Autor Thema: Schreckschusswaffe am Woogbach ausprobiert  (Gelesen 1437 mal)

Offline TACKLEFEVER

  • .
  • *
  • Beiträge: 1010
  • Dieser Beitrag ist Werbung.
Schreckschusswaffe am Woogbach ausprobiert
« am: 31 Dezember 2015, 10:49:31 »
31.12.2015 - 10:24 Uhr, Polizeidirektion Ludwigshafen

Speyer (ots) - Am 30.12.2015 gegen 15:50 Uhr wurde durch eine Polizeistreife am Woogbach
ein 37-jähriger Speyerer festgestellt, der eine Schreckschusswaffe mitgeführt und abgefeuert
hatte. Der Mann gab an, er habe die Waffe kürzlich erworben und wolle sie nun ausprobieren.
Den zum Führen der Waffe notwendigen Kleinen Waffenschein konnte er nicht vorweisen.
Daher wird gegen den Mann ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688
Quelle: Polizeidirektion Ludwigshafen/Polizeiinspektion Speyer
TACKLE FEVER Forum

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8712
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Schreckschusswaffe am Woogbach ausprobiert
« Antwort #1 am: 31 Dezember 2015, 10:50:44 »
Ob der mit der Waffe im "USA Style" fischen wollte?  rofl
Grüße
Luke