Autor Thema: Mal wieder etwas pelagisches  (Gelesen 1012 mal)

Offline Häger

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 448
Mal wieder etwas pelagisches
« am: 19 August 2016, 19:01:52 »



  Bedingt durch Frau, Kind, Lureboard und
eigentlicher Arbeit ist das Angeln in letzter
Zeit etwas kurz gekommen.....2-3 Mal die
Woche ist nicht mehr.

Aber vorgestern wollte ich mich mal wieder
einfischen ins pelagische Angeln.

Hat auch gleich wieder gut geklappt,
sicher kein Meter....aber das sind
einfach die besten Bisse, wenn die
Pikes so dumpf an kurzer Schnur in
den Köder brettern...geil :applause:

Der Wind war perfekt,
um auch mit dem Ruderkahn die Sicheln direkt
anzufahren ( es war nähmlich keiner ;-))



Online Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8772
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Mal wieder etwas pelagisches
« Antwort #1 am: 20 August 2016, 18:00:53 »
Sauber, Petri Stephan.

Ist "nicht nur" für den Anfang mehr als gut ;-)  :freude:
Grüße
Luke

Offline dominik sabalo

  • Waller
  • ******
  • Beiträge: 1813
  • Die weise des Wals der Buckel und der Kiefer
Re: Mal wieder etwas pelagisches
« Antwort #2 am: 22 August 2016, 16:28:14 »
 :freude:
Schick dickes Petri
„Und als Du entschiedst, mein Gott, dass die Konföderation verlieren sollte, wusstest Du, dass Du zunächst Deinen Diener, Stonewall Jackson, aus dem Weg räumen musstest.

Offline rolfb

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 322
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G2T
Re: Mal wieder etwas pelagisches
« Antwort #3 am: 27 August 2016, 13:38:51 »
Petri Heil.
Hecht ist Hecht und toll. :-)