Autor Thema: Lowrance Elite FAQ  (Gelesen 9716 mal)

Offline TACKLEFEVER

  • .
  • *
  • Beiträge: 1113
  • Dieser Beitrag ist Werbung.
Lowrance Elite FAQ
« am: 09 Dezember 2014, 11:36:32 »
Kleines FAQ zum Lowrance Elite 7

Was ist HDI ?
HDI (Hybrid Dual Imaging) ist eine Sonar Technologie von Lowrance.
HDI kombiniert die bekannte BroadBand™ Technologie die in den traditionellen
Geräten wie z.B. der HDS Serie zu finden ist, mit der "DownScan Imaging™ Technologie,
die es z.B. bei den Serien Mark/Elite DSI zu finden ist.

Dies ermöglicht eine beispiellose Bildschärfe und Klarheit in der Darstellung.

Welche Netzwerkfunktionen hat das Elite 7 ?

Das Lowrance Elite 7 ist mit einem NMEA2000 Port ausgestattet,
der auf der Rückseite neben dem Power und Sonar Anschluss zu finden ist.
Derzeit können über NMEA 2000 nur externe GPS-Daten sowie
gemeinsame Wegpunkte übermittelt werden.

Welche Echolot Geber gibt es für das Elite 7 ?
Das Elite 7 verwendet die gleichen, Blauen Lowrance Verbinder zum Geber und auch
die gleichen Strom Stecker wie z.B. die aktuellen HDS Geräte.
Das bedeutet das Elite7  kann mit jedem kompatiblen Geber (Lowrance Blauer-Anschluss),
einschließlich Airmar betrieben werden.
ABER, nur der spezielle HDI Geber vereint die Funktionen "Traditionelles Sonar" und Downscan
Das heißt, ohne HDI Geber gibt es kein Downscan Imaging ™

Umgekehrt jedoch kann der HDI Geber mit dem blaunen stecker an ein "HDS GEN 2 Touch"
angeschlossen werden und ermöglich dort auf diese Weise "Traditionelles Sonar"
zusammen mit Downscan ™ Imaging.
Dadurch wird es zum idealen Geber zur Befestigung an einem Trolling-Motor.
Der HDI-Geber ist nur mit dem Elite 7 und HDS Gen2 Touch kompatibel um Downscan ™ zu ermöglichen.
Wird er an ein HDS Gen2 oder Gen1 angeschlossen, erkennt das Gerät nur einen "Traditionellen Sonar Geber"

Das Besondere am HDI Geber ?
Der HDI Geber kann nicht nur ein herkömmliches Sonarbild sondern auch ein Lowrance Downscan ™ Bild ermöglichen.
Er kommt in zwei Frequenzkonfigurationen.
  • 83/200/455/800 kHz
  • 50/200/455/800 kHz
In beiden Fällen erzeugen die 455/800 kHz Frequenzen das Downscan ™ Bild
während die 83 / 200kHz oder 50/200 kHz Frequenzen das "Traditionelle" Sonar-Bild erzeugen.
  • 455 / 800kHz Downscan Imaging ™ erreicht etwa 300 Fuß Tiefe.
  • 83 / 200kHz erreicht etwas 1000 Fuß Tiefe.
  • 50 / 200kHz erreicht etwas 2500 Fuß Tiefe.
Man sollte daher den richtigen Geber für die gewünschte Anwendung auswählen.

Beide Geber haben die Standard-Lowrance Skimmer® Stil Heckmontage Möglichkeit.
Der 83/200 HDI Gebers hat den gleichen modularen Aufbau wie er in aktuellen DSI Gebern zu finden ist.
Dieser modulare Aufbau des 83/200 HDI Gebers erlaubt eine optionale Low-Profile Montage Möglichkeit am Trolling-Motor.
Aufgrund der Gesamtgröße des 50 / 200kHz HDI Gebers verfügt dieser nicht über den modularen Aufbau.


Wás ist der Unterschied zwischen einem Elite 7 und einem HDS 7 Gen2 (NICHT Touch!) ?

Elite 7 HDI HDS 7 Gen2 (NICHT Touch)

Lowrance DownScan Imaging™ und
"Traditionelles Sonar" mit ASP™ und TrackBack™
Nicht kompatibel mit Lowrance StructureScan.
Standardmäßig mit "Traditionellem" Sonar mit ASP™
und TrackBack™, optional StructureScan möglich,
um Down- und Side-Imaging zu nutzen.

DownScan™ OverlayDownScan™ Overlay möglich (wen ein Lowrance
StructureScan™ Modul angeschlossen ist.)

Lowrance Blaue-Geber Verbindungsstecker.Lowrance Blaue-Geber Verbindungsstecker.

NMEA2000® nur für externes GPS und Wegpunkt
sharing, NMEA0183® , kein Ethernet Anschluss.
NMEA2000® mit voller Funktionalität, NMEA0183®
und Ethernet Anschluss.

Ein Micro SD Karten SlotEin Standard SD karten Slot

Detailierte U.S. Hintergrund Karte, optional Lake
und Nautic Insight Pro, als auch  Navionics® Gold
und HotMaps® Premium, Fishing Hotspots® PRO
und Navico Cartography Toolkit Karten Material.
Insight USA mapping, optionale karten Upgrades
zu Lake and Nautic Insight PRO oder HD,
sowie Navionics® Gold und HotMaps® Premium,
Platinum and Platinum+, Fishing Hotspots® PRO
und Navico Cartography Toolkit Karten Material.

8 voreingestellte Bildschirm LayoutsBildschirm Layouts variieren je nach
angeschlossenem Zubehör.

