Autor Thema: Zusammenhang Bootsgeschwindigkeit und Pingspeed  (Gelesen 5199 mal)

Offline ulf_l

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 33
  • Elite-7 Chirp
Zusammenhang Bootsgeschwindigkeit und Pingspeed
« am: 02 Dezember 2015, 19:37:54 »
Hallo

In dem Video https://www.youtube.com/watch?v=deWbZT0zvec referiert Hr. Schlageter unter anderem über den Zusammenhang von Bootsgeschwindigkeit und Ping-Geschwindigkeit um möglichst aussagekräftige Bilder am Echolot zu bekommen.
Weiß zufällig jemand, welche Bootsgeschwindigkeiten für die jeweils einstellbaren Ping-Geschwindigkeiten, vorzugsweise beim Elite 7 Chirp, optimal sind ?

Danke und Gruß

Ulf

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 9165
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Zusammenhang Bootsgeschwindigkeit und Pingspeed
« Antwort #1 am: 03 Dezember 2015, 17:24:46 »
Das bekommst du schnell raus wenn du auf dem Wasser bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten an den Einstellungen spielst.
Dann siehst du den Unterschied auf der Stelle.
Das ist nicht so schwer.

Die Ping Geschwindigkeit ist "meist" MAX und die Scroll Geschwindigkeit visuell passend zur eigenen Geschwindigkeit.

Eine konkrete Angabe welche Scrollgeschwindigkeit usw. bei welcher Trolling Speed bei einem bestimmten Gerät,
kann ich leider nicht geben.
Ich stelle das immer nach Gefühl anhand dessen was ich auf dem Bildschirm sehe ein.

Wenn du das für dein Echo genau wissen möchtest,
fahre an bekannten Objekten vorbei und mache es ähnlich wie im Video zu sehen ist.
Versuche das Objekt immer in der gleichen Proportion darzustellen und merke dir zu den
Geschwindigkleiten deine eingestellte Scrollzeit.

Früher konnte man recht gut sagen 4km/h passt gut zu Scroll Speed X
aber mit Schiebereglern (HDS) die Faktor "X" oder Bruchteile darstellen,...
das müsste ich erst selbst ausprobieren, darauf habe ich noch nicht geachtet.


Grüße
Luke