Autor Thema: Karte für HDS Gen3 nur mit Blautönen möglich ?  (Gelesen 8916 mal)

Offline Ederseehunter

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 109
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-12 G3
Karte für HDS Gen3 nur mit Blautönen möglich ?
« am: 19 Juni 2015, 18:14:13 »
Was ist mit den anderen Farben?

Wäre es möglich, nur mit Blau-Tönen eine Karte für ein HDS 3 zu erstellen?

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2346
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Karte für HDS Gen3 nur mit Blautönen möglich ?
« Antwort #1 am: 19 Juni 2015, 18:46:45 »
Prinzipiell schon. Allerdings sind nach meiner Erfahrung die gängigen Blautöne inkl. 1 x weiß bestenfalls ausreichend, für 12 bis 15 logisch abfolgende Farben = gefärbte Tiefenzonen, wenn es nicht zu dunkel werden soll.

Das Ganze wird aber bei Seen mit 30 bis > 50 Farbabstufungen (= Tiefenzonen) sehr problematisch. Viele Nutzer behelfen sich damit, dass sie Tiefenbereiche zusammenfassen und einer Farbe zuordnen. Auch RM und IG arbeiten automatisiert ähnlich.

Gilt nur für HDS ab Gen2:
Mit einer kommenden Version des IMC wird die Anzahl der möglichen Vektorfarben wesentlich erweitert (tausende Farben/Transparenzen).  Praxistests mit dieser Option zeigen jedoch auch, dass Farbschemas besonders gut mit hellen, pastellfarbenen Tönen gestaltet werden sollten. Das spielt vor allem bei Geräten der Gen2 Klasse eine Rolle, da auf deren Bildschirmen bei grellem Sonnenlicht dunkle Töne etwas schlechter zu sehen sind. Das Gen3 hat einen besseren Bildschirm, der auch bei greller Sonne noch viel kontrastreicher funktioniert. Ich habe mal ein Beispiel eingefügt - sieht wie ein gut gemachter Rasterhintergrund aus, ist aber reines Vektor.



Mit solchen Optionen lassen sich alle Seen eines Bundeslandes mit locker unter 30 MB Dateigröße darstellen, was das Gerät zusätzlich flott hält.

Also bitte noch etwas Geduld.

Offline Ederseehunter

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 109
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-12 G3
Re: Karte für HDS Gen3 nur mit Blautönen möglich ?
« Antwort #2 am: 19 Juni 2015, 18:59:12 »
Genau so was suche ich....

Ich brauche "nur" 43 verschiedene Farben!  :lachen2:

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2346
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Karte für HDS Gen3 nur mit Blautönen möglich ?
« Antwort #3 am: 19 Juni 2015, 19:07:07 »
Dann bereit Deine Shapes schon mal vor, indem Du in die Spalte "VALUE" Deine Tiefenwerte schreibst. Also z. B. "0" bedeutet der Bereich von 0 bis <= 1 m usw.

Damit hast Du später gute Voraussetzungen, in kurzer Zeit ein fertiges Ergebnis zu bekommen. Wann genau, können auch wir Dir nicht sagen.

Und nicht vergessen: Wir reden hier über HDS Gen2/3, nicht jedoch Elite.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8992
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Karte für HDS Gen3 nur mit Blautönen möglich ?
« Antwort #4 am: 19 Juni 2015, 19:45:04 »
Zielte deine Frage nur auf die generelle Machbarkeit mit dem IMC hin,
oder wolltest du das direkt aus RM heraus machen, ohne weitere Nachbearbeitung der Shapes ?
Grüße
Luke

Offline Ederseehunter

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 109
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-12 G3
Re: Karte für HDS Gen3 nur mit Blautönen möglich ?
« Antwort #5 am: 19 Juni 2015, 19:54:28 »
Direkt aus RM wäre natürlich schöner.

Ich habe noch einmal nachgeschaut, ich benutze in RM schon die ganze Bandbreite der vorhandenen Farben (256).
Eine Farbdefinition im Hex-Code wäre natürlich noch eine Nummer geiler....  :applause: :applause: :applause:

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2346
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Karte für HDS Gen3 nur mit Blautönen möglich ?
« Antwort #6 am: 19 Juni 2015, 22:36:48 »
Für große Seen, und so was meinst Du ja letztlich, würde ein hochauflösendes Raster jetzt schon gehen, setzt aber professionelle GIS Software voraus und einige wenige Fertigkeiten darin.

Anliegend ein Beispiel mit leicht modifiziertem Farbschema. Die Tiefenlinien liegen faktisch exakt über den Flächengrenzen, Verpixelung ist nicht zu erkennen, und das bis runter auf die max. 5 m Balkenbreite.



Wenn man das Seenumland in HDS-Farbe Nr.24 anlegt, verschlingt diese Variante bei ca. 6.000 ha Seengröße etwa 100 bis 200 MB Speicher, läuft dann aber auch im Gen1. Die beschrifteten Linien sind logischerweise Vektordateien (unter 0,5 MB) und liegen über dem Raster. Aus verschiedenen Gründen nutze ich selber aber solche Optionen nicht mehr. 

Offline Ederseehunter

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 109
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-12 G3
Re: Karte für HDS Gen3 nur mit Blautönen möglich ?
« Antwort #7 am: 20 Juni 2015, 11:11:35 »
Ich benutze schon eine Google-Earth-Karte als Hintergrund-Raster-Karte, von daher wäre eine weitere Raster-Karte unvorteilhaft.

Ansonsten ist das Bild, welches du beigefügt hast, genau das, was ich suche. Wird es in RM Möglichkeiten geben, dort eine solche Karte zu erstellen?

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2346
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Karte für HDS Gen3 nur mit Blautönen möglich ?
« Antwort #8 am: 20 Juni 2015, 11:36:53 »
zum ersten Satz (Raster, hochauflösend):

Doch das geht sogar sehr gut, aber eben nur mit GIS-Software jenseits von QGIS. In diesem Fall lege ich auf das Luftbild mein Raster und mache damit zusammen GeoTIFF's .

Siehe hier:


Alles natürlich in mehreren Ebenen und hochauflösend.


zum zweiten Satz (Vektor, hexadezimal):

In RM wird das sicherlich mal möglich sein, denn Matt kennt ja diese Option auch schon länger, kann sie aber erst einbauen, wenn der IMC dazu erscheint. Macht ja sonst keinen Sinn.
Aber unabhängig davon ist eine Umwandlung des jetzt schon von RM ausgeworfenen Shapes sehr schnell möglich (VALUE ist bereits ausgefüllt). Der Schritt der Farbzuordnung zu den Tiefen ist automatisiert anzuwenden. Für Deinen See brauchte ich eher weniger als eine Viertel Stunde inkl. IMC Durchlauf + Pils nebenbei und es würde ja auch nur das Shape "*Isobaths.shp" betreffen. Wir werden sicher schnell eine Anleitung dazu schnitzen können.

Offline Ederseehunter

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 109
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-12 G3
Re: Karte für HDS Gen3 nur mit Blautönen möglich ?
« Antwort #9 am: 20 Juni 2015, 14:05:44 »
Das sieht echt super aus...

Wenn es dazu eine Anleitung geben würde, wäre ich sehr dankbar! :applause: :applause: