Autor Thema: Spro ASP Spinner  (Gelesen 6365 mal)

Offline TACKLEFEVER

  • .
  • *
  • Beiträge: 1100
  • Dieser Beitrag ist Werbung.
Spro ASP Spinner
« am: 18 Dezember 2014, 12:30:54 »
Hersteller: Spro
Typ:  ASP
Gewicht: 14g  erhältlich auch in 10g,14g,18g,21g,28g
Farbe: Gold/Black (rechts im Bild)
Hakengröße: 8
Blattgröße:
Gesamtgröße: 7cm
Preis:4,50€
Eigene  Meinung:



TACKLE FEVER Forum

Offline dakobie

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 30
Re: Spro ASP Spinner
« Antwort #1 am: 18 Dezember 2014, 13:03:38 »
Was gefangen damit?

Paar mal ausprobiert NICHTS.....

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 9104
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Spro ASP Spinner
« Antwort #2 am: 18 Dezember 2014, 13:37:33 »
Ja,
ich kann hier das wiederholen was ich schon mal dazu geschrieben habe.
Ich finde ihn echt Klasse.

Zitat
Ein toller Köder (Bait).

Negativ kann man dabei nur bewerten das er gerne mal das Spinnerblatt verliert.
Das kann aber auch den vielen Fehlbissen geschuldet sein die auf das Blatt kamen und nicht am Haken hängen blieben.

Generell ein echter Weitwurf Köder, den es bis zu 28 Gramm schwer gibt.
Zum Absuchen von Wasserflächen funktioniert er richtig gut.

Barsche greifen zu Beginn immer mal wieder schnell zu.
Sobald sie ihn aber mehrmals gesehen haben lässt seine Attraktivität schnell nach und er wird oft nur noch von Trupps aus kleineren Barschen verfolgt.

Dennoch ist es auch dann noch ein guter Köder, wenn man ihn nicht nur einfach einholt.
Das Absinken lassen und wieder schnelle Beschleunigen zieht Hechte an.
Problem ist dann beim Biss aber oft das Gewicht.
Wenn der Haken dann beim Anschlag nicht gleich fest sitzt, schüttelt ein Hecht den Köder schnell wieder aus dem Maul heraus.
Ein schneller, harter Drill ist da oft die einzige Möglichkeit den Fisch an Land zu bekommen.

Und wer es ganz hart und mutig angeht, einen Verlust nicht scheut,
fängt damit auch Zander.
Allerdings sollte der ASP Spinner dazu dann ganz wagemutig über die Steine holpern.
Er muss dabei immer auf Zug gehalten werden das er diese nur anstupst.
Sobald er ein wenig in die Steine fällt ist der Verlust fast sicher.

Es hilft dabei die Rute sehr steil zu halten und beim spüren des Kontakts zum Stein auch noch ein wenig die Rute weiter hoch zu lupfen,
um danach gleich weider einw enig nach unten zu gehen.
Aber nicht zu weit sonst kommt gleich der nächste Stein.
Das Spielen mit Rute, ASP Spinner und den Steinen muss geübt werden bis man dabei sicher wird.

Dafür wird man dann aber mit einem Klacken belohnt wenn der ASP Spinner an die Steine schlägt,
was den Zandern oftmals gefällt.
Auch hier gilt hart und schnell zu drillen damit der Fisch den ASP Spinner nicht wieder abwirft.

Und Rapfen lassen sich ebenso damit von der Buhnenspitze abholen.
Diesen schönen hier konnte ich gleich beim ersten Wurf an dem Abend erwischen.



Alles in allem empfinde ich den ASP Spinner als einen guten Allrounder.
Grüße
Luke

Offline Mekongwels

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 898
  • My/Mein Echo Equipment: Raymarine Dragonfly-7Pro und Element 9HV
Re: Spro ASP Spinner
« Antwort #3 am: 19 Dezember 2014, 21:28:05 »
Mit dem ASP-Spinner hatte ich 2011 vor Krabi/Thailand schön gefangen!

Boot:
Jeanneau Cap 400 Console, Rigiflex

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 9104
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Spro ASP Spinner
« Antwort #4 am: 19 Dezember 2014, 21:30:36 »
Ich bin da jetzt nicht der Fachmann,  :embarrassed:
das sieht einem Hornhecht ähnlich ? ..Aber vor Thailand kann das ja so nicht sein, oder ?
Grüße
Luke

Offline Mekongwels

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 898
  • My/Mein Echo Equipment: Raymarine Dragonfly-7Pro und Element 9HV
Re: Spro ASP Spinner
« Antwort #5 am: 19 Dezember 2014, 21:34:29 »
Tja wir sagen Long Tom zu denen!
Aber frag mich nicht wieso!
Boot:
Jeanneau Cap 400 Console, Rigiflex

Offline Pälzer-Buu

  • Zander
  • *****
  • Beiträge: 1256
    • My/Mein Tackle Equipment: too much...
  • My/Mein Echo Equipment: GPSMap-721xs, GPSMap-527xs, Panoptix PS30, Striker 7+9 SV, TM150, GT52HW, CV52HW, iPad Air2 Garmin Helm
Re: Spro ASP Spinner
« Antwort #6 am: 19 Dezember 2014, 22:44:10 »
Krokodil-Hornhecht oder auch Needlefish...haben die auf
den Seychellen gesagt.
Egal einer der weit über 30 Arten wirds schon sein  :wink:

Offline chucky

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 647
Re: Spro ASP Spinner
« Antwort #7 am: 23 Dezember 2014, 12:19:08 »
Ich kann das gleiche schreiben was ich schon im anderen Thema geschrieben habe.

Ich hatte damit keinen so großen Erfolg.
Aber ich war bei Freunden dabei die damit sehr gut gefangen haben.
Unter anderem bei Luke.
Der hat damit eine zeit lang sehr oft geangelt und gefangen.
Ich habe die Spinner meistens erfolglos durch das Wasser gezogen oder gleich in den Buhnen hängen lassen.

Offline dorie

  • Schwarmfisch
  • **
  • Beiträge: 68
Re: Spro ASP Spinner
« Antwort #8 am: 17 März 2016, 19:56:00 »
Ich finde die sehen sehr ansprechend aus. Mir schmecken sie sicherlich nicht ich kann mir aber vorstellen das mancher Fisch gerne zuschnappt.