Autor Thema: Fund einer Wurfgranate im Geröll der Edertalsperre  (Gelesen 211 mal)

Offline TACKLEFEVER

  • Dieser Beitrag beinhaltet Werbung
  • *****
  • Beiträge: 795
  • Dieser Beitrag beinhaltet Werbung
Fund einer Wurfgranate im Geröll der Edertalsperre
« am: 23 Juli 2017, 19:46:54 »
Korbach, Edertalsperre, KM 32,1 links, Taucherzone 1 (ots) - Durch einen Passanten wurde
am So., 23.07.17, 14:40 Uhr, der sich mit seiner Familie im Uferbereich der Edertalsperre,
Km 32,1 links, Taucherzone 1, aufhielt, ein verdächtiger Gegenstand aufgefunden.

Der Zeuge verständigte den Polizeinotruf und über die PSt. Korbach wurde die WSP informiert.
Vor Ort konnte durch die Funkstreife festgestellt werden, dass es sich um einen etwa
unterarmgroßen, stark verrosteten, spitz zulaufenden Gegenstand aus Metall (mit Leitflügeln)
handelte, der unter einem Stein unmittelbar an der Wasserlinie (Pegel: 223,19 MüNN) lag.

Ähnliche Gegenstände wurden bereits mehrfach aus dem Edersee geborgen. Der Bereich wurde
unverzüglich abgesperrt. Im Umfeld hielten sich zahlreiche Passanten auf, die die Überreste der
Dorfstelle Berich besichtigen wollten. Durch einen Mitarbeiter der Fa. Tauber wurde der Gegenstand
gegen 17:00 Uhr abgeholt. Nach dessen Angaben handelte es sich um eine Wurfgranate aus dem
II. Weltkrieg. Hinweis: Gefährlichkeit von Kampfmitteln beachten. Verdächtige Gegenstände nicht
berühren. Sofort entsprechende Stellen informieren.

Rückfragen bitte an:
Wasserschutzpolizeiposten Waldeck
Ederseerandstraße 6
34513 Waldeck
Tel.: 05623/5437

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43615/3691454
TACKLE FEVER Forum