Autor Thema: Humminbird 360 Grad Imaging  (Gelesen 9730 mal)

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7876
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
Humminbird 360 Grad Imaging
« am: 24 Februar 2012, 00:42:51 »
Die Jungs von Humminbird haben sich mal wieder was neues einfallen lassen.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=bsOGUx7O3nk[/youtube]

http://www.humminbird.com/360Imaging/

360 Grad rundumsicht unter Wasser, ohne das sich das Boot bewegt.

Optimal für das Vertikalangeln und ähnliche Situationen in denen sich das Boot nicht bewegt.

Der anvisierte Preis von rund 2000 $ der aktuell genannt wird schreckt jedoch einw enig ab.
braucht es dazu ja auch noch ein Grundgerät, was den Gesamtpreis wohl auf weit über 3000 $ klettern lässt.
Und mit einem 5" Bildschirm wird es wohl auch nicht gerade viele Details auf dem Bildschirm sichtbar machen,
da wird dann falls möglich, wohl zoomen angesagt sein.
Auch soll es wohl erst ab August lieferbar sein.

Alles in allem hält sich meine persönliche Euphorie sehr in Grenzen.

Dennoch ist es eine tolle Sache, zumindest von der Grundidee ausgehend.
Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7876
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
Re: Humminbird 360 Grad Imaging
« Antwort #1 am: 24 Februar 2012, 13:55:55 »
Einige Stimmen von Leuten die das Teil schon gesehen haben, bzw. mit Kevin van Dam gesprochen haben, der es bereits testete sind sehr gegensätzlicher Meinung.
Kevin van Dam gibt an, es sei eine der größten Innovationen in seinem Angler Dasein.
Ander hingegen bemängeln stark die Bauweise, die leichte Zersörbarkeit und anscheinend den Umstand das das Boot eben still liegen muss.
Es scheint als ob der Geber/Transducer vor der Fahrt aus dem Wasser genommen werden muss.
Er ist zwar telekopierbar, aber dennoch würde es wohl bedeuten,
Front-E-Motor verlassen, ans heck gehen den Geber manuell nach oben fahren, wieder zum Motor gehe und los fahren.
Bei Ankunft dann das ganze wieder rückwärts.

Es bleibt abzuwarten wie stabil sich der Geber dann in der Praxis zeigt.
Ob dann nicht doch leichte Fahrt damit möglich ist.

Des weitere benötigt es eine der neueren Basisgeräte mit Ethernet, ist also nicht für die vielen User die vor 2010/11 ihre Geräte gekauft haben einsetzbar,
da es den Ethernet Standard beim Basisgerät benötigt.

Und auch wer bereits ein basisgerät hat das mit dem 360 Grad Geber funktioniert,
ist der Preis, eben für ein Zusatzgerät, von ca. 2000 $ wohl eher abschreckend, zumindest für die breite Masse der Angler.
Auch wenn diese gerne ein Sideimaging Gerät gekauft haben und nutzen, steht das in keiner Relation zum Anschaffungspreis des 360 Grad Gebers.

Dies sind alles Infos aus Pressemeldungen und sonstiges hören sagen,
für 100%tige Aussagen und Praxistests müssen wir wohl auf den Agust 2012 warten,
bis es dann offiziell verkauft wird.
Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7876
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
Re: Humminbird 360 Grad Imaging
« Antwort #2 am: 24 Februar 2012, 18:32:40 »
Auf dem Video und auf der Humminbird Webseite kommt das ganze garnicht so groß rüber wie es anscheinend ist.

Das Gerät scheint ja riesig zu sein.

Das Ausfahren des Gebers / Transducers erfolgt anscheinend auf Knopfdruck.
Da stellt sich die Frage wie schnell dies erfolgt.

