Autor Thema: Reefmaster und Chirp und Kartenerstellung  (Gelesen 2537 mal)

Offline MikePeter

  • Schwarmfisch
  • **
  • Beiträge: 61
  • Gegen das Angelvirus - brauch in keine Medizin!
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-12 G3, RM, IP, IG, GoFree
Reefmaster und Chirp und Kartenerstellung
« am: 17 März 2015, 21:06:02 »
Hallo,
heute kam endlich mein HDS 12 Gen3 und damit eine Menge Fragen, aber nun mal der Reihe nach.

1. Spielt beim loggen Chirp eine Rolle bzw. bei der weiteren Verarbeitung in Reefmaster?

2. Wo finde ich den Infos, wie die Erstellung einer Karte mit Nr.10 von den voreingestelllten Map-Styles, funktioniert?

     - Sidescan Mosaics sind erstellt
     - Mosaic Image als AT5 Raster Layer exportiert
     - Export Map Using Preset Style Nr.10
     - Alles auf SD, rein ins Echo, aber nix zu sehen von Sidescan Mosaic.
     - ?????

3. Meine Karten die im Gen2 Touch funktioniert haben, verursachen vermutlich im Gen3 andauernde Neustarts bzw. es friert das Display ein.
Petri Heil!
Mike Peter

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8977
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Reefmaster und Chirp und Kartenerstellung
« Antwort #1 am: 17 März 2015, 23:06:52 »
Zu 3.)
Vermutliche Neustarts oder reproduzierbar sobald du eine alte Karte einsteckst ?

Deine alten Karten, vielleicht mit einer älteren Version des IMC erstellt (?),
verursachen Neustarts ?

Aktuelle Software ist auf dem Gen3 drauf ?

Hast du auch mal versucht eine neue Map mit alte Daten,
aber mit dem aktuellen IMC, aus RM heraus zu erstellen ?
Grüße
Luke

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2345
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Reefmaster und Chirp und Kartenerstellung
« Antwort #2 am: 18 März 2015, 06:47:45 »
An der älteren IMC-Version dürfte das eher nicht liegen. Wichtig wäre die neueste Firmware.
Ein Screenshot von der SD-Karte im Explorer wäre hilfreich - v. a. was ist noch auf der Karte drauf.

Wir haben bereits IMC Entwickler kontaktiert, da es schon ähnliche Probleme gab. Möglicherweise benötigt der auch Daten, um das Problem zu reproduzieren.

Chirp und Daten: Für Tiefe gibt es keine Änderungen - Koordinaten, Tiefe und fertig. Analog Härte. Da aber Sidescan eine Art Film darstellt, kann ein solcher mit Chirp in der Qualität sicher besser sein.

Infos zu Nr. 10. Die Frage ist etwas verwirrend. Infos zum Style findest Du, wenn Du oben bei den Styles das ganz rechte Pünktchen anklickst:

Offline MikePeter

  • Schwarmfisch
  • **
  • Beiträge: 61
  • Gegen das Angelvirus - brauch in keine Medizin!
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-12 G3, RM, IP, IG, GoFree
Re: Reefmaster und Chirp und Kartenerstellung
« Antwort #3 am: 18 März 2015, 16:58:23 »
Software HDS12 Gen3: 1.5-51.1.70-31291-r1-Standard-1
Software IMC: 0.7.4.0
Software RM: 1.8.28.0

Meine Karten wurden alle mit den aktuellen Softwareständen erstellt.

Style 10 mit Sidescan-Hinterlegung bekomme ich einfach nicht hin.
Petri Heil!
Mike Peter

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2345
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Reefmaster und Chirp und Kartenerstellung
« Antwort #4 am: 18 März 2015, 18:52:45 »
Was ist noch auf der SD-Karte drauf?


____________________

Zum Style 10.
Es handelt sich um ein transparente Vektor AT5, wichtig dabei mit at5.xml, welche die Darstellung über Raster erst ermöglicht.
Jetzt braucht man noch ein Raster. Dazu sollte man in Deinem Fall das entsprechende SS-Mosaik als Raster-AT5 exportieren. Diese AT5-Raster-Dateien müssen dann alle in einen Ordner auf der SD-Karte. nenne ihn z. B. ShadedRelief. Die Vektordateien und die at5.xml gehören in das Stammverzeichnis der SD-Karte, müssen also nicht zwingend in einen  Ordner. Wenn Du Probleme hast - schicke uns die Dateien und wir schauen drauf.

Es kann bei alledem auch sein, dass ein Firmwarefehler existiert, der mit dem nächsten Update behoben wird. Bei neune Geräteserien ist das nicht immer auszuschließen.