Autor Thema: Zero Line, Autochart Pro vs. Reffmaster Pro  (Gelesen 3000 mal)

Offline Frank aus Lev

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 8
  • My/Mein Echo Equipment: HELIX-10-MEGA G2N Chirp SI GPS, Zero Line, Riptide Terrova BT 80 Lbs mit I-Pilot Link
Zero Line, Autochart Pro vs. Reffmaster Pro
« am: 18 März 2017, 09:16:39 »
Hallo zusammen, ich hoffe das ich hier mit der Frage richtig bin.

Habe die Frage zwar schon in anderen Foren gestellt, aber da konnte mir keiner helfen,
Imir das Humminbird Helix 10 Mega SI mit Zero Line und dem neuen Rptide Terrova BT 80 Lbs mit i_pilot Link gekauft. Dazu habe ich schon seit ein paar Jahren die Navionics+ Europa.
Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich das Zero Line (NEU Unbenutz und in ovp) doch wieder verkaufe und mir Autochart Pro oder besser Reefmaster Pro 2.0 hole.
EManche sagen das Reefmaster Pro wesentlich besser sei als Autochart, aber soweit meine Englischkentnisse reichen, habe ich keinen großen Unterschiede feststellen können. Komme zwar auf dauer dann mit den Programmen auf Englisch klar, braucht aber seine Zeit.
Soweit ich gesehen habe, muss ich für Reefmaster Pro dann noch ein Zusatzprogramm für Side Imaging kaufen, dann bin ich aber auch auf dem gleichen Preis wie Autochart Pro.
Ich bin jetzt ein wenig am zweifeln und weiß nicht was ich holen soll, oder ob ich vielleicht doch die Zero Line einfach behalten soll. Wenn Ich Autochart Pro kaufe, habe ich wieder eine neue Zero Line dabei, deswegen würde ich meine jetzige dann verkaufen. Bei Reefmaster weis ich nicht ob ich eine Zero Line brauche oder eine andere Karte.
Autochart Pro ist von Humminbird, da bin ich sicher das alles funktioniert, bei Reefmaster weiß ich es nicht. Die Karten sollen später auf dem PC bearbeitet und verfeinert werden.
Es sollen die Karten auf jeden Fall wieder zurück auf das Lot um sie dort nutzen zu können. Möchte halt mit dem I-Pilot Link die Tiefenlinien abfahren können um diese zu befischen.
Ich weiß echt nicht mehr weiter, behalte ich nur Zero Line (dann aber keine Bearbeitung auf dem PC), hole ich Autochart Pro und verkaufe die Zero Line, oder doch Reefmaster Pro??????????????????????????

Wie würdet ihr euch entscheiden?

Ich sage erstmal Danke im voraus.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8772
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Zero Line, Autochart Pro vs. Reffmaster Pro
« Antwort #1 am: 18 März 2017, 09:47:56 »
Ganz auf die schnelle das was sofort ins Auge sticht.
....Es sollen die Karten auf jeden Fall wieder zurück auf das Lot um sie dort nutzen zu können.
Möchte halt mit dem I-Pilot Link die Tiefenlinien abfahren können um diese zu befischen.
Wie wichtig sind dir diese beiden Funktionen?
Denn diese Kombination auf einem Humminbird Gerät wäre evtl. ein Ausschlussgrund für Reefmaster.

Reefmaster Karten bekommst du nicht in gleicher Qualität auf dein Humminbird wie dies mit Autochart möglich ist.
Mit dem LINK Konturen abfahren geht bei Humminbird mit Reefmaster Karten nicht.

Ich kann aber auch nicht direkt sagen ob du mit dem LINK auch Konturen deiner eigenen Karten abfahren kannst.
Das müsste jemand beantworten der ein HB und einen MK mit I-Link hat.
Grüße
Luke

Offline Frank aus Lev

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 8
  • My/Mein Echo Equipment: HELIX-10-MEGA G2N Chirp SI GPS, Zero Line, Riptide Terrova BT 80 Lbs mit I-Pilot Link
Re: Zero Line, Autochart Pro vs. Reffmaster Pro
« Antwort #2 am: 18 März 2017, 10:00:56 »
Danke erst einmal, ich glaube dann ist Reefmaster auf jeden Fall raus.
Ich denke mal das es mit dem Link und den eigenen Tiefenlinien funktionieren müsste, wofür sollte ich denn sonst überhaupt eigene Karten erstellen?
Eine Karte mit Zero Line aufzeichnen und die dann nur auf den Lot anschauen bringt ja nicht wirklich viel. In diesem falle würden ja die normalen Wegpunkte reichen.
Bei dem neuen I-Pilot kann ich ja sogar einen Barschberg oder Erhebung im Wasser umfahren wenn ich das will, dann sollte ich auch die eigenen Tiefenlinien abfahren können.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8772
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Zero Line, Autochart Pro vs. Reffmaster Pro
« Antwort #3 am: 18 März 2017, 10:28:37 »
......Bei dem neuen I-Pilot kann ich ja sogar einen Barschberg oder Erhebung im Wasser umfahren wenn ich das will, dann sollte ich auch die eigenen Tiefenlinien abfahren können.
Als das Feature vor Jahren neu aufkam konnte man nur den Konturen bestimmter Kauf-Karten folgen.
Grüße
Luke

