Autor Thema: Wetterstation für das Lowrance HDS Carbon  (Gelesen 620 mal)

Offline Delight

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 39
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon
Wetterstation für das Lowrance HDS Carbon
« am: 11 Februar 2018, 11:30:27 »
Nach vergeblicher Suche frage ich mal in die Runde:

Gibt es für das HDS Carbon eine Wetterstation mit allen möglichen Werten, die direkt mit dem Gerät  kommuniziert?

 

Offline Wolfgang

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 282
  • Rechtschreibfehler, kann nicht ich schreibe links.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-5 gen1, go7xsr, Totalscan
Re: Wetterstation für das Lowrance HDS Carbon
« Antwort #1 am: 11 Februar 2018, 12:30:19 »
... z.Bsp. die
https://www.svb.de/de/maretron-nmea2000-wind-wetterstation-wso100.html

da nmea2000 wird das wohl gehn.
Gruß
Wolfgang

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2022
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Wetterstation für das Lowrance HDS Carbon
« Antwort #2 am: 11 Februar 2018, 13:00:00 »
Mhm, ganz schöner Aufwand und das eigentliche Teil von Navico für ein HDS (Sirius) funktioniert auch nur in den USA.

Was spricht denn gegen eine Wetterapp auf dem Handy? Mir hat so etwas bisher immer gereicht.
Auch bei den Gezeiten verlasse ich mich weniger auf das HDS, weil ich auf dem Wasser angeln und mich nicht durch die Menüs durchtippen will.

Offline Delight

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 39
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon
Re: Wetterstation für das Lowrance HDS Carbon
« Antwort #3 am: 11 Februar 2018, 13:42:17 »
Mhm, ganz schöner Aufwand und das eigentliche Teil von Navico für ein HDS (Sirius) funktioniert auch nur in den USA.

Was spricht denn gegen eine Wetterapp auf dem Handy? Mir hat so etwas bisher immer gereicht.
Auch bei den Gezeiten verlasse ich mich weniger auf das HDS, weil ich auf dem Wasser angeln und mich nicht durch die Menüs durchtippen will.

Jo, das wäre mir zu aufwendig. Ich habe ehr an so´ne Wetterstation mit Funktionen, wie die Dinger für Zuhause gedacht. Das hat man in Echtzeit Temperatur, Windstärke, zu erwartender Windstärke, Luftdruck,- u. Feuchtigkeit mit Regenwahrscheinlichkeit in einem auf dem Display.
Leider können die die im Netz gefundenen Geräte das Farbdisplay mit allen Werten nur mit 220 V Netzteil anzeigen. Doch den Schükostecker habe ich nicht auf meinen Boot einfach noch gefunden... :wink:

So was hier: https://www.pearl.de/a-PV8796-3041.shtml?vid=917&wa_id=40&wa_num=3109&utm_source=googleps&utm_medium=cpc&gclid=EAIaIQobChMI4LbiqfKd2QIVq7DtCh2MngGtEAQYASABEgIJTPD_BwE

Die App Wetteronline habe ich auf dem Handy. Die App funkioniert echt gut. Es kam und kommt hoffentlich wieder so vor, das ich punktgenau vor dem großen Regen das Boot auf dem Trailer hatte.  O.k. das funktioniert nicht immer, doch mit der Regenradar in der App, gefühlt in 8 von 10 Fällen.
Um das weiter so zu  betreiben, hätte ich gern einen Regenradar mit Sateliitenbild (Regeradar) vor der Nase. Nach Möglichkeit im größeren Format als auf dem Samsung A3 Dispaly.

Andere Idee, mein Carbon ist noch im Anmarsch: Könnte man die Daten vom Handy per W-LAN auf dem Carbon anzeigen lassen?
Wenn ja, hätte man das Bild dann in der Größe, in meinem Fall 9 Zoll Diagonale?


Offline Stöpsel

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 354
  • My/Mein Echo Equipment: GO-7 XSE TS, Mark-5X Pro 83-200
Re: Wetterstation für das Lowrance HDS Carbon
« Antwort #4 am: 15 Februar 2018, 10:37:36 »
Jo, das wäre mir zu aufwendig. Ich habe ehr an so´ne Wetterstation mit Funktionen, wie die Dinger für Zuhause gedacht. Das hat man in Echtzeit Temperatur, Windstärke, zu erwartender Windstärke, Luftdruck,- u. Feuchtigkeit mit Regenwahrscheinlichkeit in einem auf dem Display.
Leider können die die im Netz gefundenen Geräte das Farbdisplay mit allen Werten nur mit 220 V Netzteil anzeigen. Doch den Schükostecker habe ich nicht auf meinen Boot einfach noch gefunden... :wink:

So was hier: https://www.pearl.de/a-PV8796-3041.shtml?vid=917&wa_id=40&wa_num=3109&utm_source=googleps&utm_medium=cpc&gclid=EAIaIQobChMI4LbiqfKd2QIVq7DtCh2MngGtEAQYASABEgIJTPD_BwE


Also zum Einen gibt es solche Wetterstationen auch batteriebetrieben und zum Anderen könntest Du auch per Wandler Deine 12 Volt-Bordspannung entweder auf die erforderlichen (im Beispiel 4,5 Volt) oder 230 Volt für Netzteile wandeln.

Offline Delight

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 39
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon
Re: Wetterstation für das Lowrance HDS Carbon
« Antwort #5 am: 27 März 2018, 16:21:05 »
Habe ne´ gute Lösung für zeitnahe Wetterdaten gefunden:

Auf meinem Samsung  A3 habe ich die "Wetteronline" App, die mir sehr gut gefällt.

Ich kenne die Vertriebler nicht und habe auch nix davon dass ich diese hier erwähne!

Auf meinem Boot ist ein Samsung Tablet welches mit dem Carbon verbunden ist. Durch eine App von Samsung mit der Bezeichnung "Sync" lässt sich das Samsung Smartphone auch mit dem Tablet per Buetooth so verbinden. Dadurch erhält man eine Spiegelung des Smartphone Bildschirms auf den  ganzen 10 Zoll des Tablets im Querformat.  So habe ich das was ich sehen wollte, ohne bei drohenden Sauwetter ständig auf´s Smartphone glotzen zu müssen:
 
Die Satellitenansicht von Regen bzw. Regenwolken in Echtzeit vor meiner Nase und wann genau die sich gern über mir ausschütten wollen. Habe ich gestern Abend noch genutzt; 15 Minuten vor dem Guß war mein Kahn auf dem Trailer und ich trocken im Auto  :-)

Das spiegeln funktioniert natürlich auch für alles andere was auf dem Smartphone angezeigt wird. Echt ne´ tolle Sache.