Autor Thema: Ankern mit dem I-Pilot in Buhnen  (Gelesen 16461 mal)

Offline CresenT-Chris

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 170
    • My/Mein Tackle Equipment: Quicksilver 450SF Vollumbau auf Bassboat, Suzuki 30PS Einspritzer mit Powertrimm.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G2T, LSS-2 HD, NMEA2000 mit Motorguide Gateway, Motorguide Xi5 Pinpoint GPS mit 55lbs, Minn Kota Vector 3x 55Lbs
Ankern mit dem I-Pilot in Buhnen
« am: 28 Januar 2015, 06:53:04 »
Hallo an alle ipilot user !

Wie genau geht ihr beim ankern in buhnen vor ? Wie genau fahrt ihr diese an ?
Welche strömungsgeschwindigkeiten sind mit nem 55lbs motor noch zu bewältigen ? Falls es nicht funtioniert, wie genau setzt ihr nen normalen anker ? Ich wuerd gern so dicht wie möglich an die strömungskante ran, aber immernoch so, das es sicher ist und ich nicht auf die buhnenköpfe aufsetze !!

Gruss und danke

Chris

Offline Pälzer-Buu

  • Zander
  • *****
  • Beiträge: 1256
    • My/Mein Tackle Equipment: too much...
  • My/Mein Echo Equipment: GPSMap-721xs, GPSMap-527xs, Panoptix PS30, Striker 7+9 SV, TM150, GT52HW, CV52HW, iPad Air2 Garmin Helm
Re: Ankern mit dem I-Pilot in Buhnen
« Antwort #1 am: 28 Januar 2015, 08:37:41 »
Wir hatten das Thema schonmal vor kurzem angerissen http://www.tacklefever.de/index.php?topic=4896.msg37813#msg37813.
Es kommt immer auf dei Begebenheiten an. Ich denke eine pauschale Aussage kann hier nicht getroffen werden.
Bei uns hier am Oberrhein sind die Buhnen eher mikrig und zu 99% unter Wasser, sodass es bei Normalpegel (+) ordentlich drüberzieht.
Ich glaube kaum das man hier vernünftig mit 55lbs die Position halten kann.

Sind die Bedingungen z.B. wie an der Elbe gegeben, dort wo die Buhnen begehbar sind und in den Feldern quasi Ententeich Bedingungen herrschen, so denke
ich schon dass es für den 55lbs kein Problem darstellt. Es kommt eben auf die Begebenheiten an.
Wie im Link oben beschriebn, klappt es wohl mit einem 80Ah recht gut wenn man langsam gegen die Strömung fährt um Kurs zu halten.

Offline CresenT-Chris

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 170
    • My/Mein Tackle Equipment: Quicksilver 450SF Vollumbau auf Bassboat, Suzuki 30PS Einspritzer mit Powertrimm.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G2T, LSS-2 HD, NMEA2000 mit Motorguide Gateway, Motorguide Xi5 Pinpoint GPS mit 55lbs, Minn Kota Vector 3x 55Lbs
Re: Ankern mit dem I-Pilot in Buhnen
« Antwort #2 am: 28 Januar 2015, 20:46:23 »
okay danke das reicht mir...ich werds in jedem fall erstmal ausprobieren ! da mein boot recht klein und leicht ist denke ich sollten auf der ijssel die 55lbs ausreichen bei normalem wasserstand ! nachteil dort die buhnen selbst sind recht kurz und auch das buhnenfeld ist nicht besonders gross!

vielleicht sollte ich es doch lieber mit dem guten alten klappanker versuchen :-D

Online Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 9080
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Ankern mit dem I-Pilot in Buhnen
« Antwort #3 am: 28 Januar 2015, 20:59:02 »
Wie schnell fließt denn die Ijssel im Schnitt ?
Grüße
Luke

Offline Wolfgang

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 286
  • Rechtschreibfehler, kann nicht ich schreibe links.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-5 G1, GO-7 XSR, Totalscan
Re: Ankern mit dem I-Pilot in Buhnen
« Antwort #4 am: 29 Januar 2015, 07:24:05 »
Hier ein paar Informationen zur Ijssel. Danach ist hat die Ijssel einen Abfluss vom ~380m³/sek.

