Autor Thema: Schlanker Ü30  (Gelesen 1196 mal)

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8973
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Schlanker Ü30
« am: 22 Mai 2014, 09:34:59 »
Anangeln, es ging vor Ort in BawÜ mit Pälzer Buu.

Geiles Wetter, Sonne, kühler Wind, so gingen wir gut gelaunt
mit hoher Erwartung Vormittags an den Start.

Zunächst ging es mal darum, C-Rig gegen GuFi,
was bringt als erstes einen Fisch ?
Und um es kurz zu machen, der GuFi gewann,
und war an dem Tag eindeutig die bessere Wahl.

Nach beiderseitiger langer Pause, bei mir wohl noch länger als bei Pälzer-Buu,
war die Euphorie recht stark.

Aber trotz Wurf auf Wurf wollte zunächst nichts beißen.
Weder C-Rig (klein) noch GuFi war erfolgreich.

Wir machten Wurf auf Wurf.
Blick linksBlick rechtsSchiff kommt keins, also Wurf  rofl

Ergebnis, "Wieder kein Biss"




Es dauert über eine Stunde bis endlich ein kleiner Barsch auf C-Rig Hallo sagte.



Der Gesichtsausdruck spiegelt das Empfinden, ...leichte Enttäuschung.

Dennoch ermutigte es im Bissbereich weiter zu suchen,
was aber keinen weiteren Biss mehr brachte.

Dann punktete der Gufi bei Pälzer-Buu und brachte einen Hecht mit etwas über Maß.
Direkt vor der Steinpackung, gefährlich nahe, kurz vorm Ködergrab,
wer wagt gewinnt  :freude:
Aber ohne Schritt ins Wasser wäre er nicht zu fassen gewesen und schüttelte sich kurz vorm Ufer ab.
Dennoch hatten wir ihn wenigstens schön gesehen.

Aber dann war schon wieder Flaute angesagt.
Bis Pälzer-Buu mitten im Reden plötzlich wieder Still wurde,
was so viel heißt wie "Fischkontakt"  :-)  rofl

Und das was er dann am Haken hatte zuppelte viel schöner als der Hecht
und so lies sich dann ein schöner Barsch blicken.



Ein, wenn auch sehr schlanker, aber schöner Geselle.

Und das sollte es dann für diesen Vormittag/Tag auch leider schon gewesen sein.
Wir bemühten uns mal hier mal da, auch mal beide mit Gufi, Farbwechseln usw. usw.
aber es gab keine weiteren Bisse.

Der größte Fang den "ich" machte war ein krasser Sonnenbrand.
Das tolle Wetter mit kühlem Wind ließ mich die Sonne garnicht richtig spüren und so wars geschen.

Und eine schlechte Erfahrung musste ich leider auch noch machen,
meine Speedmaster, aufgrund eines Bruchs in der Spitze eigentlich nur
um einige cm gekürzt, hat so immens an Feinfühligkeit verloren.
Übertrieben gesprochen wurde sie auf Beastmaster Steifigkeit degradiert.

Das ist sehr schade, denn so ist sie jetzt nicht mehr so gut als All-Round Rute
geeignet, das sie fast keine Rückmeldung mehr für feine Berührungen liefert.
Fürs schwere C-Rig, Wobbler mag das noch gehen, aber sonst,
muss da wohl eine neue Speedmaster her.

Auch wenn wir gerne mehr Glück gehabt hätten, war es dennoch ein toller Vormittag.
Grüße
Luke

Offline dominik sabalo

  • Waller
  • ******
  • Beiträge: 1923
  • Die weise des Wals der Buckel und der Kiefer
Re: Schlanker Ü30
« Antwort #1 am: 22 Mai 2014, 11:23:04 »
 :freude:

Petri zu eurem Einstand. Hauptsache Ihr hattet Spaß.
Der Rest kommt noch......
„Und als Du entschiedst, mein Gott, dass die Konföderation verlieren sollte, wusstest Du, dass Du zunächst Deinen Diener, Stonewall Jackson, aus dem Weg räumen musstest.

Offline Pälzer-Buu

  • Zander
  • *****
  • Beiträge: 1256
    • My/Mein Tackle Equipment: too much...
  • My/Mein Echo Equipment: GPSMap-721xs, GPSMap-527xs, Panoptix PS30, Striker 7+9 SV, TM150, GT52HW, CV52HW, iPad Air2 Garmin Helm
Re: Schlanker Ü30
« Antwort #2 am: 22 Mai 2014, 11:45:58 »
Hi Andreas,

toller Bericht! Besser hätte ich den können nicht schreiben!  :freude: