Autor Thema: Probleme mit IMC 0.7.4  (Gelesen 3091 mal)

Offline pike-dive

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 139
Probleme mit IMC 0.7.4
« am: 05 Oktober 2014, 12:38:51 »
Ich habe folgendes Problem:

In meiner Karte habe ich drei Inseln als Fischereiverbotszone. Den Inseln vergebie ich mit QGIS selbst ertsellte Symbole aus dem IMC.
Wenn ich die Karte mit dem IMC erstellen lasse ohne einen Namen zu vergeben, wird die Karte auf dem Echolot korrekt angezeigt.
Der Dateiname ist dann Large.at5

Wenn ich aber unter Advanced Options -> Atlas Option -> Projekt Based Naming einen Haken setze, wird nur die Hintergrundkarte angezeigt.
Der Dateiname ist dann Möhnesee_Large.at5
Weiß jemand woran das liegt?

Es befindet sich immer nur eine at5 Karte auf der SD Karte.
Das Problem ist mit Atlas 10 und 12.
Die Karte mit dem Dateinamen "Large.at5" ist 820kb groß, die "Möhnesee_Large.at5" ist 1095kb groß.
Andreas

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2343
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Probleme mit IMC 0.7.4
« Antwort #1 am: 05 Oktober 2014, 17:58:57 »
Es gibt durchaus kleinere Probleme mit dem IMC 0.7.4. Wir arbeiten schon mit weiteren Beta-Versionen, die noch mehr können und bei denen bereits Fehler korrigiert wurden.

Ich würde da kein Problem daraus machen und einfach per die Large.at5 in Möhnesee_Large.at5 per Hand umbenennen. Das sollte doch gehen, oder?

Wir werden das Problem aber weiter leiten. Bitte sende uns noch einen Screenshot mit den Einstellungen im IMC.

Offline pike-dive

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 139
Re: Probleme mit IMC 0.7.4
« Antwort #2 am: 05 Oktober 2014, 18:08:22 »
Das Umbenennen  habe ich auch probiert, leider ohne Erfolg. Das sieht dann so aus wie auf Bild 2.
Andreas

Offline pike-dive

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 139
Re: Probleme mit IMC 0.7.4
« Antwort #3 am: 05 Oktober 2014, 18:31:41 »
Problem gefunden!

Umbenennen geht, wenn man aus dem "ö" ein "oe" macht.

In der Hintergrundkarte sind Orte mit Umlauten, diese Orte werden nicht richtig geschrieben. Dadurch bin ich auf die Idee
mit dem "ö" gekommen.

Scheinbar kann das Elite 7 HDI nicht mit Umlauten umgehen.

Habe gerade mal versucht einen Wegpukt im Gerät umzugenennen, auf der Tastatur fehlen im Gerät fehlen die Umlaute.
Andreas

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2343
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Probleme mit IMC 0.7.4
« Antwort #4 am: 05 Oktober 2014, 19:48:16 »
Daran habe ich auch schon gedacht, aber es liegt definitiv am IMC. Das würdest Du merken, wenn Du mal eine Karte mit skandinavischen Lauten machst, die unser Alphabet nicht kennt. Dafür gibt es eine Lösung für solche Umlaute in den Shapes, aber offenbar noch nicht für die von Dir genannte Funktion.

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2343
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Probleme mit IMC 0.7.4
« Antwort #5 am: 06 Oktober 2014, 13:40:09 »
Nach Rückfrage beim IMC-Programmierer handelt es sich um ein bekanntes Problem, was mit der Plottersoftware, nicht jedoch der Karte bzw. dem IMC zusammenhängt.

Eine Auskunft, ob es dazu eine Firmwareupdate geben soll, war nicht enthalten.

Da Du ja mit einem Elite HDI arbeitest, steht außerdem die Frage, ob es beim HDS ein ähnliches Problem gibt. Werde ich bei Gelegenheit mal testen und dann bei Bedarf in den "Unterschieden HDS zu Elite" posten.