Autor Thema: Airmar Tm 150 Medium Chirp  (Gelesen 3367 mal)

Offline H.J.R.

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 186
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9G3, SSD3D, HDI, 2in1, Tm150m, HDS12Live,HDS7Carbon
Airmar Tm 150 Medium Chirp
« am: 07 Juli 2017, 19:16:34 »
Hi @all
Meine Frage ist warum Airmar nicht eine High Chirp Version dieses Gebers herstellt der für die Binnengewässer besser wäre als die Mediumversion. Frequenzbereich würde dann von 160-220 kHz liegen zB .

Dieser wäre preislich günstiger als der Tm 185 HW Geber für knapp 1000€. Außerdem ist dieser Geber auch vom Gewicht u Dimension ein Brocken der nicht unbedingt auf viele Angelboote passt. Was der Tm 150 H nicht ist.

Gruß HJR

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8712
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Airmar Tm 150 Medium Chirp
« Antwort #1 am: 07 Juli 2017, 20:22:59 »
Gute Frage, warum nicht zwei Versionen dieses Gebers?
Marketing?
Grüße
Luke

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2290
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Airmar Tm 150 Medium Chirp
« Antwort #2 am: 07 Juli 2017, 20:53:40 »
High Chirp bei Airmar heißt 130 bis 210 kHz

Offline H.J.R.

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 186
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9G3, SSD3D, HDI, 2in1, Tm150m, HDS12Live,HDS7Carbon
Re: Airmar Tm 150 Medium Chirp
« Antwort #3 am: 08 Juli 2017, 00:11:10 »
Hi Fjordfischer
Der Tm 185 HW hat glaube ich 150-250khz genauso wie der Tm 260. Wo hast du die Information 130-210khz?

Gruß HJR

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2290
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Airmar Tm 150 Medium Chirp
« Antwort #4 am: 08 Juli 2017, 08:36:38 »
Da gibt es mehrere pdf von Airmar zum Thema Chirp zum Download. Du hast möglicherweise andere und neuere Angaben.

Sicher gibt es daher mehrere Optionen, ich denke aber, je niedriger die Frequenz beim Chirp, desto technisch einfacher wird die Umsetzung vor allem in Bezug auf den zu erwartenden Preis sein. Auch der Navico Standardgeber 83/200 kHz kann High Chirp, das Ergebnis ist aber wenig hilfreich. Vielleicht kriegt man technisch bedingt nur einen anständigen Geber hin, wenn der so groß/teuer wie der TM 185 wird?

Warum bist Du eigentlich nicht mit Medium Chirp zufrieden?

Technisch treten folgende Effekte auf - man kann die Ziele als separat trennen (über die Schwimmblasengröße des zu detektierenden Fisches) und zwar mit folgenden Abständen:

Chirp 130- 210 kHz 0,94 cm
Chirp 150 - 250 kHz 0,75 cm
Chirp 95 -155 kHz 1,25 cm (TM 150)

Entscheidend ist für Zieltrennung vor allem die Bandbreite (also z. B. 210 - 130 = 80). Es gibt aber auch noch andere Kriterien.

im Vergleich dazu: Standardgeber 200 kHz 3,75 cm

(Formeln siehe "Der große Echolot Ratgeber")

Jetzt denke Dir mal die zugehörigen Fische dazu und beantworte meine obige Frage.

Offline H.J.R.

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 186
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9G3, SSD3D, HDI, 2in1, Tm150m, HDS12Live,HDS7Carbon
Re: Airmar Tm 150 Medium Chirp
« Antwort #5 am: 08 Juli 2017, 09:29:06 »
Hi Fjordfischer
Erstmal danke für die Information der Seperationsgrössen. Nun wenn der Mediumchirp alleine für alle Wasserbereiche ausreichend wäre würde es ja kein Low oder Highchirp nötig machen. Bandbreite ist beim 150-250 =100 ja auch größer als beiden beiden anderen. Ideal wäre ja ein High Medium Chirp in Form eines TM 150 HM mit 300 oder max. 600 Watt was für den Binnen und Küstennahen Bereich vollkommen ausreichend wäre. Ich bin gar nicht mit dem Mediumchirpgeber unzufrieden aber in der Realität bringt er alleine mehr für zB. Norwegen  Nutzen als im Binnengewässer. Dies habe ich aus Aussagen von Nutzern die diesen in Norwegen eingesetzt haben.

Gruß HJR

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2290
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Airmar Tm 150 Medium Chirp
« Antwort #6 am: 08 Juli 2017, 09:50:36 »
Klar höhere Frequenzen erzeugen einen exakteren Sendeimpuls und damit eine detailliertere Objektdarstellung. Ich komme aber mit meinem TM150M ganz gut klar.

Der ist übrigens mit angegebenen 0,45 kg genau so schwer wie der TM185HW, insofern ist das eigentlich schon der von Dir gewünschte TM150M mit High Chirp.

Aber 1.000 € ist mir der kleine Vorteil dann doch nicht wert.

Offline H.J.R.

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 186
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9G3, SSD3D, HDI, 2in1, Tm150m, HDS12Live,HDS7Carbon
Re: Airmar Tm 150 Medium Chirp
« Antwort #7 am: 09 Juli 2017, 11:59:23 »
Hi Fjordfischer
Klar hat der TM 185HW das gleiche Gewicht aber ist von den Abmessungen ein dickerer Brocken. Nun warum kostet er 1000€? Weil er auf 1000Watt ausgelegt ist u nicht auf 300Watt wie der TM 150 M. Wenn also der TM 150 H mit 300Watt erhältlich wäre würde er preislich zwischen 320-380€ liegen und nicht 1000€.

Gruß HJR

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8712
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Airmar Tm 150 Medium Chirp
« Antwort #8 am: 09 Juli 2017, 13:00:00 »
Vielleicht Marketing?

Beispiel:
Warum kostet ein 12" HDS so viel das man für den Preis mehrere 7" bekommt?
Und das obwohl die Elektronik gleich ist und nur der Bildschirm etwas größer ist,
das bisschen mehr Bildschirm macht doch keine 300% Aufpreis aus, oder?

Ich denke schon das bei den höher preisigen Airmar Gebern auch etwas mehr Inhalt/Funktionen geboten wird,
aber das die Preis Schritte so groß sind, kommt das wirklich aufgrund der höheren Leistung und
vielleicht dafür benötigten Materialien bei den Kristallen usw., oder aus anderen Gründen?
Grüße
Luke

Offline H.J.R.

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 186
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9G3, SSD3D, HDI, 2in1, Tm150m, HDS12Live,HDS7Carbon
Re: Airmar Tm 150 Medium Chirp
« Antwort #9 am: 10 Juli 2017, 16:26:07 »
Hi Luke

Deswegen auch der Vorschlag nicht ein 1000Watt Highchirp für 1000€ sondern einer für ca. 350€ mit 300Watt sowie der jetzige Tm 150 M. Dieser würde eher gekauft als der andere für unsere Gewässer.

Gruß HJR