Autor Thema: Netzwerkanbindung HDS gen3  (Gelesen 5815 mal)

Offline juk47

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 34
    • My/Mein Tackle Equipment: Angelboot Lorsby
  • My/Mein Echo Equipment: Dragonfly-6
Netzwerkanbindung HDS gen3
« am: 03 April 2015, 14:38:45 »
Hallo nach langem hin und her hab ich mich doch für ein HDS Gen. 3 entschieden und auch noch Glück gehabt, jetzt sind die Preise um 200,-€ gestiegen.
Einen Erfahrungsbericht kann ich noch nicht liefern, da ich noch nicht auf dem Wasser war  :cry:

Nun meine Frage:
Ich habe mich an meinem Heimnetzwerk angemeldet und auch die Darstellung auf meinem Samsung S4 aktive funktioniert mit der Inside Gennesis App.
Aber wie bekomme ich das ohne Heimnetzwerk hin?
Ich kriege das nicht geregelt. Über Bluetooth geht das nicht. Wie macht Ihr das? Oder habe ich einen Denkfehler?

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8992
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Netzwerkanbindung HDS gen3
« Antwort #1 am: 03 April 2015, 15:50:10 »
Ohne Accesspoint kannst du die Geräte im adhoc Modus verbinden.

Wenn das Gen3 keinen Accespoint findet von dem es über DHCP eine IP-Adresse bekommt,
gibt es sich selbst eine aus einem privaten IP Adressbereich.
Dann musst du nur auf deinem Handy deiner WLAN Schnittstelle eine eigene IP-Adresse aus dem privaten Subnetz geben in dem auch das HDS liegt.

Konkret:
Schau in deinem HDS nach welche IP-Adresse es aktuell hat.
z.B. a.b.c.d
a-d stehen für Zahlenwerte im Bereich 0-255.

Dann gibst du deinem Handy einfach fest die IP a.b.c.d+1
sofern d nicht schon 254 wäre, dann musst du einen Wert unter 254 nehmen (255 ist reserviert für Broadcasts)

Das sollte beim Gen3 so funktionieren.

Probier das mal und gib bitte Bescheid.
Ich kann es aktuell für das Gen3 nicht überprüfen.

Grüße
Luke

Offline juk47

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 34
    • My/Mein Tackle Equipment: Angelboot Lorsby
  • My/Mein Echo Equipment: Dragonfly-6
Re: Netzwerkanbindung HDS gen3
« Antwort #2 am: 03 April 2015, 17:32:05 »
Super, Luke Du bist klasse,
wär ich nie drauf gekommen. Steht auch so nicht in der Bedienungsanleitung drin.
Funktioniert super, vielen Dank.
Bin auch ganz heiß, das Teil endlich auf'm Wasser zu testen.
Erfahrungsberichte kommen dann noch.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8992
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Netzwerkanbindung HDS gen3
« Antwort #3 am: 03 April 2015, 18:56:41 »
Klasse,
Danke für die Rückmeldung.
Grüße
Luke

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8992
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Netzwerkanbindung HDS gen3
« Antwort #4 am: 11 April 2015, 02:24:21 »
Welche Software hast du denn auf deinem Gen3 drauf ?

Hattest du dein Gen3 über ein Ethernet LAN-Kabel verbunden ?
Oder hast du nur die Wireless Schnittstelle benutzt ?

Mit der V1.5 kannst du einfach vom Internen Client Modus in den Accesspoint Modus wechseln.
Dann baut dein Gen3 einen Accesspoint auf,
an dem du dich dann mit deinem Tablet anmelden kannst.

Das scheint mir der einfachste und schnellste Weg zu sein dein Tablet oder Mobiltelefon mit dem Gen3 zu verbinden.

