Autor Thema: Sportbootführer unter Drogeneinfluss  (Gelesen 951 mal)

Offline TACKLEFEVER

  • .
  • *
  • Beiträge: 1024
  • Dieser Beitrag ist Werbung.
Sportbootführer unter Drogeneinfluss
« am: 30 Mai 2017, 15:30:32 »
Waren (ots) - Am 30.05.2017 gegen 10:00 Uhr führten die Beamten der
Wasserschutzpolizeiinspektion Waren eine Charterbootkontrolle im
Eldenburger Kanal durch. An Bord des in Fahrt befindlichen Charterbootes
befanden sich insgesamt 6 männliche Personen im Alter von 28 bis 39 Jahren.

Durch die Beamten wurden zunächst die Angelberechtigungen kontrolliert.
Um auch die Fahrtauglichkeit des 29-jährigen Sportbootführers zu prüfen,
wurde nach dem Konsum von Alkohol oder Betäubungsmitteln gefragt.
Den Konsum von Betäubungsmitteln bejahte der Sportbootführer.

Ein anschließend durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf THC.
Gegen den Sportbootführer wurde eine Anzeige nach § 316 StGB wegen
Führens eines Fahrzeuges unter dem Einfluss berauschender Mittel
aufgenommen. Im Zuge der anschließenden Durchsuchung der
Ferienwohnungen der betroffenen Männer wurden kleine Mengen
Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt. Daher wurden gegen
zwei weitere 39-jährige Personen Anzeigen wegen des Verstoßes gegen
das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Michaela Freudenreich
Telefon: 038208/887-3140
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Wasserschutzpolizeiinspektion Waren
Gerd-Hauptmann-Allee 6
17192 Waren
Tel. 03991/7473-0

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108749/3648340
TACKLE FEVER Forum