Autor Thema: Eigentlich hatte ich es ja auf einen großen Barsch abgesehen.  (Gelesen 923 mal)

Offline PelagicMike

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 17
Habe mich aber auch über den Hecht sehr gefreut.  ;-)

War am Wochenende mal wieder mit dem Kajak unterwegs. Der Einschlag vom Hecht deutete ich zuerst als massiven Hänger und dann ging an meiner leichten Barschrute die Post ab.  :fiesgrins: Nach der Hakenlöseaktion durfte er dann auch direkt wieder weiter schwimmen.

Grüße
Mike

Offline dominik sabalo

  • Waller
  • ******
  • Beiträge: 1811
  • Die weise des Wals der Buckel und der Kiefer
Re: Eigentlich hatte ich es ja auf einen großen Barsch abgesehen.
« Antwort #1 am: 14 Februar 2017, 12:36:08 »
Dickes Petri  Mike :freude:

Kann mir vorstellen das der an der Barschrute gut Rabatz gemacht hat.
„Und als Du entschiedst, mein Gott, dass die Konföderation verlieren sollte, wusstest Du, dass Du zunächst Deinen Diener, Stonewall Jackson, aus dem Weg räumen musstest.