Autor Thema: Alkoholisierter Sportbootführer rammt Bootshausanlage  (Gelesen 1316 mal)

Offline TACKLEFEVER

  • .
  • *
  • Beiträge: 1024
  • Dieser Beitrag ist Werbung.
Waldeck (ots) - Am gestrigen Abend, dem 06.07.2017, wurden unsere Kollegen darüber informiert,
dass ein Sportbootführer eine Bootshausanlage im Mirower Kanal gerammt hatte und Richtung
Zotzensee unterwegs sei. Beamte der Wasserschutzpolizeistation Mirow konnten den 21-Jährigen
Niedersachsen eine halbe Stunde später auf dem Zotzensee stellen. Bei dem anschließendem
Atemalkoholtest zeigte das Gerät 1,54 Promille an. Kollegen des Polizeihauptreviers brachten den
Mann zur Blutprobenentnahme ins Krankenhaus Neustrelitz, während sich die Wasserschutzpolizisten
um die Sicherung des Bootes, die Feststellung der Schäden, die Unfallanzeige und Anzeigenaufnahme
wegen Trunkenheit im Verkehr kümmerten.

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle Robert Stahlberg
Telefon: 038208/887-3112
E-Mail: presse@lwspa-mv.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
WSPI Waren
Telefon: 038991/7473-0

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108749/3678809
TACKLE FEVER Forum

Offline Cypress Drill

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 312
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 G3, HDS-7 G3, SS 3D, Airmar TM150M, HDI 83 200, HST-WSBL, Point-1, DrDepth, Reefmaster
Re: Alkoholisierter Sportbootführer rammt Bootshausanlage
« Antwort #1 am: 07 Juli 2017, 11:42:50 »
Das war's dann erst mal mit dem Führerschein...
 :tschuess:

Offline Wolfgang

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 286
  • Rechtschreibfehler, kann nicht ich schreibe links.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-5 G1, GO-7 XSR, Totalscan
Re: Alkoholisierter Sportbootführer rammt Bootshausanlage
« Antwort #2 am: 08 Juli 2017, 08:34:18 »
Warum stellen die Deppen auch ihre Pfahlbauten mitten in die Fahrrinne  :weisnicht1:
Gruß
Wolfgang

Offline chucky

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 598
Re: Alkoholisierter Sportbootführer rammt Bootshausanlage
« Antwort #3 am: 14 Juli 2017, 12:05:27 »
Das verstehe ich nicht.
Wieso mitten in der Fahrrinne?
Das ist sicher ein Scherz oder?  :fiesgrins:

Da sollte man doch aber meinen auf dem Wasser wo es keine Gehwege und parker gibt sollte sowas nicht passieren.
Aber es zieht die besoffenen anscheinend immer genau dahin wo was passieren kann? rofl