Autor Thema: Die Kampfstarken Barsche vom Edersee  (Gelesen 6388 mal)

Offline CresenT-Chris

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 170
    • My/Mein Tackle Equipment: Quicksilver 450SF Vollumbau auf Bassboat, Suzuki 30PS Einspritzer mit Powertrimm.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G2T, LSS-2 HD, NMEA2000 mit Motorguide Gateway, Motorguide Xi5 Pinpoint GPS mit 55lbs, Minn Kota Vector 3x 55Lbs
Die Kampfstarken Barsche vom Edersee
« am: 17 November 2014, 23:14:04 »















Die Kampfstarken Barsche vom Edersee.

Los ging es einen Tag vorher, "Warmangeln" am Möhnesee, zusammen mit Marc.
Bis auf ein Paar Babybarsche, einer riesen Brasse auf einen Dropshotwurm und einen
richtig grossen Hecht, der sich kurz vorm Boot mit einem doppeltem Looping
verabschiedete gab es leider nichts. Schnell wurde es auch Abend,
also nix wie los zur Slippstelle, Boot raus und ab in Richtung Edersee,
denn wir wollten für den nächsten Tag fit sein.

Fit und munter ging es auch morgens dann direkt von der Pension aus los.
Was uns bis dahin noch nicht klar war, dass es ein absoluter AUSNAHMETAG werden wird!
Das Wetter versprach weniger Erfolg: Ständig steigt und sinkt der Luftdruck und der Wind
drehte teilweise minütlich, die Fische hielten von dem allerdings wenig und Fraßen was das Zeug hält !
Keine 5 min. raus, schon rummste es bei mir ordentlich, ich dachte erst es wär ein guter Barsch,
doch die Stachelritter vom Edersee sind wahre Karatekämpfer wie wir feststellten.
Einen nach dem anderen fingen wir in den ersten 3 Stunden, alles keine grossen Fische
aber immerhin waren wir Stückzahlen mässig sehr sehr gut bedient.
Ich dachte mir, Mensch wenn die kleinen wollen muss man doch auch irgendwie an die grossen
ran kommen. Gesagt getan, Probiert getüftelt gebastelt und geworfen.... RUUUMMS....DA IS ER
 ....der erste Grosse stieg Knallhart ein, verabschiedete sich aber auch leider genauso schnell wieder.
Jetzt war ich optimistisch auch wenn ich diesen ersten verlor ! Denn: Die Fische
hatten wir gefunden, es stehen Grosse dabei und auch die haben Lust aufs Dropshotgummi !

Mein Kumpel baute sich nun auch ein passendes Dropshot Rig und fing Tatsächlich noch vor mir
den ersten 40+ Barsch. Aber auch bei mir dauerte es nicht Lange bis der erste Dicke meinen
Wackywurm Volley Inhalierte. Insgesamt mag man es kaum Glauben aber wir haben am ersten Tag
um ca. 15 Uhr bei 100 Barschen aufgehört zu zählen !
Davon 22 über 40 cm , den Besten Fisch durfte Marc mit 47 cm Verbuchen ! Aber damit noch lange
nicht genug !!! Selbst ein kleiner Hecht der Kinderstuben Größe mochte mein Gummi.

Für mich war der Tag gerettet. Grosskotzig sagte ich zu Marc " Jetzt fehlt nur noch nen Zander und
ich hab hier alles Raus was ich wollte!"  Optimistisch antwortete er: "Ach das kriegen wir hin."
Gesagt getan, als es dann dunkel wurde machten wir den Kahn nach 16 Stunden Barsche zuppeln
so langsam aber sicher "Nachttauglich", denn es gibt nichts schlimmeres als Nachts was aufm Boot
zu suchen, in lose Haken zu greifen usw. Wir waren ja nach 16 Stunden Vollaction auch schon gut müde
und gespannt, ob die Konzentration noch ausreicht für die doch sehr vorsichtigen Zander !
Einige Fehlbisse direkt zu Anfang lies aber Hoffnung aufkommen. Wir jiggten wie die Weltmeister, warfen
unsere Gummifische als wären wir grad erst aufs Boot gestiegen, und die Mühe wurde doch tatsächlich
noch belohnt mit einem 60er Zander der ebenfalls wohl in der Muckibude war :-)

Am nächsten Tag merkten wir dann doch alle unsere Knochen, doch wir ließen es uns nicht nehmen noch
bevor wir nach Hause wollten nochmal ne runde Barsche zu zuppeln. Wieder sollte unsere Mühe belohnt
werden. Am 2. Tag an der selben Stelle waren die Burschen wieder Ganz klar und deutlich aufm Echolot
zu sehen und wollten doch tatsächlich immer noch fressen.

Wir schüttelten nur den Kopf....das kann doch nicht sein...
...in 2 Tagen über 200 Fische von nur 3qm Wasserfläche? Irgendwas hat den Burschen dort unten gefallen !
Auch die grossen Fische kamen am 2. Tag mit gefühlten 10 min Abstand ins Boot!
Weitere 10 Barsche über 40 cm fanden den Weg an den Haken!

