Autor Thema: HDS Gen3 + SS3D sporadische Abstürze mit FW v56.1.160 und V5.0 v57.1.207  (Gelesen 892 mal)

Offline rsiebler

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 11
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-12 G3, SS3D, Airmar TM-150M
Hallo zusammen,

nachdem ich im Juni meine Geräte mit eurer Hilfe auf FW v56.1.160 gebracht hatte, stand mir auch die "SonarChart Live" Funktion zur Verfügung. Klasse Sache dachte ich und hab gleich mit dem Aufzeichnen/Erstellen meiner Fahrtgebiete begonnen.
Das Problem dabei: Wenn SonarChart Live eingeschaltet ist, wird das komplette HDS System absolut langsam, als wenn der Prozessor komplett überfordert wäre. Was an sich nicht schön ist, könnte ich aber mit Leben, wenn das das einzige Problem wäre.
Denn das HDS stürzt bei eingeschaltetem "SonarChart Live" sporadisch ab und rebootet das System komplett neu. Das passiert bis zu 4-mal in einer Stunde. Ohne  "SonarChart Live" läuft das System stabil durch.
Nun hatte ich gehofft, dass mit dem Upgrade auf V5.0 v57.1.207 dieses Problem vielleicht gelöst wäre...  Leider ist das nicht der Fall.

Hat hier in der Rund schon einmal etwas über mein Problem gehört und vielleicht auch einen Lösungsansatz?

Danke und Gruß
Ralf

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7897
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
Standard Lösungsansätze sind immer wieder ein Soft oder auch hard Reset, das zurücksetzen auf Werkseinstellungen.
In der Vergangenheit gab es immer wieder Geräte die nach einem Softwareupdate nicht mehr stabil liefen.
Das muss "nicht immer" an neuen Funktionen liegen sondern kann auch mal aus einer ungünstigen Konstellation
heraus ein kleines individuelles Softwareproblem aus der Konfig ausgehend im Gerät sein.
Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth

Offline rsiebler

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 11
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-12 G3, SS3D, Airmar TM-150M
danke für den Tipp. Das werde ich am Wochenende mal probieren.
Kann den jemand bestätigen, dass das HDS Gen3 mit "SonarChart Live" eingeschaltet, an seine Leistungsgrenze kommt. Wie gesagt, wenn ich das aktiviere wird das ganze System bei mir sehr langsam. Zum Beispiel, wenn ich die "Pages" Taste drücke um zwischen Karte und Sonar umzuschalten, dauert es über 10 Sekunden bis der Tastendruck und das Umschalten in das Menü vorgenommen wird.

Gruß
Ralf

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7897
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
Falls du es zurück setzt, denke daran deine etwaigen Wegpunkte und alles andere vorher zu sichern.
Nicht das dir nach dem Neustart etwas fehlt.

Ach, hast du auch mal probiert das SS3D nicht anzuschließen?
Das SS3D saugt schon recht viel CPU Leistung ab,
kann sein das es deshalb ruckelt wenn du SCL benutzt.

Probier das mal ohne SS3D angeklemmt.
Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth

Offline rsiebler

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 11
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-12 G3, SS3D, Airmar TM-150M
danke Luke, das mit dem Sichern hätte ich bestimmt vergessen. Im Handbuch habe ich dazu auch was gefunden (export.jpg).
Wie bekomme ich die Daten dann wieder importiert. Im Handbuch finde ich dazu nichts?

Sollte ich gleich ein "Hard Reset" durchführe, wie in reboot_hds.jpg beschrieben?

Dann noch eine Anmerkung zum SS3D abklemmen:
Wie kann es denn sein, das eine extra Box die dazu da ist CPU Power für die 3D Berechnung zur Verfügung zu stellen, das HDS zu bremsen.
Sollten die beiden Systeme nicht unabhängig von einander sein, oder sollte die Box nicht das HDS sogar entlasten???

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7897
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
Die externe Box ist wahrscheinlich nur für die Bearbeitung der Rohdaten zuständig.
Allein die Darstellung des Bildes und das Empfangen der Daten scheint schon einiges an CPU Leistung zu benötigen
und da das Gen3 eine Single Core CPU hat, kann es evtl. schon mal zu Beeinträchtigungen bei der Bedienung,etc. kommen.
Mit den HDS Carbon läuft das SS3D ein Stückchen flüssiger, bzw. agiert das Carbon durch die Dual Core CPU ein Stück weit besser.

ABER, das ist nur eine Vermutung zu deinem Problem!
Wir haben aktuell leider keine Navionics Map mit der wir auf dem Gen3 testen können ob das SCL besser läuft wenn das SS3D abgeklemmt ist.
Wäre toll wenn du das mal testen könntest.


Deine Daten wieder importieren kannst du,
indem du die SD Karte auf die du gesichert hast einsteckst
und die jeweilige Sicherungsdatei auf der SD Karte im Dateimanager auswählst
und im Kontextmenü das ganze importierst.

Denke daran neben Routen/Wegpunkte usw. auch deine Settings zu sichern.
(Für den Fall das du Einstellungen gemacht hast die du sonst mühsam in Einzelschritten wiederherstellen müsstest.)

ABER, importiere die erst wieder wenn du mit dem zurück gesetzten Gerät und wenn möglich ohne SS3D probiert hast ob es besser wurde.

Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth