Autor Thema: Optimale Chartspeed (Bildschirm,Bildlauf Geschwindigkeit) bei HB Geräten  (Gelesen 5163 mal)

Offline TACKLEFEVER

  • .
  • *
  • Beiträge: 1010
  • Dieser Beitrag ist Werbung.
Übersicht der optimalen Chartspeed / Bildlauf Geschwindigkeiten bei Humminbird Geräten

Bei modernen Humminbird Geräten sollte die Chartspeed auch Bildlaufgeschwindigkeit
genannt passend zur realen Geschwindigkeit des Bootes eingestellt werden.
Damit sollte das Bild auf dem Gerät dann am besten den echten Verhältnissen unter Wasser angepasst sein.

Es gilt bei einer Geschwindigkeit von 1 Meile/h = Chartspeed 1
und weiter entsprechend bei 3 Meilen/h = Chartspeed 3 usw..

Größere Werte als zur Geschwindigkeit passend dehnen das Bild, lassen alles länger oder breiter erscheinen als es ist
und kleinere Werte als zur Geschwindigkeit passend lassen alles kürzer, quasi gestaucht erscheinen.

Da als Chartspeed nur ganzzahlige Werte eingestellt werden können, kann wer nicht immer umrechnen möchte,
die jeweils passenden Werte als Empfehlung zur Geschwindigkeit in "km/h"
im rechten Teil der Tabelle (km/h zu Chartspeed) nachlesen.

Übersicht Tabelle links: Chartspeed zu km/h,
Tabelle rechts: km/h zu Chartspeed und Empfehlung welcher Wert eingestellt werden sollte.


Chartspeed
km/h
     
km/h
Chartspeed
Empfehlung
1
1,6
1
0,6
1
2
3,2
2
1,2
1
3
4,8
3
1,9
2
4
6,4
4
2,5
3
5
8
5
3,1
3
6
9,7
6
3,7
4
7
11,3
7
4,3
4
8
12,9
8
5
5
9
14,5
9
5,6
6
10
16,1
10
6,2
6
11
6,8
7
12
7,5
8
13
8,1
8
14
8,7
9
15
9,3
9
16
9,9
10
TACKLE FEVER Forum

Offline tomekkk

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 1
  • My/Mein Echo Equipment: HELIX-10 SI GPS
Danke für die Tabelle. Allerdings habe ich ein Problem mit der Einstellung des Chart Speed's an meinem Helix 10 Si Gps...

Die Liste bezieht sich nur auf die Geschwindigkeit des Bootes jedoch nicht auf das Side Imaging. Sobalt ich die "breite" vom SI höher stelle, geht die Pinggeschwindigkeit runter. Also laut Einstellung steht sie natürlich trotzdem auf z.B. Stufe 3, jedoch pingt der Geber viel langsamer.

Habe schon mit mehreren Leuten darüber geprochen (u.a. Teamanglern, Humminbird Vertretern/Vertreibern, und und und), jedoch kann mir keiner eine Antwort darauf geben. Viele verneinen es direkt, das das nicht möglich ist bzw nicht sein kann... Jedoch beweise ich das Gegenteil. Am besten "erkennt" man es, wenn sich der Geber außerhalb vom Wasser befindet. Man stellt Chart speed auf z.B. auf 3 und ändert nun den Side imaging Bereich. Je größer man wird, desto langsamer "pingt" der Geber. Je kleiner der Bereich gewählt wird, desto schneller pingt er.

Wer kann mir eine genaue Erklärung dazu geben ?

Was ist dann die richtige SI Einstellung ?

Warum kann HB keine "Auto" Einstellung in die Firmware "einbauen", die den chart speed von der GPS Geschwindigkeit und evtl. von der SI "breite" abhängig macht ? Das würde doch vieles erleichtern und wäre kein Problem in die Firmware einzubinden...

Gruß Thomas