Autor Thema: Zufahrt zum Rheinstrom unter der Salier Brücke (B39 nach Speyer.)  (Gelesen 487 mal)

Offline TACKLEFEVER

  • .
  • *
  • Beiträge: 833
  • Dieser Beitrag ist Werbung.
Zufahrt zum Rheinstrom unter der Salier Brücke (B39 nach Speyer.)

Bei der Recherche zum Thema   
Zugangsverbot zum BW Rheinufer bei km 398,3 gleich Angelverbot vom Ufer aus?
haben wir quasi nebenbei für euch etwas sehr positives rund um die
Zufahrt zum Rheinstrom unter der Salier Brücke (B39 nach Speyer) erfahren.

Dort wurde vor einigen Jahren eine Schranke installiert, die das runter fahren
auf dem Kiesweg verhindert und so, wenn oben am Straßenrand bereits ein
paar Autos standen, quasi kein Parkraum mehr vorhanden war.
Dies machte es fast unmöglich mit dem Auto dort hin zum angeln zu "fahren",
es sei denn man käme nicht mit dem Auto sondern mit dem Fahrrad. :-)

Doch nicht die Angler waren der Grund für den Bau der Schranke.
Diese Schranke wurde aus den ebenfalls hier im Forum bereits diskutierten Gründen nötig.
Es wurde einfach zu viel gefeiert und viel schlimmer, dabei zu viel Dreck hinterlassen.
Angefangen von leeren Flaschen, vollen Baby Windeln, Müll in Tüten und lose verteilt,
bis hin zu Einweg Grills die einfach stehen gelassen wurden, nahm der Müll überhand.

Darüber hatten sich auch die Angler immer wieder beschwert.
Dem wurde mit der Schranke versucht Rechnung zu tragen.

Ob sich viel gebessert hat,.. vielleicht ein wenig, denn jetzt wird, z.B. wenn das Feuerwerk
beim Speyrer Brezelfest statt findet die Straße oben entlang geparkt, vermutlich verbotswidrig.
Aber gelöst ist das Problem der normalen Freizeitnutzung damit nur zum Teil.

Was vielen aber noch nicht bekannt sein dürfte, 
hier gibt es schon seit längerem Abhilfe für die Angler.

Wer eine Angel Erlaubnis für diese Gewässerstrecke  (Angelkarte RNPG)
besitzt, kann auf die Gemeinde in Altlußheim gehen und dort einen
Schlüssel für die Schranke bekommen.

Denkt daran die Angelberechtigung mit zu nehmen, denn diese
muss vorgezeigt werden um den Schlüssel zu bekommen.
Am besten ruft ihr vorher auf der Gemeinde Altlußheim an und fragt nach,
nicht das die zuständige Stelle gerade geschlossen ist, Krank ist, Urlaub hat etc..
TACKLE FEVER Forum

Offline chucky

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 549
Super Information.
Vielen Dank.
Das hat mir noch niemand erzählt.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7900
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
Gerne  :freude:
Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth

Offline Juergen

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 9
Danke auch von mir. Das wusste ich auch nicht.

Offline chucky

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 549
War schon jemand dort und hat einen Schlüssel geholt?

Offline Snaker

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 3
    • My/Mein Tackle Equipment: Querbeet fürs aktive Raubfischangeln, Galaxy Blaze Fisher SoT
  • My/Mein Echo Equipment: Lowrance FishHunter 3D
Re: Zufahrt zum Rheinstrom unter der Salier Brücke (B39 nach Speyer.)
« Antwort #5 am: 20 Oktober 2018, 21:45:15 »
Hallo chucky,

ja, das ist tatsächlich so  :d-hoch: Nachdem ich zufällig über das Thema hier gestolpert bin, hab ich mich im Anschluß mit der Gemeindeverwaltung in Verbindung gesetzt. Bei Vorlage deines Fischerei- und Erlaubnisscheins für die Strecke bekommst du den Schlüssel ohne wenn und aber! Nicht mal eine Kaution wird fällig! Ich weiß nicht ob ich die Kontaktdaten hier direkt einstellen darf, aber bei Interesse schreib mir doch eine private Nachricht, dann geb ich dir die direkten Kontaktdaten und du ersparst dir 2-3 Wochen Wartezeit, bis die Anfrage an der Richtigen Stelle ankommt...  :wink:
Wenn man mir früh genug Bescheid sagt, bin ich auch spontan!

Offline Stöpsel

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 369
  • My/Mein Echo Equipment: GO-7 XSE TS, Mark-5X Pro 83-200
Re: Zufahrt zum Rheinstrom unter der Salier Brücke (B39 nach Speyer.)
« Antwort #6 am: 20 Oktober 2018, 22:10:35 »
Hallo chucky,

ja, das ist tatsächlich so  :d-hoch: Nachdem ich zufällig über das Thema hier gestolpert bin, hab ich mich im Anschluß mit der Gemeindeverwaltung in Verbindung gesetzt. Bei Vorlage deines Fischerei- und Erlaubnisscheins für die Strecke bekommst du den Schlüssel ohne wenn und aber! Nicht mal eine Kaution wird fällig! Ich weiß nicht ob ich die Kontaktdaten hier direkt einstellen darf, aber bei Interesse schreib mir doch eine private Nachricht, dann geb ich dir die direkten Kontaktdaten und du ersparst dir 2-3 Wochen Wartezeit, bis die Anfrage an der Richtigen Stelle ankommt...  :wink:

Sehr gute und hilfreiche Rückmeldung, auch wenn es mich persönlich nicht betrifft.
Auch die Lösung per Schranke finde ich hilfreich, die Umsetzung per Schlüssel allerdings evtl. für verbesserungswürdig.
In der heutigen Zeit wäre doch vielleicht statt Schlüssel ein elektronisches Codeschloss mit Code oder notfalls mit Transponder möglich und sinnvoller.
Elektronik und Elektromechanik müsste dann zwar an der Schranke installiert und betrieben werden....
Aber: Was geschieht mit den ausgegeben Schlüsseln? Muss man die zurückgeben? Was ist bei Verlust des Schlüssels oder im Falle eines Defektes des Schlosses...
Da wäre eine elektronische Variante doch viel besser zu managen...

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7900
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
Re: Zufahrt zum Rheinstrom unter der Salier Brücke (B39 nach Speyer.)
« Antwort #7 am: 21 Oktober 2018, 15:00:59 »
In KA gibt es schon ewig Schlüssel für Schranken gegen eine Kaution.
das ding auch jahrelang gut, bis einige Leute einige Schranken, vielleicht aus Bequemlichkeit
einfach offen gelassen haben, da gab es dann verständlicherweise Ärger.

Ich weiß nicht mehr wie das ausging, meine mich aber zu erinnern
das im schlimmsten Fall bei weiterer Nichtbeachtung,
mit dem Wegfall der Zugangsmöglichkeit als finalem Schluss gedroht wurde.

Primär will ich damit sagen:
In KA funktioniert das Schlüsselsystem, bis auf die genannten
Ausnahmen bei einigen Schranken, anscheinend sehr gut.

Mit Anzahl der Schranken würde eine elektronische Lösung vermutlich einfach zu teuer
und vor allem zu Wartungs-/Kostenintensiv (Batterien Tausch/ Vandalismus, etc.).
Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth