Autor Thema: Sportbootunfall - Havarie, Zusammenstoß mit Flussbauwerk bei Karlsruhe-Daxlanden  (Gelesen 228 mal)

Offline TACKLEFEVER

  • Dieser Beitrag beinhaltet Werbung
  • *****
  • Beiträge: 795
  • Dieser Beitrag beinhaltet Werbung
Göppingen (ots) - 76185 Karlsruhe - Am 15.07.2017, um 08:50 Uhr,
befand sich ein französisches Sportboot mit 2 Personen an Bord
auf dem Rhein in der Talfahrt.

Am Karlsruher-Grund Höhe Rheinstrandbad stößt das Sportboot
mangels Ortskenntnis des 54jährigen Bootsführers mit einer
Buhne zusammen und beschädigt sich hierbei die Antriebe.

Trotz des durch den Bootsführer ausgebrachten Ankers trieb
das Sportboot im Buhnenfeld manövrierunfähig zu Tal und
drohte mit den weiteren Buhnen zusammenzustoßen.

Mit Hilfe des schweren Polizeibootes der Wasserschutzpolizei
Karlsruhe konnte das Sportboot aus dem Buhnenfeld geborgen
und im Anschluss längsseits in den Stadthafen Karlsruhe
verbracht werden. Personen wurden nicht verletzt.
Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 EUR.
Aufgrund der begangenen Ordnungswidrigkeit
wurde der Bootsführer mündlich verwarnt.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Einsatz
Telefon: 07161 616-3333
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110981/3685419
TACKLE FEVER Forum