Autor Thema: Hochwertiger Außenbordmotor von einem Privatgelände in Vietzen entwendet  (Gelesen 343 mal)

Offline TACKLEFEVER

  • .
  • *
  • Beiträge: 829
  • Dieser Beitrag ist Werbung.
Waren (Müritz) (ots) - Am Samstag den 09.12.2017 wurde
die Wasserschutzpolizeiinspektion Waren darüber informiert,
dass von einem befriedeten Privatgrundstück in Vietzen
(Nähe Bundesstraße 198) ein hochwertiger
Außenbordmotor entwendet worden ist.

Nach ersten Erkenntnissen verschafften sich bisher unbekannte
Täter widerrechtlich Zugang zum betroffenen Privatgelände,
indem sie einen Wildzaun beschädigten.

Der entstandene Gesamtschaden beträgt schätzungsweise 20000 Euro.
Es handelt sich um einen nahezu neuwertigen 150 PS
Außenbordmotor Baujahr 2015 der Firma Yamaha.

Durch Beamte der Wasserschutzpolizei wurde eine Strafanzeige aufgenommen.
Der Geschädigte konnte den Tatzeitraum vom 02.12.2017 bis 09.12.2017 eingrenzen.

Innerhalb kürzester Zeit ereigneten sich in der Region Rechlin, Vipperow und Vietzen
mehrere mutmaßlich gleichgeartete Sachverhalte, bei denen teils hochwertige
Bootsmotoren entwendet worden sind. Deshalb appelliert die
Wasserschutzpolizeiinspektion Waren an alle Bootseigentümer der Müritzregion,
ihr Eigentum wirkungsvoll vor Diebstahlhandlungen zu schützen.

Personen, die sachdienliche Hinweise zum beschriebenen Tatgeschehen geben können,
melden sich bitte bei der Wasserschutzpolizeiinspektion Waren (03991/74730).

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle Robert Stahlberg
Telefon: 038208/887-3112
E-Mail: presse@lwspa-mv.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Wasserschutzpolizeiinspektion Waren
Telefon: 03991/74730
Fax: 03991 / 7473-226
E-Mail: wspi-waren@lwspa-mv.de
www.facebook.com/WasserschutzpolizeiMV/

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108749/3811187
TACKLE FEVER Forum