Die Ijssel ist 70m breit und ich denke im Schnitt 2,5m tief. Also 380 / (70*2,5) = ~2,2 m/sek.

Ich kenne die Ijssel ein wenig. Die ist nicht sehr langsam da der Rhein als Quellfluss genug Wasser liefert.
Gruß
Wolfgang

Online Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 9080
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Ankern mit dem I-Pilot in Buhnen
« Antwort #5 am: 29 Januar 2015, 11:56:47 »
Das passt zum Rhein in meiner Gegend,
also um die 7 km/h,... je nach Wasserstand usw..

Könnte mit 55 direkt an der Strömungskante dann knapp werden !?
Habe ich ja schon im anderen Thema angereget,
wäre toll wenn da mal jemand aus der Praxis sprechen könnte  :-)


Grüße
Luke

Offline CresenT-Chris

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 170
    • My/Mein Tackle Equipment: Quicksilver 450SF Vollumbau auf Bassboat, Suzuki 30PS Einspritzer mit Powertrimm.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G2T, LSS-2 HD, NMEA2000 mit Motorguide Gateway, Motorguide Xi5 Pinpoint GPS mit 55lbs, Minn Kota Vector 3x 55Lbs
Re: Ankern mit dem I-Pilot in Buhnen
« Antwort #6 am: 31 Januar 2015, 23:23:24 »
danke für eure antworten! ich werd mich mal vorsichtig rantasten und berichten ! zur not wird eben der grosse klappanker gesetzt  :evil:

aber wolfgang hat recht, die ijssel ist schon recht zügig ! aber genau das macht es doch interessant oder? da geht nicht jeder angeln hehe :-P

Offline CresenT-Chris

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 170
    • My/Mein Tackle Equipment: Quicksilver 450SF Vollumbau auf Bassboat, Suzuki 30PS Einspritzer mit Powertrimm.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G2T, LSS-2 HD, NMEA2000 mit Motorguide Gateway, Motorguide Xi5 Pinpoint GPS mit 55lbs, Minn Kota Vector 3x 55Lbs
Re: Ankern mit dem I-Pilot in Buhnen
« Antwort #7 am: 31 Januar 2015, 23:39:20 »
hat denn jemand ne tolle seite, wo man regelmässig sich die strömungsgeschwindigkeiten ansehen kann ? wie ich hörte fliesst der nederrijn ja nur mit ca 20 bis 50 % der ijsselgeschwindigkeit?! stimmt das?

ich finde keine seite wo man mal sowas vergleichen könnte ! wer von den alten hasen kann mir dazu was genau sagen? grünschnäbelbeiträge auf diversen internetseiten findet man schon genug ! nur ich greife da, auch der sicherheit wegen lieber auf die erfahrenen unter euch zurück !  :freude: :police:

Online Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 9080
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Ankern mit dem I-Pilot in Buhnen
« Antwort #8 am: 01 Februar 2015, 10:45:16 »
Für Deutschland wäre das z.B. www.pegelonline.wsv.de/gast/start

Allerdings hört da der Rhein mit Pegel Emmerich auf.
Hier findest du den aktuellen Abflusswert für Emmerich
https://www.pegelonline.wsv.de/gast/stammdaten?pegelnr=2790020


Für NL kenne ich keine Pegel oder Vorhersage Seite,
vor allem auch keine die die Abflussmenge angibt..

Aber vielleicht kann Holger da aushelfen,
der weiß für Holland einiges  ;-)
Grüße
Luke

Offline Wolfgang

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 286
  • Rechtschreibfehler, kann nicht ich schreibe links.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-5 G1, GO-7 XSR, Totalscan
Re: Ankern mit dem I-Pilot in Buhnen
« Antwort #9 am: 01 Februar 2015, 13:43:15 »
Hier stammen die Werte her und hier werden die für NRW verwaltet. Für ONV ist wohl Elwis eine gute Adresse. Das Land auswählen und auf der Karte die Pegelstelle ansehen bzw. Pegelonline wie Luke schon schrieb.
Gruß
Wolfgang