Autor Thema: Auf Hecht im Tagebaurestloch  (Gelesen 786 mal)

Offline dominik sabalo

  • Waller
  • ******
  • Beiträge: 1547
  • Die weise des Wals der Buckel und der Kiefer
Auf Hecht im Tagebaurestloch
« am: 29 Mai 2018, 13:52:22 »
Hier ein bisschen was  zu meiner Tour in den Osten.

Letztes Jahr hatte ich bereits versucht einen ''Fehlfarben'' Hecht zu fangen.
Dies ist leider an meiner eigenen Dummheit gescheitert da ich den Hecht
obwohl ich meinen Kescher dabei hatte mit der Hand landen wollte. :bistscheisse:

Also bin ich ende Mai nochmals gen Osten aufgebrochen.

Zum Zielfisch: Es sind normale Hechte, die jedoch eine extrem auffällige
Färbung an den Tag legen.

Zb: extrem Zweifarbig , grüne Augen, Flossen oder Mäuler,ganz helle Färbung.

Diese Färbung gibt es natürlich auch bei uns, jedoch scheint Sie in den Restlöchern gerade
wo Erz abgebaut wurde sehr viel öfter vorzukommen.
Warum dies so ist , dazu gibt es verschiedene Theorien.

Auf dem Hinweg machten wir einen Zwischenstopp im Zoo Erfurt.
Hier holte ich mir auch mein obligatorisches Foto meines Lieblingsvogels.

Der "Lachender Hans".
 

Auch er hatte wohl einen guten Tag  :lachen2:



Dann voller Hoffnung ans Wasser.  :schock:



Die Motivation war hoch und die Anreise ans Wasser war oldschool.



Die Begrüßung lies nicht lange auf sich warten.



Der erste Kontakt kam auch schnell.  :fiesgrins:


Nach 3 Erfolglosen Tagen war erstmal Pause angesagt.
Wir fuhren nach Leipzig in den Zoo.

Leider war kein Lachender Hans mehr im Zoo vorhanden.

Dafür sah ich zum ersten mal Affeneier samt Nudel und dazu noch in Farbe und Buuunt.



Abends ging es zurück ans Wasser , endlich kam der ersehnte Biss.

Es war kein Riese und er blieb leider auch nicht Hängen weil er genau in
der Mitte gebissen hatten und ihr seht ja warum er nicht hängen blieb.



Dafür gab es in all den Tagen immer schön etwas zu Enddecken und man hatte morgens um 5 immer seine Ruhe am Wasser.
So ab ca. 6-6.30 Uhr kamen die ersten Hardcore Bader was allerdings ganz ohne Probleme am Wasser ablief.

Wasserschlange Bildmitte















So bleibt mir nichts anderes übrig als nochmal mein Glück dort zu versuchen.
„Und als Du entschiedst, mein Gott, dass die Konföderation verlieren sollte, wusstest Du, dass Du zunächst Deinen Diener, Stonewall Jackson, aus dem Weg räumen musstest.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7876
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
Re: Auf Hecht im Tagebaurestloch
« Antwort #1 am: 01 Juni 2018, 20:25:23 »
Petri zu den schönen Fotos der "nicht Fische" :fiesgrins:
Schade das es nicht geklappt hat,
aber wie du sagst, es gibt ein nächstes mal.  :freude:
Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth

Online Stöpsel

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 352
  • My/Mein Echo Equipment: GO-7 XSE TS, Mark-5X Pro 83-200
Re: Auf Hecht im Tagebaurestloch
« Antwort #2 am: 02 Juni 2018, 00:37:21 »
Wie Luke schon mal sinngemäß anmerkte: Du solltest ohne TF-Shirt und Cap losziehen, dann fängst Du auch.  :weisnicht1:

Toller Bericht mit schönen Bildern!  :freude:

Offline Rheinfischer1967

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 142
  • My/Mein Echo Equipment: Eagle cuda
Re: Auf Hecht im Tagebaurestloch
« Antwort #3 am: 02 Juni 2018, 14:20:20 »
Auch ohne Fische trotzdem schöner Beitrag.  :freude:

 ''blaue Nudel''

Wars arg viel mit den Mücken ?

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7876
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
Re: Auf Hecht im Tagebaurestloch
« Antwort #4 am: 02 Juni 2018, 14:31:11 »
Wie Luke schon mal sinngemäß anmerkte: Du solltest ohne TF-Shirt und Cap losziehen, dann fängst Du auch.  :weisnicht1:

Toller Bericht mit schönen Bildern!  :freude:
Er hat ja nicht immer TF-Wear an.  :-)

Und er fängt "mit" wie "ohne" mal mehr mal weniger gut. :-)
Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth

Offline bigfishbremen

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 270
Re: Auf Hecht im Tagebaurestloch
« Antwort #5 am: 03 Juni 2018, 20:26:31 »
Schöner Bericht mit passender Photostrecke, einfach wieder einmal nur gut!!! Viel Glück noch an dem See, sieht ja top aus. Wie alt ist das Gewässer denn?

Offline dominik sabalo

  • Waller
  • ******
  • Beiträge: 1547
  • Die weise des Wals der Buckel und der Kiefer
Re: Auf Hecht im Tagebaurestloch
« Antwort #6 am: 04 Juni 2018, 10:50:03 »
Schöner Bericht mit passender Photostrecke, einfach wieder einmal nur gut!!! Viel Glück noch an dem See, sieht ja top aus. Wie alt ist das Gewässer denn?

Nach meiner Info ist seit 2012 das Angeln freigeben , die Bewirtschaftung  hat wohl ein paar  Jahre früher begonnen.


@Rheinfischer
Ja, aber zum Glück nur Masse nix mit stechen. 
„Und als Du entschiedst, mein Gott, dass die Konföderation verlieren sollte, wusstest Du, dass Du zunächst Deinen Diener, Stonewall Jackson, aus dem Weg räumen musstest.

Offline chucky

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 549
Re: Auf Hecht im Tagebaurestloch
« Antwort #7 am: 15 Juni 2018, 16:43:46 »
Schöner Bericht das ist nicht schlimm das du nichts gefangen hast.
Die bilder sind auch schön. 

Das mit Fahrrad und vor allem Schnaken kenne ich auch.
Frag mal Luke zur Ketscher Rheininsel.  rofl rofl rofl rofl

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7876
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
Re: Auf Hecht im Tagebaurestloch
« Antwort #8 am: 16 Juni 2018, 19:33:37 »
....Das mit Fahrrad und vor allem Schnaken kenne ich auch.
Frag mal Luke zur Ketscher Rheininsel.  rofl rofl rofl rofl

Hör auf, das war die Hölle.
So schnell das sie uns nicht erwischen konnte man nicht fahren.
Man konnte kaum atmen ohne Schnaken zu verschlucken.

Nie wieder im Sommer diese Strecke, egal ob zu Fuß oder Fahrrad.
Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth

Offline chucky

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 549
Re: Auf Hecht im Tagebaurestloch
« Antwort #9 am: 17 Juni 2018, 14:54:59 »
 :lachen2: