Autor Thema: Bes. schwerer Fall des Diebstahls von zwei Außenbordmotoren  (Gelesen 442 mal)

Offline TACKLEFEVER

  • .
  • *
  • Beiträge: 832
  • Dieser Beitrag ist Werbung.
Frankfurt am Main, An der Tillylinde, Main-Km.24,8 (ots) -
Am Samstag, den 14.10.2017, gegen 08.50 Uhr, wurde der WSPSt.
Frankfurt ein Einbruchdiebstahl auf dem Gelände der Firma
Bootsbau - Speck, Frankfurt am Main, Main-Km.24,8 , gemeldet.

Ermittlungen vor Ort ergaben, dass UT auf der Rückseite des
Firmengeländes (Feld-Gemarkung) zwei Drahtzäune durchtrennten
und so auf das Gelände gelangten. Hier demontierten UT zwei
Außenbordmotoren von einem Schlauchboot, welches dort auf
einem Trailer abgestellt war. Anschließend verließen UT das
Gelände wieder auf demselben Weg.

Tatzeitraum: Fr., 13.10.2017, 18.30 Uhr bis Sa., 14.10.2017, 08.45 Uhr.
Die Ermittlungen dauern noch an.

Rückfragen bitte an:
Wasserschutzpolizeistation Frankfurt am Main
Lindleystraße 14
60314 Frankfurt a. Main
Tel.: 069/943459-0
Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wiesbadener Straße 99
55252 Mainz-Kastel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 06134 - 602 6520 bis 6521
Fax: 06134/602-6529
https://www.polizei.hessen.de/Dienststellen/Hessisches-Bereitschaftspolizeipraesidium

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43615/3760747
TACKLE FEVER Forum

Offline rolfb

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 312
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G2T
Re: Bes. schwerer Fall des Diebstahls von zwei Außenbordmotoren
« Antwort #1 am: 16 Oktober 2017, 21:55:28 »
Die haben jetzt Hochsaison, das ist richtig schlimm in der Jahreszeit.