Autor Thema: Paukenschlag in der Echolot und Mapping Welt: Garmin® kauft Navionics®  (Gelesen 229 mal)

Offline TACKLEFEVER

  • Dieser Beitrag beinhaltet Werbung
  • *****
  • Beiträge: 729
  • Dieser Beitrag beinhaltet Werbung
    • Realname: TACKLEFEVER

(c) Garmin Deutschland GmbH

Garmin® erwirbt Navionics®

Wie ein Donnergrollen könnte man das empfinden, was Garmin heute verkündet hat.
Originale Meldung "English": http://newsroom.garmin.com/press-release/featured-releases/garmin-acquires-navionics
Originale Meldung "Deutsch": http://www.garmin.com/de-DE/newsroom//pressreleases/garmin-erwirbt-navionics-2237848


Garmin Ltd. gab die Übernahme von Navionics SpA bekannt.

Auszug aus der Meldung: (Maßgeblich ist alleinig der originale Pressetext!
"„Navionics gilt seit Langem als führender Anbieter von höchst präzisen Navigationskarten
und Mobilfunkanwendungen für Bootsfahrer. Durch die Kombination der Technologien und
Lösungen von Navionics und Garmin werden wir unseren Kunden zukünftig bestmögliche
Navigationsprodukte anbieten können“, so Cliff Pemble, Präsident und CEO von Garmin.
„Die Marke Navionics soll auch nach dem Kauf bestehen bleiben. Entsprechend wird es für
Navionics-Kunden auch in Zukunft einen Support geben.“ "


Warum könnte dies aber als Donnergrollen eines heranziehenden Gewitters verstanden werden?

Nun, es ist noch nicht lange her das Navico mit den diversen Töchtern, unter anderem
Lowrance, die Sonar-Chart-Live Funktion von Navionics in seine Geräte integriert hat.

Wie wird Navico das ganze nun betrachten, wo doch Garmin bereits Quickdraw
im Angebot hat und die Integration von Sonar-Chart-Live in der Navico/Lowrance
Nutzerschaft manchmal nur als ein Versuch angesehen wird Quickdraw
als auch Autochart-Live bei Humminbird etwas entgegen zu setzen?

Wird es hier noch die von den Nutzern gewünschten und benötigten Verbesserungen geben?
Oder wird sich Navico nun doch auf eine eigene Entwicklung einer Softwareerweiterung
konzentrieren um das Erstellen von Karten mit Tiefenlinien direkt auf dem Gerät zu ermöglichen?

Bleibt langfristig gesehen Sonar-Chart-Live auf den Navico Geräten dann auf der Strecke?

Durchaus spannenden Fragen für alle die bereite eine SC-Karte (z. B. eine Platinum+) gekauft haben und auf diese
Lösung gesetzt haben und ebenso spannend für diejenigen die ein Auge darauf geworfen haben
und den Kauf der doch recht teuren SC Karte noch tätigen wollten, wie werden sich diese entscheiden?

Und weiter gedacht was vielleicht passieren könnte,
muss Navico Angst haben Garmin könnte mit dem Kauf von Navionics an Navico "Know How" kommen?
Wird Navico deshalb vielleicht die Kooperation/Integration von Sonar-Chart-Live einschlafen lassen?

Ebenso bekommt Garmin durch Navionics womöglich eine Aufwertung der eigenen Karten und verbessert
so vielleicht auch das eigene Karten Angebot.

Besonders interessant bei der ganzen Sache ist vielleicht auch der bisherige Umgang und die
Auseinandersetzungen zwischen Garmin und Navico bei denen sie sich nichts geschenkt haben.
Vielleicht wird hier wieder Öl ins Feuer gegossen?

Wir bleiben am Ball und versuchen weitere Informationen zu sammeln.
TACKLE FEVER Forum

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7350
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
    • Realname: Andreas
Wow, da können wir mal gespannt sein wie das weiter geht.

Eine vielleicht heiße Sache?
Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth

Offline Cypress Drill

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 214
    • Realname: Sascha
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 G3, HDS-7 G3, SS 3D, Airmar TM150M, HDI 83 200, HST-WSBL, Point-1, DrDepth, Reefmaster
BÄM...


Ich befürchte das bedeutet nichts Gutes für Lowrance User...