Autor Thema: Einsamer Hecht  (Gelesen 172 mal)

Offline nichtsfaenger

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 46
  • My/Mein Echo Equipment: HELIX-12-MEGA G2N Chirp SI GPS
Einsamer Hecht
« am: 14 August 2018, 00:33:17 »
Einsamer Hecht am Sidescan zu sehen. Naja, ganz einsam ist er nicht.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7824
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
Re: Einsamer Hecht
« Antwort #1 am: 14 August 2018, 07:44:59 »
 :freude:
Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth

Offline dominik sabalo

  • Waller
  • ******
  • Beiträge: 1535
  • Die weise des Wals der Buckel und der Kiefer
Re: Einsamer Hecht
« Antwort #2 am: 14 August 2018, 10:18:54 »
Kann mir das BHild jemand erklären ?

Wo seh ich den Hecht  :weisnicht1: oder was auch immer.
„Und als Du entschiedst, mein Gott, dass die Konföderation verlieren sollte, wusstest Du, dass Du zunächst Deinen Diener, Stonewall Jackson, aus dem Weg räumen musstest.

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2012
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Einsamer Hecht
« Antwort #3 am: 14 August 2018, 10:50:34 »
Man kann sicherlich einem Echolotbild mit einer gewissen Sicherheit einem Fisch zuordnen und möglicherweise dessen Art vermuten.
Im Grunde handelt es sich aber immer um eine erfahrungsbedingte Annahme, solange die Bilder nicht besser werden oder man den Fisch vom Bildschirm nicht unmittelbar im Boot geangelt wiederfindet.

Selbst mit einem sehr teuren DIDSON oder dem neuen Garmin LiveScope kann man nicht sicher Fischarten unterscheiden und da meine ich nicht mal Blei von Güster oder Plötze von Rotfeder und ähnlich schwierige "Paare".

Die Bilder sind jedoch sehr interessant und ich finde es gut und ausgesprochen lehrreich diese zu zeigen.

Offline nichtsfaenger

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 46
  • My/Mein Echo Equipment: HELIX-12-MEGA G2N Chirp SI GPS
Re: Einsamer Hecht
« Antwort #4 am: 14 August 2018, 11:34:28 »
Für einen nicht so erfahrenden Echolotbenutzer ist es auch am Anfang schwierig das Bild zu lesen.
Das Bild ist 3 geteilt.
Unten Links ist das normale 2D Echolotbild. Rechts daneben das Downscanbild.
Beide Bilder schauen fast nur in die Tiefe. Beide Bilder laufen von rechts nach links.
Also was rechts erscheint ist aktuell unterm Boot, was links weiter gewandert ist, ist
schon Vergangenheit
Oben komplett von links nach rechts ist das Sidescanbild.
Dieses Bild läuft von oben nach unten.Was oben ist, ist auch aktuell unterm oder neben dem Boot.
Mit dem Bild kann man nach unten und zur Seite schauen.
Was da unten ist, ist Vergangenheit.
Dieses Bild ist dann nochmal 2 geteilt, In der Mitte ist die Oberfläche. Das dunkele ist die Wassersäule unter und neben dem Boot.
Das helle dann ist der Grund rechts und links vom Boot.
Auf der rechten Seite zwischen 6 und 12 sieht man einen großen weißen Strich. Das ist der Hecht. So werde am Sidescanbild größere
Fische angezeigt. Zwischen 12 und 18 sieht man einen dunkelen Schatten am Grund. Anhand der Form kann ein geübter Echolotbenutzer
sagen, das ist ein Hecht oder anderer Fisch. Siehe hier auch mein anderes Bild vom Wels. Anhand des Strich und dem Schatten, kann man auch sagen, wie weit er rechts neben dem Boot ist und auch wie Tief er überm Grund steht.
Aber man kann nicht Rotauge von Rotfeder unterscheiden.
Ich hoffe,ich konnte dir was weiter helfen.
Gruß Mike

Offline dominik sabalo

  • Waller
  • ******
  • Beiträge: 1535
  • Die weise des Wals der Buckel und der Kiefer
Re: Einsamer Hecht
« Antwort #5 am: 15 August 2018, 10:34:33 »
Danke für die Erklärungen Mike  :freude:
„Und als Du entschiedst, mein Gott, dass die Konföderation verlieren sollte, wusstest Du, dass Du zunächst Deinen Diener, Stonewall Jackson, aus dem Weg räumen musstest.