Diese Tour war der Absolute Wahnsinn und man muss dazusagen,
dass ich in Sachen Großbarsche Etwas "Verwöhnt" bin vom Möhnesee.
Erlebt man sowas als Angler ein 2. Mal ? ICH GLAUBE NICHT !

Allzeit Petri Heil und Straffe Leinen wünscht euch Chris

PS : Das Video ist Leider etwas kurz !
Wir hätten locker Stundenlang Livebisse
filmen können ! Nur sind wir in diesem
"Rausch" garnicht drauf gekommen die
Kamera auszupacken ! 3 Stunden vor
Abreise auf der Suche nach "Essbarem"
in der Tasche fiel uns die Kamera in die
Hand und wir dachten und sprachen
beide gleichzeitig: WIR IDIOTEN....
das wär der Barschporno des Lebens
geworden ! :applause:

Dennoch Viel Spass beim Video und
Bilder schauen !  :freude:

Euer Chris

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=CoX6IS-vn08[/youtube]

Offline Pälzer-Buu

  • Zander
  • *****
  • Beiträge: 1256
    • My/Mein Tackle Equipment: too much...
  • My/Mein Echo Equipment: GPSMap-721xs, GPSMap-527xs, Panoptix PS30, Striker 7+9 SV, TM150, GT52HW, CV52HW, iPad Air2 Garmin Helm
Re: Die Kampfstarken Barsche vom Edersee
« Antwort #1 am: 18 November 2014, 07:37:34 »
Schöner Bericht! Das ist wohl wirklich ein Barscheldorado  :freude:

Offline Mekongwels

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 894
  • My/Mein Echo Equipment: Raymarine Dragonfly-7Pro und Element 9HV
Re: Die Kampfstarken Barsche vom Edersee
« Antwort #2 am: 18 November 2014, 15:05:17 »
Klasse Bericht, geile Bilder und super Video!
Boot:
Jeanneau Cap 400 Console, Rigiflex

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 9080
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Die Kampfstarken Barsche vom Edersee
« Antwort #3 am: 18 November 2014, 16:49:51 »
Toller Bericht, Super Bilder, klasse zu lesen und zu schauen.
 :applause2:
Grüße
Luke

Offline chucky

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 647
Re: Die Kampfstarken Barsche vom Edersee
« Antwort #4 am: 26 November 2014, 18:53:53 »
Schöne Dicke Dinger, Petri Heil.

Offline Mekongwels

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 894
  • My/Mein Echo Equipment: Raymarine Dragonfly-7Pro und Element 9HV
Re: Die Kampfstarken Barsche vom Edersee
« Antwort #5 am: 26 November 2014, 19:43:45 »
Chucky was here!
Boot:
Jeanneau Cap 400 Console, Rigiflex

Offline dominik sabalo

  • Waller
  • ******
  • Beiträge: 1985
  • Die weise des Wals der Buckel und der Kiefer
Re: Die Kampfstarken Barsche vom Edersee
« Antwort #6 am: 29 März 2015, 18:50:11 »
Der ist mir durchgegangen. Hab Ihn eben erst gesehen.

Schöner Bericht :freude:

„Und als Du entschiedst, mein Gott, dass die Konföderation verlieren sollte, wusstest Du, dass Du zunächst Deinen Diener, Stonewall Jackson, aus dem Weg räumen musstest.

Offline CresenT-Chris

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 170
    • My/Mein Tackle Equipment: Quicksilver 450SF Vollumbau auf Bassboat, Suzuki 30PS Einspritzer mit Powertrimm.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G2T, LSS-2 HD, NMEA2000 mit Motorguide Gateway, Motorguide Xi5 Pinpoint GPS mit 55lbs, Minn Kota Vector 3x 55Lbs
Re: Die Kampfstarken Barsche vom Edersee
« Antwort #7 am: 29 März 2015, 23:35:25 »
danke fürs positive feedback ! :-)

ja, das mit dem "durch die lappen gehen" kenne ich! leider habe ich viel zu wenig zeit in diesem tollem forum zu schreiben und zu lesen ! ich halte mich aber ran, versprochen  :-)

gruss chris

Offline rolfb

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 322
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G2T
Re: Die Kampfstarken Barsche vom Edersee
« Antwort #8 am: 16 April 2015, 21:50:38 »
Der ist mir durchgegangen. Hab Ihn eben erst gesehen.

Schöner Bericht :freude:
Das ging mir auch so.

Petri Heil.
Schöner Bericht und schöne Fotos!
Nach dem lesen kribbelt es schon wieder in den Händen, die wollen eine Rute schwingen.

Offline Kurte

  • Schwarmfisch
  • **
  • Beiträge: 80
  • Es ist immer ein Haken an der Sache...
    • My/Mein Tackle Equipment: Abu G. Rocksweeper Nano, diverse Shimano Rollen
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 G3, TM-150M
Re: Die Kampfstarken Barsche vom Edersee
« Antwort #9 am: 09 Dezember 2015, 23:57:17 »
Barsche wie in Spanien !!!!!!!!!!!  :grossefreude1:
IG Social Map Uploader am Bodensee/Ebro/Norwegen(Hitra)