Autor Thema: Quellensuche für Jugendforschtprojekt  (Gelesen 464 mal)

Offline Bruno

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 2
  • My/Mein Echo Equipment: HOOK-5
Quellensuche für Jugendforschtprojekt
« am: 12 Oktober 2017, 21:10:49 »
Als Thema meiner Jugendforschtarbeit habe ich  mir die Untersuchung eines nahegelegen Gewässers, dem Rothsee in Mittelfranken, ausgesucht.

Mit dem Lowrance HOOK 5 habe ich diesen soweit vermessen. Nun will ich meine Ergebnisse wissenschaftlich ausformuilieren und dafür benötige ich neben Erfahrungsberichten auch Literaturquellen (Formelsammlungen, Internetseiten, Papers etc.).
Da die klassische Akustik ja nur die Spitze des Eisbergs ist, ich aber auf Teufel komm raus nicht fündig zu Theorie von beispielsweise Sonarprinzip, Geberfrequenzmustern oder deren Auflösung werde, hoffe ich, dass ein paar User da etwas Handfestes parat haben. Das Buch "Der große Echolot Ratgeber" deckt zwar die Theorie zu meiner Arbeit weitesgehend ab, leider brauche ich jedoch "akzeptierte" wissenschaftliche Quellen.

Bruno

Offline Cypress Drill

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 279
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 G3, HDS-7 G3, SS 3D, Airmar TM150M, HDI 83 200, HST-WSBL, Point-1, DrDepth, Reefmaster
Re: Quellensuche für Jugendforschtprojekt
« Antwort #1 am: 16 Oktober 2017, 11:48:52 »
Da ich meine Ausgabe des großen Echolot Ratgebers gerade nicht zur Hand habe, kann ich nicht genau sagen, ob es da am Ende ein Literatur- und Quellenverzeichnis gibt?
Falls Ja: HERE YOU GO!
Falls Nein: Würde ich an deiner Stelle die beiden Autoren (Martin Jacobs und Jens Biegemeier) einmal anschreiben, Sie können dir sicherlich ein paar gute Quellen liefern...

Offline Bruno

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 2
  • My/Mein Echo Equipment: HOOK-5
Re: Quellensuche für Jugendforschtprojekt
« Antwort #2 am: 17 Oktober 2017, 17:52:43 »
Das ist das sinnvolles Vorgehen, welches mir auch sofort in den Sinn kam. Es ist auch der nicht Fall, dasss ich mich beim Recherchieren nicht bemühe.
Doch umfassende fachliche Thematiken zum eigentlichen Echolot finde ich nicht.
Nachdem ich Jacob Martins nach den Quellen für seine Werk gefragt habe, konnte er mir eine aufschlußreiche Seite in englischer Sprache nennen. Der Rest ist laut ihm jedoch in anderen Fremdsprachen, wie zum Beispiel schwedisch, verfasst worden, wobei mir leider nur Englisch zugänglich ist.
Schlußendlich hat er mich mit meiner Frage auf dieses Forum weitergeleitet.

Auf jeden Fall ein herrzliches Dankschön
Vileicht findet sich ja noch etwas