Denn, mit der V1.5 geht der von mir beschriebene Weg nicht über die Wireless Schnittstelle
und auch nicht mehr wie beim Gen2 Touch über Ethernet LAN.
Das Gen3 gibt sich keine private IP, müsste das nochmal mit einem reinen Access Point am Ethernet LAN Port testen.
....
Daher verstehe ich deine Rückmeldung nicht so richtig, das es bei dir geklappt hat. :-) :-)



Das Gen3 kennt für die Wireless Schnittstelle nur zwei Modi.(Mehr habe ich nicht gefunden)
Den Internen Client Modus, bei dem es sich mit einem Wireless Router verbindet (Wireless Router nennt sich beim Gen3 Hotspot) ,
oder den Internen Access Point.

Der Interne Access Point (AP) bietet sich an wenn man keinen eigenen Router auf dem Boot hat.
Damit baut es dann einen AP auf an dem man sich dann mit Tablet oder Mobiltelefon anmelden kann.
die Anmeldedaten wie SSID und Passphrase kann man im Gen3 ablesen.

Das geht alles sehr einfach und komfortabel und ist ohne technisches Wissen zu bewerkstelligen.

Allerdings kann man dann nicht mehr Online zu IG gehen und bekommt auch keine Infos über neue Updates mehr.
Online gehen etc. kann man nur wenn man in den Internen Client Modus wechselt.
In diesem kann man aber leider nicht mit einem Tablet oder Mobiltelefon das Gen3 fernsteuern,
selbst wenn das Mobiltelefon am gleichen Wireless Router wie das Gen3 angemeldet sind.

Dies ist auch so in den Ergänzungen zum Handbuch bzgl. der V1.5 beschrieben.
Warum es diese Beschränkung gibt, weiß ich nicht,

Weitere Möglichkeit ist folgende:
Ist das Gen3 über Ethernet LAN an einem LAN Port eines Wireless Routers angeschlossen,
an dem auch das Tablet oder Mobiltelefon über WLAN angeschlossen sind,
bekommt es seine IP usw. vom Router.
Dann funktioniert auf dem Gen3 die Online Verbindung UND die Fernsteuerung von den mobilen Geräten aus.  ;-) ;-) ;-)

Also das was man eigentlich haben möchte,
nur das man dazu nicht die Wireless Funktion des Gen3 braucht, weil die das nicht erlaubt.
Grüße
Luke

Offline juk47

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 34
    • My/Mein Tackle Equipment: Angelboot Lorsby
  • My/Mein Echo Equipment: Dragonfly-6
Re: Netzwerkanbindung HDS gen3
« Antwort #5 am: 11 April 2015, 07:24:20 »
Ist jetzt ein bisschen schwer für mich, Dir richtig zu antworten, denn Du verwirrst mich ein wenig :-)
Zu viel Fachchinesich :-)
Ich Versuchs mal.
Ich hab Die neueste Software drauf gemacht die 1.5. Dann hat mir das Gerät gesagt, es gibt was neueres.
und zwar 2.1.15. Das ist drauf.
Dann hab ich nach der IP - Adresse , die das Gerät sagt geschaut, es im Handy eingegeben, das Handy wurde erkannt und es funktioniert. Vorher war ich über Wlan (Heimnetzwerk) im Netz, ohne Kabel, denn ich habe keins.
Das war aber sehr langsam, da die Geräte übers WLan komuniziert haben.
Jetzt ist es tatsächlich so, dass das Gerät übers Netzwerk nicht automatisch drin ist. Stört mich aber nicht weiter, denn die Anbindung auf dem Boot ist mir wichtiger.
Was nur doof ist, bei starker Sonneneinstrahlung sieht man auf dem Handy 0,0 Erst in der Dämmerung sieht man das wieder.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8992
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Netzwerkanbindung HDS gen3
« Antwort #6 am: 11 April 2015, 11:34:52 »
Ist jetzt ein bisschen schwer für mich, Dir richtig zu antworten, denn Du verwirrst mich ein wenig :-)
Zu viel Fachchinesich :-)
Sorry !