Man mag sich garnicht vorstellen wenn man damit auf Grund läuft.
Bei einem Sideimaging oder Structurescan Geber sind das mal ein paar hundert Euro die futsch sind.
Aber hier gleich vierstellig, da es ja eine Gesamteinheit ist.
Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7876
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
Re: Humminbird 360 Grad Imaging
« Antwort #3 am: 01 März 2012, 00:11:52 »
Hier sieht man wie groß das Teil tatsächlich ist: http://bcove.me/75a46nvc

Hier auf dem Wasser im Einsatz: http://bcove.me/mnirc2rc

Hier wird die Software ein wenig erläutert: http://bcove.me/m5jgt869
Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth

HAIko

  • Gast
Re: Humminbird 360 Grad Imaging
« Antwort #4 am: 01 März 2012, 00:15:55 »
Was ein riesen Teil ! Ne ne also sowas brauche ich nicht !

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7876
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
Re: Humminbird 360 Grad Imaging
« Antwort #5 am: 01 März 2012, 11:23:30 »
Statt ca. 2000$ lässt sich die 360 Grad Anzeige auch mit etwas Bastelaufwand und ca. 50$ mit einem herkömmlichen Humminbird oder Lowrance Gerät erreichen.
So zumindest nach Angabe bei Dr.Depth

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=l4GX0L3x_3Y[/youtube]

Hier ein Link zu Infos wie das ganze technisch realisiert wird:
http://tech.groups.yahoo.com/group/DrDepth/files/Rotational%20scanner/

Ein weiteres Beispiel wie das aussieht
http://www.bassing.co.za/bassingforum/boating-electronics/4945-fish-radar-coming-2011-a.html


Allerdings,
wenn ich von der Qualität der DrDepth SS Bilder ausgehe und dazu das kleine Video sehe,
scheint mir die Quailität der erzeugten Bilder nicht wirklich gut zu sein.

Generell empfinde ich die Qualität der von SonarTRX erzeugten Bilder besser als die von DrDepth.
Z.B. die Google Overlay Karten von SonarTRX zeigen bei guter Einstellung mehr Details als bei DrDepth.
Aber das gehört eigentlich in ein eigenen Thema rein und nicht hier zum 360 Grad Imaging.
Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth

Offline chucky

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 549
Re: Humminbird 360 Grad Imaging
« Antwort #6 am: 18 März 2012, 18:52:45 »
Allein schon der Preis ist mir zu hoch.
Und dann das schleppen bis zum Boot.
Noch mehr zu tragen.
Da reicht mir ein einfaches Echolot das einer meiner Kollegen hat und mitnimmt auch.  rofl

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7876
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
Re: Humminbird 360 Grad Imaging
« Antwort #7 am: 29 April 2012, 11:12:03 »
2 Minuten Gerede von Kevin van Dam wie toll das ganze ist,
da wären mir Bilder als Demonstration lieber gewesen.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=XrougwiEufM[/youtube]

Da ist das schon besser als Demo

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=VetZhhulQ0Y[/youtube]

Wobei das meiste aber auch nicht so toll ausschaut.

Dennoch, das Bild mit dem Kanal ist schon toll.


Was für ein Riesen Teil, die Geberstange, Halterung usw. Mannomann.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=3amcMcVGrpE[/youtube]
Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7876
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
Re: Humminbird 360 Grad Imaging
« Antwort #8 am: 15 Juli 2012, 12:18:48 »
Es gibt neue Bilder bei http://www.humminbird.com/360Imaging/

Je mehr man davon sieht, desto eher reduziert sich der echte Nutzen für de Normalangler auf die Sicht was vor einem liegt.
Denn rechts und links und das hinter einem liegende sieht man ja auch sonst.

Aber halt  ;-) es geht ja nicht nur darum das vor einem liegende zu sehen, sondern auch um die Live Anzeige  ;-)

A Nice to have Product.

Aber der Preis, bleibt immer noch gewaltig.
Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth

Offline Alex1987

  • Schwarmfisch
  • **
  • Beiträge: 92
Re: Humminbird 360 Grad Imaging
« Antwort #9 am: 27 August 2016, 17:23:31 »
hi
ist inzwischen jemand im bestitz eines 360 grad imaging? der preis ist nämlich zurzeit verlockend!
gruss alex