Autor Thema: HDS 7T Kartenkategorien  (Gelesen 1949 mal)

Offline pike-dive

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 139
HDS 7T Kartenkategorien
« am: 05 Juli 2015, 18:09:59 »
Warum werden beim HDS 7T nicht die Kartenkategrien gespeichert.
Bei der Hintergrundkarte wird der alte Flusslauf der Möhne angedeutet. Den möchte ich gerne ausblenden. Das funktioniert auch aber nach einem Neustart müssen die Einstellungen wieder vorgenommen werden.

Gibt es da eine Abhilfe? Im Handbuch (GEN2 u. GEN3) steht nichts genaues.
Andreas

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8992
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: HDS 7T Kartenkategorien
« Antwort #1 am: 05 Juli 2015, 19:25:03 »
Wenn nach dem Neustart immer die gleichen Kategorien aktiv sind,
würde ich davon ausgehen das es eben Default Werte sind,
bei denen Lowrance davon ausgeht, das sie für die meisten Karten passen.

Ich hatte darauf noch nie geachtet und kann daher nichts dazu sagen.

Grüße
Luke

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2346
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: HDS 7T Kartenkategorien
« Antwort #2 am: 06 Juli 2015, 07:25:10 »
Das Speichern der Kartenkategorien ist (derzeit) nicht möglich.

Leider gibt es keinen Screenshot der Karte, der zeigen könnte, was Du meinst. Wenn die entsprechende Kategorie Bestandteil der Topo-Karte über der die RM Tiefenkarte lieget, würde ich in diesem Fall eine zweite Karte zum Umschalten bauen, die nicht über Topo liegen kann (mit Hilfe des Kartennamens).
Mit einem touch kann zwischen diesen umgeschaltet werden.

Alternativ Wolfgang fragen, ob er für den Bereich die Topo-Daten als Shapes rausrückt und dann die entsprechenden Linien löschen. Dies ist aber aufwendiger und bitte lasst den armen Wolfgang lieber in Ruhe. Der hat schon genug gemacht.