Autor Thema: Sportboot auf dem Rhein bei KA nach Brand manövrierunfähig  (Gelesen 1706 mal)

Offline TACKLEFEVER

  • .
  • *
  • Beiträge: 1024
  • Dieser Beitrag ist Werbung.
Sportboot auf dem Rhein bei KA nach Brand manövrierunfähig
« am: 25 September 2016, 21:34:30 »
Sportboot nach Brand manövrierunfähig

Am Samstag, 24.09.2016 kam es um 18:20 Uhr zu einem Vorfall auf einem
Sportboot bei Rhein-Kilometer 357 auf Gemarkung Karlsruhe-Daxlanden.

Ein 47-Jähriger befuhr mit seinem 7,25 m langen Sportboot den Rhein,
als Flammen aus dem Motorraum kamen. Zusammen mit seinem Mitfahrer
konnte er die Flammen mit dem bordeigenen Feuerlöscher zwar ersticken,
jedoch fiel danach der Motor aus. Das Boot war deshalb manövrierunfähig
und lief auf Grund. Der Havarist musste durch Polizeiboote der
Wasserschutzpolizei Karlsruhe freigeschleppt und zum Stadthafen Karlsruhe
verbracht werden. Beim Abschleppen kam es zu einer geringfügigen Kollision
zwischen dem Havaristen und einem der Polizeiboote, wobei am Polizeiboot
ein Schaden an der Reling in Höhe von 100 EUR entstand. Laut bisherigen
polizeilichen Ermittlungen ist der Brand im Motorraum auf eine defekte
Kraftstoffleitung zurückzuführen.

Es entstand Sachschaden in Höhe von 6.000 EUR, verletzt wurde niemand.

Quelle: http://www.polizei-bw.de/
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110981/3439031
TACKLE FEVER Forum

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8769
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Sportboot auf dem Rhein bei KA nach Brand manövrierunfähig
« Antwort #1 am: 06 Oktober 2016, 17:02:05 »
Wünscht man keinem!

Fragen die sich stellen:

Die 100 Euro muss sicher der Havarist, bzw. dessen Haftpflicht zahlen, richtig?

Ist der Einsatz der Polizei kostenpflichtig?

Oder verhält es sich hier wie bei den Seenotrettern?
Grüße
Luke

Offline dominik sabalo

  • Waller
  • ******
  • Beiträge: 1811
  • Die weise des Wals der Buckel und der Kiefer
Re: Sportboot auf dem Rhein bei KA nach Brand manövrierunfähig
« Antwort #2 am: 06 Oktober 2016, 17:07:55 »
Gute Frage, das wäre echt mal interessant zu Erfahren.
„Und als Du entschiedst, mein Gott, dass die Konföderation verlieren sollte, wusstest Du, dass Du zunächst Deinen Diener, Stonewall Jackson, aus dem Weg räumen musstest.