Autor Thema: Landkreis Wesermarsch: Angler überfallen und bestohlen  (Gelesen 358 mal)

Offline TACKLEFEVER

  • .
  • *
  • Beiträge: 832
  • Dieser Beitrag ist Werbung.
Landkreis Wesermarsch: Angler überfallen und bestohlen
« am: 18 August 2017, 13:21:42 »
Delmenhorst (ots) - Elsfleth/ Huntorf. Eine komplette Angelausrüstung erlangten am
Dienstagnachmittag in der Zeit von 15.15 bis 15.30 Uhr zwei bisher unbekannte Täter.

Sie hatten einen 36 Jahre alten Mann aus Brake, der sich am letzten der sogenannten
Huntebrücker Fischteiche, gelegen kurz hinter Huntebrück an der Landesstraße 865
aufhielt, überfallen. Nach einem kurzen Gespräch zwangen die Beiden den 36-Jährigen
unter Vorhalt eines Messers, seine Angelausrüstung herauszugeben.

Diese verstauten sie in einem weißen Kleintransporter und fuhren anschließend in dem
Fahrzeug davon. Bei der Beute handelt es sich unter anderem um vier Angeln der Marke
"Greys" mit blauschwarzen "Shimano"-Rollen. Insgesamt haben die entwendeten
Gegenstände einen Wert von über 3000 Euro.

Das Alter der Täter wird auf Ende 20 bis Anfang 30 geschätzt.
Einer von ihnen soll etwa 170, der andere etwa 160-165 cm, groß gewesen sein.
Sie sollen schwarze kurze Haare und leicht gebräunte Haut haben.
Bekleidet sollen sie mit schwarzen T-Shirts und olivfarbener Tarnhose gewesen sein.
Beide haben laut Angaben des Opfers gebrochen Deutsch gesprochen.
Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich an die Polizei Brake unter 04401-9350
oder an die Polizei Elsfleth unter 04404-2263 zu werden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an:
Désirée Krikkis
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68438/3710857
TACKLE FEVER Forum