Ich Versuchs mal.
Ich hab Die neueste Software drauf gemacht die 1.5. Dann hat mir das Gerät gesagt, es gibt was neueres.
und zwar 2.1.15. Das ist drauf.
Jetzt verwirrst du mich  :-)
Ich finde für das Gen3 keine neuere Software als   HDS_Gen3-1.5-51.1.80-31341-r1-Standard-1.zip
Und das ist immer noch die V1.5
Und online wird mir auf dem Gen3 auch keine neuere angeboten.
Aber du hast eine 2.1.15 drauf ?
magst du einen Screenshot machen (Einstellungen/System/dann runter auf Inhalt)
Die Seriennummer, Content ID, kannst du ja schwärzen.
Falls du das nicht möchtest, schau bitte mal was da links oben bei Version und Anwendung steht.
Beispiele:
 
Was steht da bei dir unter Version und Anwendung ?


Dann hab ich nach der IP - Adresse , die das Gerät sagt geschaut, es im Handy eingegeben, das Handy wurde erkannt und es funktioniert. Vorher war ich über Wlan (Heimnetzwerk) im Netz, ohne Kabel, denn ich habe keins.
Das versuche ich mal nachzuvollziehen, denn das habe ich mit der V1.5 auf dem Gen3 so nicht hin bekommen,
das klappte nur beim Gen2 Touch.

Das war aber sehr langsam, da die Geräte übers WLan komuniziert haben.
Jetzt ist es tatsächlich so, dass das Gerät übers Netzwerk nicht automatisch drin ist. Stört mich aber nicht weiter, denn die Anbindung auf dem Boot ist mir wichtiger.
Das ist ja auch das wichtigste !
Auf dem Boot soll es für jeden normalen Anwender einfach möglich sein das Handy oder Tablet zu verbinden.
Und das geht über den oben beschriebenen Modus als "Interner Access Point" am einfachste.
Dann ist der Anmeldedialog so wie man ihn eh schon vom Handy oder Tablet kennt,
man meldet sich einfach am HDS an und freut sich das es funktioniert  :-).

Was nur doof ist, bei starker Sonneneinstrahlung sieht man auf dem Handy 0,0 Erst in der Dämmerung sieht man das wieder.
Das ist ein großer Nachteil der Tablets und Handys,
die Bildschirme sind nicht so lichtstark wie die Bildschirme der Plotter/Echo´s

Grüße
Luke

Offline juk47

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 34
    • My/Mein Tackle Equipment: Angelboot Lorsby
  • My/Mein Echo Equipment: Dragonfly-6
Re: Netzwerkanbindung HDS gen3
« Antwort #7 am: 11 April 2015, 22:05:10 »
Ich habe das Update gemacht und beim einloggen ins Heimnetzwerk hat mir das HDS ein Update genannt zum aktualisieren.
Und das habe ich unter der Nummer so auf meinem PC abgespeichert.
Die Datei heißt HDS_Gen3-1.5-51.1.80-31341-r1-Standard-1.upd
und 67.080 kb groß
Dies ist das Screenshot.
Vielleicht hilft das weiter.
Es sieht aber ganz so aus, das es das selbe ist.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8992
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Netzwerkanbindung HDS gen3
« Antwort #8 am: 11 April 2015, 23:06:19 »
Ich hab Die neueste Software drauf gemacht die 1.5. Dann hat mir das Gerät gesagt, es gibt was neueres.
und zwar 2.1.15. Das ist drauf.
Ich habe das Update gemacht und beim einloggen ins Heimnetzwerk hat mir das HDS ein Update genannt zum aktualisieren.
Und das habe ich unter der Nummer so auf meinem PC abgespeichert.
Die Datei heißt HDS_Gen3-1.5-51.1.80-31341-r1-Standard-1.upd
und 67.080 kb groß
Dies ist das Screenshot.
Vielleicht hilft das weiter.
Es sieht aber ganz so aus, das es das selbe ist.
Danke.
Ja, ist das gleiche,
du hast auf dem Gerät die aktuelle V1.5 drauf, keine 2.x..
Ich dachte schon da gibt es eine neue Software  :-)
Dann passt das ja.
Grüße
Luke