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2298
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Zero Line, Autochart Pro vs. Reffmaster Pro
« Antwort #4 am: 18 März 2017, 10:58:43 »
Es ist tatsächlich so, dass Reefmaster deutlich mehr als Autochart kann und bedienfreundlicher ist. Mir fallen eigentlich nur drei Sachen ein, die Autochart besser kann: Sofortkartierung im Gerät (RM mit Laptop), Gerätewegpunktmanagement (in RM vorhanden aber rezent) und Unterwasservegetation (nicht in RM aber in IG). In alle anderen Bereichen hat RM wesentlich mehr Optionen und liefert die besseren Karten, besonders in der Geräteklasse HDS, aber auch als Export für externe Anwendungen.

Autochart hat bei Kartierung die Verbindungen zu anderen Herstellern & Produkten gekappt und erlaubt alternativen Softwareanbietern keinen Zugang zum Quellcode für Kartierung, sodass tatsächlich HB-Geräte derzeit besser mit Autochart auskommen, weil RM nicht auf die HB-Geräte angepasst werden kann und somit nur Tiefenlinien liefert. Es ist so gewollt, ob das der Community nun gefällt oder nicht.

Kartierung mit HB ist aber dadurch bis auf die genannten Ausnahmen immer mit beschränkteren Optionen versehen als Navico/Lowrance mit Reefmaster, zumal ja auch noch andere Optionen bestehen (IG, IMC direkt).

Auch bei HB besteht eine kostenfreie Alternative und Du solltest prüfen, ob nicht vielleicht diese sehr einfache Lösung, Deinen Ansprüchen schon genügt: HBTrackMapper, aktuelle Version ist V20a.


Verstreut im TF Forum finden sich viele Hinweise zu Autochart und RM. Bitte dort mal suchen. Einen Vergleich haben wir bisher nur für RM vs IG gemacht.

Offline Frank aus Lev

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 8
  • My/Mein Echo Equipment: HELIX-10-MEGA G2N Chirp SI GPS, Zero Line, Riptide Terrova BT 80 Lbs mit I-Pilot Link
Re: Zero Line, Autochart Pro vs. Reffmaster Pro
« Antwort #5 am: 18 März 2017, 12:07:41 »
Erst einmal Danke ihr zwei. :d-hoch: :d-hoch: :applause:

Ich werde dann jetzt mal nach dem HBTrackMapper suchen und da mal schauen was die kann und ob ich dafür die AC Zero Line weiter benötige.
Melde mich dann noch einmal wenn ich schlauer bin.
LG
Frank

Offline Cypress Drill

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 312
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 G3, HDS-7 G3, SS 3D, Airmar TM150M, HDI 83 200, HST-WSBL, Point-1, DrDepth, Reefmaster
Re: Zero Line, Autochart Pro vs. Reffmaster Pro
« Antwort #6 am: 20 März 2017, 19:35:50 »
Ich kann aber auch nicht direkt sagen ob du mit dem LINK auch Konturen deiner eigenen Karten abfahren kannst.
Die mit AutoChart Live und/oder AutoChart Pro erstellten Karten sind den LakeMaster Chips gleichzusetzen. D.h es kann die Follow the Contour Funktion verwendet werden...

Offline Frank aus Lev

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 8
  • My/Mein Echo Equipment: HELIX-10-MEGA G2N Chirp SI GPS, Zero Line, Riptide Terrova BT 80 Lbs mit I-Pilot Link
Re: Zero Line, Autochart Pro vs. Reffmaster Pro
« Antwort #7 am: 21 März 2017, 12:43:47 »
 :d-hoch: :d-hoch:
Danke

Offline Frank aus Lev

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 8
  • My/Mein Echo Equipment: HELIX-10-MEGA G2N Chirp SI GPS, Zero Line, Riptide Terrova BT 80 Lbs mit I-Pilot Link
Re: Zero Line, Autochart Pro vs. Reffmaster Pro
« Antwort #8 am: 23 März 2017, 09:14:56 »
So, nach einigem hin und her Überlegen, bin ich zu dem Entschluß Autochart Pro gekommen und habe sie soeben bestellt.

Bei Reefmaster kann ich die Daten nicht zurück zum Lot senden und bei HBTrackMapper brauche ich auch die Daten von der Zero Line und weiß halt nicht ob alles richtig funzt. Zumal ich bei HBTrackMapper keinen großartigen Service habe.

Bei Autochart Pro bin ich mir sicher das alles funktioniert weil es halt von Humminbird kommt.

Also nochmals Danke an alle. :d-hoch: