Autor Thema: Catch & Release: legal, illegal, fatal? Vortrag von Prof. Robert Arlinghaus  (Gelesen 245 mal)

Offline TACKLEFEVER

  • Dieser Beitrag beinhaltet Werbung
  • *****
  • Beiträge: 729
  • Dieser Beitrag beinhaltet Werbung
    • Realname: TACKLEFEVER
Wir finden, eine gute Diskussionsgrundlage zum Thema.

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=-JlCMQWVHCI" target="_blank"><a href="http://www.youtube.com/watch?v=-JlCMQWVHCI" class="bbc_link" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=-JlCMQWVHCI</a></a>

Falls jemand den Internet Explorer nutzt und das Video nicht angezeigt wird
bite direkt bei Youtube aufrufen: https://www.youtube.com/watch?v=-JlCMQWVHCI
TACKLE FEVER Forum

Offline bigfishbremen

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 247
    • Realname: Frank
Den Vortrag hatte ich mir auch schon vor ca. 2 Wochen angesehen und fand ihn, wie fast alles von Herren Prof. A.
wieder sehr sehr informativ.
Man darf jetzt aber nicht denken das c&r legal ist. Der Vorsatz keinen Fisch zu entnehmen entspricht nach wie vor nicht der Logik des Fischens.
Ich kenne im Bekanntenkreis viele die denken wenn die "Küchenfensterregellung" bundesweit zum tragen kommen würde wäre ihr handeln legal, das ist aber ein Trugschluss.

Was ich für mich aber definitiv mitnehmen konnte ist der Teil zum "Einsacken". Ich war da auch immer ein großer Freund von beim Karpfenfischen.
Das Ganze sehe ich nach diesem Vortrag aber etwas anders.

Es braucht einfach mehr solche Studien um das Wohlbefinden von Flora und Fauna zu gewährleistet.
Und nicht so einen Mist wie BUND, WWF, Petra, oder andere sogenannte Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen. Die eh nur Steuer- und Spendengelder verpulvern.

Am Ende sind es immer einzelne Personen die etwas bewegen und etwas für die Umwelt tun.

Ich empfehle euch auch mal etwas über den sogenannten "Huchenfranz" anzusehen. Ich verfolge seine Arbeit seit einigen Monaten, auch eine starke Persönlichkeit die für die Natur
In den Krieg zieht....

Offline rolfb

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 294
    • Realname: Rolf
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G2T
Sehr interessant, ob das die Karpfenangler gerne hören?

Offline redlcux

  • Schwarmfisch
  • **
  • Beiträge: 82
    • Realname: Stefan
  • My/Mein Echo Equipment: Lowrance Elite 7Ti, Reefmaster 2.0 Pro, Skrubbes High Speed Geberstange
Naja, eigentlich egal. Dass das "Sacken" von Fischen quasi Zweitstress verursacht, war ja fast klar.  Gut, dass das jetzt wissenschaftlich untermauert wir und das von Dr. Arlinghaus, der ja selbst begeisterter Karpfenangler ist. Ich finde es gut, dass das nicht aus der "Peta"-Ecke kommt, sondern quasi aus den eigenen Reihen.

Man sollte halt irgend möglich auf das Sacken verzichten. Dann gibt es diesbezüglich auch keine tierschutzrechtlichen Probleme.

Viele Grüße von

redlcux

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7350
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
    • Realname: Andreas
Vielleicht gibt es jetzt dadurch C&R Fanatiker die
Prof. Dr. Arlinghaus jetzt nicht mehr so gewogen sind?

Bei denen quasi jede Kritik, selbst wenn sie aus der
vermeintlich eigenen Reihe kommt,  gleich ein Feindbild erzeugt?

Ich finde es gut das er damit seine Glaubwürdigkeit untermauert.
Da er dadurch auch kritische Aspekte beleuchtet, kann ihm keiner
so leicht unterstellen den Anglern nur nach dem Mund zu reden.

Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth

Offline Mekongwels

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 832
  • 2017 Z:37;H:7;B:200
    • Realname: Matthias
  • My/Mein Echo Equipment: Dragonfly-7Pro
Mir gefällt dieser Vortrag sehr gut!
Vor allem kann ich mit dem was er sagt sehr gut leben und fühle mich irgendwie bestätigt!
Boot:
Jeanneau Cap 400 Console, Rigiflex

Offline rolfb

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 294
    • Realname: Rolf
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G2T
Würde mich aber wirklich interessieren was noch andere harte Karpfenangler dazu sagen.
Diese habe ich schon als genauso festgefahren in ihren Meinungen erlebt wie manche andere.