Autor Thema: Spontaner Trip nach Fuerteventura  (Gelesen 2705 mal)

Offline Pälzer-Buu

  • Zander
  • *****
  • Beiträge: 1256
    • My/Mein Tackle Equipment: too much...
  • My/Mein Echo Equipment: GPSMap-721xs, GPSMap-527xs, Panoptix PS30, Striker 7+9 SV, TM150, GT52HW, CV52HW, iPad Air2 Garmin Helm
Spontaner Trip nach Fuerteventura
« am: 28 Juni 2016, 14:36:16 »
Im März war ich kurzum nach Fuerteventura zu einem Freund gereist
um spontan ein bisschen Fischen zu gehen.
Da gerade Tuna-Saison war konzentrierten wir uns hauptsächlich auf
das Schleppfischen.

Wir hatten zwei Ausfahrten mit seinem Boot, waren Seemeile für Seemeile
auf der Suche nache den Schwärmen. Die Stickbaitruten waren ebenfalls geriggt
um bei der Sichtung eines Baitball mit raubenden Tunas schnell reagieren zu können.

Leider ließen sich die Fische nicht an der Oberfläche blicken, sondern verharrten zw. 80 und 200m Tiefe.
Da die Schleppangelei mit Downrigger verboten ist, mussten wir abwarten bis sich die Kameraden
an die Oberfläche begaben um zu rauben.

In den Abendstunden des zweiten Tages gab es dann plötzlich einen vierfachen Einschlag! Schwarm erwischt!
Es brach ein wenig Hektik aus. Zwei der vier Tuna mussten wir ausschlitzen lassen, einen weißen Tuna konnten
wir verhaften und ein großer Blauflossen-Thun stieg nach heftigen Fluchten letztendlich doch aus.











Vom Ufer waren wir ebenfalls aktiv. Hier wollten wir unbedingt große Blaubarsche und kleinre Tuna erwischen.
Leider blieben die Köderfischschwärme an der Küste aus und ohne Köderfische gibts nunmal keine Predatoren.
Anstatt der üblichen Sardinenartige gingen uns jede Menge Rifffische ans Band.












Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8712
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Spontaner Trip nach Fuerteventura
« Antwort #1 am: 28 Juni 2016, 16:53:00 »
Yeah, bestimmt ein geiler Urlaub.

Als ich das Bild in klein sah dachte ich erst, was hat er denn da für einen Ball gefunden  rofl rofl rofl rofl



Tolle Aufnahmen dabei.

Mein Favorit:  "The TUNA Delivery Man"

Grüße
Luke

Offline dominik sabalo

  • Waller
  • ******
  • Beiträge: 1775
  • Die weise des Wals der Buckel und der Kiefer
Re: Spontaner Trip nach Fuerteventura
« Antwort #2 am: 28 Juni 2016, 22:49:34 »
Dickes Petri :freude: :freude: :freude:

So muss ein spontaner Trip laufen.
Schöne Bilder , wie lange warst du dort?

Ist das lange dünne nicht ein  Lachsspierling?
„Und als Du entschiedst, mein Gott, dass die Konföderation verlieren sollte, wusstest Du, dass Du zunächst Deinen Diener, Stonewall Jackson, aus dem Weg räumen musstest.

Offline Pälzer-Buu

  • Zander
  • *****
  • Beiträge: 1256
    • My/Mein Tackle Equipment: too much...
  • My/Mein Echo Equipment: GPSMap-721xs, GPSMap-527xs, Panoptix PS30, Striker 7+9 SV, TM150, GT52HW, CV52HW, iPad Air2 Garmin Helm
Re: Spontaner Trip nach Fuerteventura
« Antwort #3 am: 29 Juni 2016, 07:29:14 »
Dickes Petri :freude: :freude: :freude:

Danke! :freude:

Zitat
Schöne Bilder , wie lange warst du dort?

Ich hatte Sonntags gebucht und war Donnerstags für paar Kröten (sogar mit Condor)
geflogen. War wie erwähnt ein spontaner Trip 3 Tage Angeln beim Kumpel und noch 7 weitere
Tage die Sonne auf den Bauch knallen lassen. Aber bei einer Reisedauer von gerade einmal
3-4h lohnt es sich für die Zukunft sogar einfach mal ein Wochenende zum Fischen runter zu fliegen.

Zitat
Ist das lange dünne nicht ein  Lachsspierling?

Das ist ein Peje Sable - Haarschwanz