in den Nebengewässern mit Verbrennungsmotor nicht schleppen darf?

Boot:
Jeanneau Cap 400 Console, Rigiflex

Online Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7351
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
    • Realname: Andreas
Re: Fun Fish n'Cruise
« Antwort #58 am: 16 November 2017, 21:55:26 »
Im Erlaubnisschein Seite 2 ganz unten.

Zitat
Im Rahmen der Rechtsverordnung zur Regelung des Gemeingebrauchs für die Gewässer
der Altrheinarme im Regierungsbezirk Rheinhessen-Pfalz ist das Befahren der Wasserflächen
im Geltungsbereich (§2) mit Kleinfahrzeugen (z.B. Angelnachen) mit eigenem Antrieb (z.B.
E-Motor) in folgenden freigegebenen Gewässerbereiche gestattet:
Unterstromiger Teil des Berghäuser AR, Reffenthaler AR,
Unterstromiger Teil des Otterstädter AR,
Unterstromiger Teil des Altriper AR
Die Schleppangelei darf nur vom handgeruderten oder mit einem E-Motor betriebenen Boot
ausgeübt werden.
Die Rechtsverordnung des Gemeingebrauchs bleibt davon unberührt.

Aus dem roten Satz könnte man ableiten das er sich nicht alleine auf die Nebengewässer bezieht,
dann würde er generell, also auch für den Strom gelten.
Dann wäre dort der Benziner während des Angelns auch verboten.

Bezieht sich der Satz nur auf den E-Motor mit dem auf den Nebengewässern gefahren werden darf,
dann gilt er nicht für den Strom, dann wäre dort nichts geregelt und man dürft mit jederlei Motor angeln!??

Der Rennleitung war es bisher egal,
...wenn ein Antrieb läuft, sagten die das wäre Schleppangeln.
Auch wenn man z.B. den E-Motor nur mit der Ankerfunktion nutzte.
Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth

Offline Mekongwels

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 831
  • 2017 Z:37;H:7;B:200
    • Realname: Matthias
  • My/Mein Echo Equipment: Dragonfly-7Pro
Re: Fun Fish n'Cruise
« Antwort #59 am: 16 November 2017, 23:08:26 »
Ja stimmt!

Anmerkung:
Der Wörther Hafen z. B. ist bei der Regelung des Gemeingebrauchs nicht aufgeführt!

Boot:
Jeanneau Cap 400 Console, Rigiflex