Autor Thema: Simrad GO-7 XSE Kartenprobleme  (Gelesen 9309 mal)

Offline Stöpsel

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 275
  • My/Mein Echo Equipment: GO-7 XSE TS, Mark-5X Pro 83-200
Re: Simrad GO-7 XSE Kartenprobleme
« Antwort #50 am: 25 April 2017, 08:11:36 »
Die aktuellste Firmware habe auch ich auf dem Gerät.
Aber: Bei Jörg sind andere Kartenversionen hinterlegt als bei mir!

Offline fjordfischer

  • Waller
  • ******
  • Beiträge: 1931
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Simrad GO-7 XSE Kartenprobleme
« Antwort #51 am: 25 April 2017, 08:15:52 »
Wer die Geräte GO 5/7/9 XSE nutzt sollte beachten:

Karten die aus Shapes oder Rastern direkt über den IMC erzeugt werden, können mit einer "Atlas Description" versehen werden, müssen es aber nicht. Wenn doch. sollte nicht "M=Insight" oder "M=Navionics" (dto. "D=Insight", "D=Navionics") verwendet werde. Es empfehlen sich eher der Gewässername oder eine andere nutzerbasierte Bezeichnung zu verwenden, z. B. etwa "M=Schwarzer See v2017".

Offline Killig

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 8
  • My/Mein Echo Equipment: GO-5 XSE TS
Re: Simrad GO-7 XSE Kartenprobleme
« Antwort #52 am: 25 April 2017, 21:25:15 »
Tut mir Leid! :embarrassed:

Aber ich muss mich Korrigieren:

Ich habe die Testkarte heute Abend nochmal ausprobiert. Ich bin davon ausgegangen, dass ich diese im Kartenmenü separat angezeigt bekomme.
Wenn ich auf "Insight" gehe, bekomme ich dann an den angegeben Koordinaten dann doch den im Testfile enthalten Kartenauschnitt.

Meine Kartenversion  auf dem Gerät ist Insight Global V16.0 und Navionics Version NI_01.03.20.1_UV_2327_CI70

Offline Stöpsel

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 275
  • My/Mein Echo Equipment: GO-7 XSE TS, Mark-5X Pro 83-200
Re: Simrad GO-7 XSE Kartenprobleme
« Antwort #53 am: 29 Mai 2017, 19:40:19 »
Problem gelöst!!!
Bzw. hier eine Zusammenfassung der Erfahrungen.

Zunächst herzlichen Dank an die lieben Forenteilnehmer für Ihre Geduld und konstruktive Unterstützung!

Karten im at5-Format, wenn sie keine Discription (D= oder M=) enthalten, werden beim Hochfahren des Gerätes und später im Karten-Auswahlmenü nicht zur Auswahl angeboten.
Alle solche Karten sind sichtbar, wenn man im Karten-Menü "Insight" (bei Simrad-Geräten) auswählt.

Es können mehrere, diverse Karten auf der SD-Karte auch in Unterordnern abgespeichert sein. Sämtliche diese Karten sind dann sichtbar, wenn im Kartenmenü "Insight" als Kartenquelle ausgewählt wird.
Problematisch hierbei wird es nur, wenn sich verschiedene Karten eines Gewässers oder sich in der Region überschneidende Karten gleichzeitig auf der SD-Karte befinden bzw. man diese verwendet, denn in solchen Fällen überlagern sich diese Karten in der Ansicht auf dem Echolot.
Insofern ist die Angabe der Discription (wie in den IG-Karten vorhanden) sinnvoll, um zwischen diversen Karten wechseln zu können.

Karten von IG bzw. eigens erstellte Karten mit Discription werden also im Kartenmenü separat zur Auswahl angeboten.
Hierbei empfiehlt es sich, wie von fjordfisher bereits erwähnt, eindeutige, eigene Namen zu verwenden (bei eigenen Karten, denn bei IG ja bereits vorgegeben)

Auch die IG-Karten sowie eigene Karten können in Unterordnern auf der SD-Karte abgelegt sein.
Inwiefern es eine Zeichenbegrenzung bei der Namensvergabe der Dateien und / oder der Ordner gibt, ist mir nicht bekannt, aber generell würde ich empfehlen, alle Namen so kurz wie möglich zu halten, und auf Sonderzeichen, Leerzeichen usw. zu verzichten.

Und: Eine Karte mit gewünschter Description muss als solche erstellt / generiert werden. Ein späteres "hinzufügen" der Discription bzw. editieren der at5-Files ist nicht möglich.

Weiterhin: Es können sich auf der SD-Karte (zur besseren, eigenen Übersicht möglichst in jeweils eigenem Unterordner) gleichzeitig sowohl Karten mit Discription als auch ohne Discription befinden. Die jeweilige Anzeige / Auswahlmöglichkeit erfolgt wie zuvor beschrieben.

Offline Stöpsel

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 275
  • My/Mein Echo Equipment: GO-7 XSE TS, Mark-5X Pro 83-200
Re: Simrad GO-7 XSE Kartenprobleme
« Antwort #54 am: 19 Juni 2017, 21:01:41 »
Egänzung:
Soll gleichzeitig zu einer IG-Karte (mit Discription D=***) eine eigene Karte angezeigt werden, so muss die eigene Karte die genau gleichlautende Discription enthalten, wie die IG-Karte.
Gemeint mit Discription ist nicht der Dateiname oder der Ordnername, sondern der beim Generieren der Karte in den at.5-Dateien hinterlegte Name des Gewässers.
Hierbei handelt es sich auch nicht nur um die Discription D=*** in den Dateien, sondern die gesamten Dateien werden beim Erstellen jeweils mit Angabe der Discription erzeugt und enthalten die erforderlichen Informationen und Daten.