Autor Thema: Ganz viele Logs immer wieder neu in Autochart PC laden  (Gelesen 91 mal)

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2022
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Eine oft gestellte Frage ist die, wie man einen ganzen Sack voller Dateien
in Autochart automatisch rein bekommt. Manche Nutzer machen dies
mühsam per Hand, indem sie eine acd-Datei nach der anderen in das
Programm laden. Dazu wird über "Öffnen" die erste Datei geladen und
danach über die Schaltfläche "Daten hinzufügen" jeweils die nächste
Datei angefügt. Das dauert lange und ist auf Dauer frustrierend.

Es geht bedeutend schneller und alte DrDepth Nutzer wissen alle wie:

Dazu über "Tools" => "Einstellungen" => den "Diagramm-Datei-Indexmanager" aufrufen.
Unter "Neu" wird an einem definierten Ort der Name einer Indexdatei vergeben,
die alle weiteren Logs mit deren Pfad enthält. Die Dateiendung der Indexdatei lautet *.aci.

Wenn diese angelegt wurde dann auf "Dat(ei)en hinzufügen" gehen.
Jetzt zum Ordner navigieren, indem sich alle acd-Dateien befinden
(man sollte sich alle zugehörigen Dateien vorab in einem Ordner ablegen).

Nun werden alle zugehörigen Dateien mit Ausnahme der ersten ausgewählt.
Wenn das erfolgte, finden sich diese mit ihrem Pfad im Fenster der angelegten Indexdatei.
Man kann über den "Diagramm-Datei-Indexmanager" jederzeit Dateien hinzufügen oder entfernen.

Nun kann man für die Neubearbeitung von Daten
wieder die erste Datei über "Öffnen" hinzuzufügen.

Danach wird über die Schaltfläche "Daten hinzufügen" nunmehr die
Dateiendung aci (nicht wie dort üblicherweise zunächst steht: acd !!!)
ausgewählt und die sich darin befindliche Indexdatei geöffnet.

Mit einem Schlag werden alle darin enthaltenen Daten/Log hinzugefügt.