Autor Thema: Kleines Elektro-Helferlein  (Gelesen 9285 mal)

Offline Hubert

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 494
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G3, Reefmaster, DrDepth, QGIS
Kleines Elektro-Helferlein
« am: 15 September 2015, 09:29:01 »
Wer etwas mit Hausbauen zu tun hatte, kennt sicher noch die unter dem Firmennamen 'Wago-Klemmen' bekannten Kabelklemmen. Die alten Klemmen, die es von verschiedenen Herstellern gibt, waren aber alle nur für Drähte, also starre Leitungen geeignet. Eigentlich schon eine Zeit auf dem Markt, aber wenig bekannt, gibt es von Wago auch Klemmen, mit denen man sowohl Drähte als auch Litzen verbinden kann. Diese neuen Klemmen haben zudem den Vorteil, dass sie mit einem Klapphebel verriegelt werden und so jederzeit auch wieder lösbar sind.

 Bei flexiblen, feindrähtigen Kabeln sind die Klemmen für Querschnitte von 0,14 bis 4 mm² geeignet. Sie sind für Ströme bis 30 A zugelassen. Ich würde allerdings bei Dauerlasten nicht ganz an die Grenze gehen, zumal auch die möglichen Kabelquerschnitte im Normalfall für diese Ströme nicht ganz ausreichen. Dass diese Klemmen nicht für Verkabelungen bei Elektro-Außenbordern geeignet sind, ergibt sich schon aus den möglichen Kabelquerschnitten und auch aus dem zulässigen Höchststrom.

 Denkbar sind im Boots- und Boots-Elektronik-Bereich zahlreiche Anwendungen. Angefangen vom sauberen Anschließen eines Echolotes für die Erstinbetriebnahme zu Hause, eine probeweise Verkabelung von Bootselektrik, ein gelegentlicher Anschluss eines zusätzlichen Zigarettenanzünder-Steckers an das Bordnetz, um z.B. ein Handy-Ladegerät zu betreiben oder auch wie auf dem letzten Bild die schnelle Verkabelung eines Spannungs-Displays.

 Auf dem ersten Bild sind die verschiedenen Klemmen für zwei, drei und fünf Leiter zu sehen, wobei die Klemmhebel teilweise geöffnet sind. Die grauen Klemmen sind aus der älteren Serie 222, die durchsichtige Klemme ist aus der neuen Serie 221. Letztere ist zur besseren Überwachung der richtigen Platzierung der Drähte durchsichtig, ist besser zu bedienen und von deutlich kleinerer Bauart. Beide Serien gibt es für zwei, drei oder fünf Drähte. In einer Öffnung lassen sich aber bei dünnen Litzen u.U. auch mehrere Kabel zusammen verbinden.

 Die Klemmen sind nicht wasserdicht oder spritzwassergeschützt. Wer Verkabelungen braucht, die Witterungseinflüssen widerstehen, der muss auf andere Lösungen zurück greifen. Für viele andere Anwendungen, egal ob dauerhaft oder vorübergehend, sind diese Klemmen kleine und preiswerte Helferlein. Zu bekommen sind diese Klemmen z.B. in Baumärkten und in Kleinmengen bei vielen Betrieben, welche Elektroinstallationen ausführen. Der Preis ist im Cent-Bereich, verglichen mit dem vielleicht ersparten Ärger also gar nix  :wink:

Die Wago-Klemmen für 5, 3 oder 2 Litzen / Drähte. Die linken beiden Klemmen sind aus der älteren Serie, die rechte Klemme ist aus der neuen Serie.


Ein Spannungsanzeige-Display als Anwendungsbeispiel. Es wurden die beiden dünnen Litzen zusammen in einer Öffnung geklemmt.



ergänzend noch als Video der Fa. Wago
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=n8gLG6c-iKc[/youtube]
Gruß vom Chiemsee ;)
Boot Marine 450 Fish, Motorguide Xi5-55FW, Golden Motor 15 (E-Motor), Suzuki DF 30 ATHL

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8973
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Kleines Elektro-Helferlein
« Antwort #1 am: 15 September 2015, 10:05:37 »
Kann ich alles auch bestätigen.
Wirklich gute Klemmen !

Habe bisher die 222er für alle möglichen Verbindungen und die durchsichtigen 273er für feste Drähte in Dosen genutzt.



Ich habe mich vor längerem mal auf die beiden Typen festgelegt.

Die 221er hatte ich bisher nicht im Blickfeld,
vielleicht waren die mir im Vergleich zu den 222ern zu teuer und das durchsichtige war mir das nicht wert.
Wie lange gibt es die 221er schon ?
Grüße
Luke

Offline Hubert

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 494
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G3, Reefmaster, DrDepth, QGIS
Re: Kleines Elektro-Helferlein
« Antwort #2 am: 15 September 2015, 15:56:55 »
Keine Ahnung, aber die 221er -2 kostete in einem Elektrogeschäft -,25

Die echt komfortable Bedienung ist es alleine schon wert.
Gruß vom Chiemsee ;)
Boot Marine 450 Fish, Motorguide Xi5-55FW, Golden Motor 15 (E-Motor), Suzuki DF 30 ATHL

Offline Reinbeker

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 380
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G2T
Re: Kleines Elektro-Helferlein
« Antwort #3 am: 15 September 2015, 17:49:59 »
Keine Ahnung, aber die 221er -2 kostete in einem Elektrogeschäft -,25

Die echt komfortable Bedienung ist es alleine schon wert.


