Autor Thema: POL-BI: Beim Angeln bestohlen  (Gelesen 82 mal)

Offline TACKLEFEVER

  • .
  • *
  • Beiträge: 832
  • Dieser Beitrag ist Werbung.
POL-BI: Beim Angeln bestohlen
« am: 16 Oktober 2018, 10:36:56 »
Bielefeld (ots) - SIE / Bielefeld / Schildesche - Am Sonntag, 14.10.2018,
verstrickte ein Unbekannter einen Angler am Obersee in ein Gespräch
und entwendete sein Mobiltelefon.

Am 14.10.2018, gegen 16:00 Uhr, setzte ein Unbekannter sich neben den
48-jährigen Bielefelder an der Südseite des Obersees in der Nähe des
Parkplatzes Viadukt und zeigte Interesse am Angeln. Während des
Gesprächs lag das Mobiltelefon des Anglers offen auf einer Kühlbox.

Im Folgenden durchsuchte der Unbekannte die Sachen des Mannes unter
dem Vorwand, sich die Ausrüstung ansehen zu wollen. Vermutlich nutzte
er die Gelegenheit, das Mobiltelefon unbemerkt zu entwenden, als dem
Angler die Schnur riss und er seine Aufmerksamkeit seiner Angel widmen musste.

Direkt im Anschluss verabschiedete sich der Unbekannte und ging fort. Der
Angler kann den Dieb wie folgt beschreiben: circa 30 Jahre alt, circa 1,76 m groß,
normale Statur, brauner Kurzhaarschnitt mit Seitenscheitel, dunkle Bekleidung.

Er trug einen schwarzen Rucksack mit sich und ist Raucher.
Aus dem Gespräch ging hervor, dass er seit einem Jahr in Bielefeld-Brake lebt.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Sarah Siedschlag (SIE), Tel. 0521/545-3021

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4088335
TACKLE FEVER Forum