Neuer Geberhalter, ermöglicht
bessere/verdeckte Kabelführung.
Standard Lowrance Geberhalter.

Vergleich zwischen den Serien Elite 7 HDI, Elite 5 und Elite 5 DSI.

Elite 7 HDIElite 5Elite 5 DSI

7" Widscreen, (70% größer als
vergleichbare 5" Modelle)
5" Quadratischer Bildschirm  5" Quadratischer Bildschirm

Traditionelles Sonar und
DownScan Imaging™
Nur Traditionelles SonarNur DownScan™ Imaging

Ermöglicht den Anschluss
aller Geber mit blauem Stecker.
Nur Geber mit Lowrance-D
Anschluss
Nur Lowrance DSI Geber möglich

NMEA 2000
(Nur für Wegpunkte und GPS)
Kein NetzwerkKein Netzwerk

GPS integriertGPS integriertGPS integriert

Neuer Geberhalter, ermöglicht
bessere/verdeckte Kabelführung. 
Lowrance Tilt/Swivel quick
release mount
Lowrance Tilt/Swivel quick
release mount


Alle Angaben ohne Gewähr.
Sollte jemand Fehler finden, bitte melden.
TACKLE FEVER Forum

Offline juk47

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 34
    • My/Mein Tackle Equipment: Angelboot Lorsby
  • My/Mein Echo Equipment: Dragonfly-6
Re: Lowrance Elite FAQ
« Antwort #1 am: 01 März 2015, 12:12:33 »
Ich habe bisher alle Echolotbeiträge aufgesaugt  :fiesgrins:

Jetzt habe ich, da ich auch Echolotneuling bin, noch ein paar Fragen?

Ich interessiere mich für die Chirpgeräte von Lowrance, auch wegen dem Preis.

Wo ist denn der Unterschied zwischen dem Elite 7 chirp und dem HDS 7 gen. 2?

Ist da das HDS auch empfehlendwerter?
Oder vielseitiger?

Ich habe mich zumindest für Lowrance entschieden, auch noch nicht den Gerätetyp

Offline Häger

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 448
Re: Lowrance Elite FAQ
« Antwort #2 am: 01 März 2015, 12:17:40 »
wahnsinn, da habt Ihr Euch echt Arbeit gemacht. Danke :freude: :freude:

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2364
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Lowrance Elite FAQ
« Antwort #3 am: 01 März 2015, 12:23:10 »
Wegen des recht dichten Preisniveaus und der nachlassenden Gen2 Verfügbarkeit, sollte auch das Gen3 einbezogen werden. Es kann ja CHIRP.

HDS ist generell vielseitiger. Bei den Kartenoptionen gibt es in diesem Forum eine Rubrik zu diesen Unterschieden.

Ansonsten richtet sich eine Frage nach Eignung immer an dem aus, was ein Nutzer vorhat.

Sollte Geld nicht das entscheidende Kriterium sein - immer eher ein HDS wählen (bezieht sich aber nicht auf ein gebrauchtes Gen1).

Offline juk47

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 34
    • My/Mein Tackle Equipment: Angelboot Lorsby
  • My/Mein Echo Equipment: Dragonfly-6
Re: Lowrance Elite FAQ
« Antwort #4 am: 02 März 2015, 15:37:06 »
Hallo,

Ich hab mich jetzt doch zu dem teureren Gerät entschieden Gen.2 Touch  :-)

http://www.svb.de/de/lowrance-kartenplotter-hds-gen2-touch.html
für 899,-€

Ist ein Hammerpreis

Mir wurde telefonisch gesagt, das sogar der Lowrance HST-WSU Heckgeber 83/200 kHz dabei ist.
Allerdings steht auf der Seite ausdrücklich dabei, ohne Geber. Ich laß mich überraschen.
Aber egal bei dem Preis, kauf ich mir den passenden Geber nach.

Jetzt zu meiner Frage.
Ich wäre mit diesem Geber zufrieden, nur verstehe ich nicht, was der alles kann, oder nicht kann.
Oder benötigt man evtl. einen 2. Geber.
Oder gibt es einen Geber mit dem Man alles kann.
Sidescan ist mir nicht so wichtig, jedoch würde ich downscan gerne haben.
Leider bekomme ich telefonisch auch keine passenden Auskünfte.

Wie seht Ihr das oder welcher Geber ist empfehlenswert?

Gruß Jürgen

Offline Hubert

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 494
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G3, Reefmaster, DrDepth, QGIS
Re: Lowrance Elite FAQ
« Antwort #5 am: 02 März 2015, 16:18:05 »
Ich hoffe, du hast da alles so verstanden, wie es gesagt wurde? ;)

Der Geber HST-WSBL wäre der 83 / 200 khz und ist der richtige für unsere Gegend. Für die tiefen Fjorde wäre der HST-WSU der richtige, also 50 / 200 khz.

Um Downscan und Sidescan mit dem HDS Touch oder Gen3 nutzen zu können, brauchst du zusätzlich noch einen Geber LSS HD.

Bei deinem Angebot ist übrigens in rot dick und fett drunter, dass die Kombigeräte ohne Geber geliefert werden. Der 83 / 200 kostet nicht die Welt, der LSS HD ist teuer, besonders im Einzelkauf. ;)
Gruß vom Chiemsee ;)
Boot Marine 450 Fish, Motorguide Xi5-55FW, Golden Motor 15 (E-Motor), Suzuki DF 30 ATHL

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 9166
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Lowrance Elite FAQ
« Antwort #6 am: 02 März 2015, 22:02:55 »
Grüße
Luke