Das meine ich auch...Danke für den Tip.. :freude:
LG H-J

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8973
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Kleines Elektro-Helferlein
« Antwort #4 am: 15 September 2015, 21:34:06 »
Vor allem wenn es um die Zusammenführung Adern und 1 Draht geht.
Durch die kontinuierliche Pressung gibt es keinen Lüsterklemmen Effekt (Lockern)
Grüße
Luke

Offline Gerdi

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 8
  • My/Mein Echo Equipment: Elite-4 chirp
Re: Kleines Elektro-Helferlein
« Antwort #5 am: 16 September 2015, 08:39:32 »
Diese WAGO Klemmen sind echt der bringe rund ich benutze die an vielen Stellen im Hobbybereich. Einfach günstig und sehr flexible einsetzbar.

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2343
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Kleines Elektro-Helferlein
« Antwort #6 am: 18 September 2015, 15:33:46 »
Sehr schöner Hinweis!

Hatte selten, aber immerhin folgendes Problem: Die Kabel des HDS zum Akku hin brechen immer am Kabelschuh des Steckers. Zu Hause ist das kein Problem, aber auf dem Wasser oder im Urlaub schon, weil man ohne Zange und Ersatzkabelschuh ganz schon alt aussehen kann. Man kriegt das Kabel schlecht an das blanke Metall der Akkukontakte ran. Insofern hatte ich die besagten Utensilien immer im Akkukoffer des HDS mitgeführt. Nun habe ich mit den beschrieben Klemmen die nachfolgende Lösung eingepackt (Bild), denn ein Messer zu Abisolieren des Kabels findet sich immer (notfalls Zähne).

Offline Kurte

  • Schwarmfisch
  • **
  • Beiträge: 80
  • Es ist immer ein Haken an der Sache...
    • My/Mein Tackle Equipment: Abu G. Rocksweeper Nano, diverse Shimano Rollen
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 G3, TM-150M
Re: Kleines Elektro-Helferlein
« Antwort #7 am: 09 Dezember 2015, 23:22:37 »
Ich misch mich mal ein (als Elektroniker)

Die Kabel sollten immer lang genug sein (Biegeradius und Zugentlastung)
Für Kabelschuhe braucht man eine "gute" Quetschzange :)

Die Wago Klemmen sind super - gar keine Frage

Ich habe 3x 12V Akkus (incl Sicherung natürlich)  in einem Gehäuse verbaut mit Moosgummi ummantelt...dass nix verrutscht.
Darauf das Anschlussgehäuse mit Kupplung vom Hersteller "Harting"

Am HDS Kabel ist ebenfalls ein solches Tüllengehäuse mit Steckereinsatz. Ebenso am günstig eingekauften C-Tek Adapter auf Kabelschuhe (der günstigste)
An den hab ich an den Steckereinsatz angeschlossen.



IG Social Map Uploader am Bodensee/Ebro/Norwegen(Hitra)

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8973
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Kleines Elektro-Helferlein
« Antwort #8 am: 10 Dezember 2015, 00:04:01 »
Wie heißt denn der Steckverbinder von Harting ?
Grüße
Luke

Offline Kurte

  • Schwarmfisch
  • **
  • Beiträge: 80
  • Es ist immer ein Haken an der Sache...
    • My/Mein Tackle Equipment: Abu G. Rocksweeper Nano, diverse Shimano Rollen
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 G3, TM-150M
Re: Kleines Elektro-Helferlein
« Antwort #9 am: 10 Dezember 2015, 02:00:25 »
also es gibt das ganze bei Conrad (Harting Material korrodiert)
https://www.conrad.de/de/anbaugehaeuse-han-3a-agw-09-20-003-0801-harting-1-st-741982.html?sc.queryFromSuggest=true
https://www.conrad.de/de/stifteinsatz-han-a-09-20-003-2611-harting-3-pe-schrauben-1-st-741874.html?sc.queryFromSuggest=true
https://www.conrad.de/de/buchseneinsatz-han-a-09-20-003-2711-harting-3-pe-schrauben-1-st-741888.html?sc.queryFromSuggest=true
https://www.conrad.de/de/tuellengehaeuse-han-3a-gg-m20-19-20-003-1440-harting-1-st-741954.html
das ist erstmal das "Set"....

Alternativ gefallen mir die Steckverbinder vom Hersteller "Binder" (frei anschliessbar) (sind aus PVC)
https://www.conrad.de/de/standard-rundsteckverbinder-serie-692-pole-3-pe-kabelstecker-16-a-99-0209-00-04-binder-1-st-732752.html
IG Social Map Uploader am Bodensee/Ebro/Norwegen(Hitra)