Autor Thema: Tomaten im Rhein.  (Gelesen 78 mal)

Offline chucky

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 554
Tomaten im Rhein.
« am: 05 Dezember 2018, 13:16:04 »
Die Umwelt spielt verrückt.
Ich habe vermutlich eine Tomatenstaude auf einer Sand Kiesbank gefunden und dachte mir das kann doch nicht sein.
Zu hause habe ich dann bei google gesucht und auch wirklich Meldungen dazu gefunden.  :schock:
Das scheint überall am Rhein so zu sein seit das Wasser so niedrig ist und Luft an die Stellen kommt wo sich die samen aus Kläranlagen festsetzen.

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-bonn/video-melonen-und-tomaten-im-rheinbett-102.html
https://www.youtube.com/watch?v=i4yYFsYo6Ow
http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Im-Bonner-Rheinbett-wachsen-Tomaten-article3929465.html

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7918
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
Re: Tomaten im Rhein.
« Antwort #1 am: 05 Dezember 2018, 16:30:41 »
 :-)
Das hat mir Dominik vor kurzem auch schon mal erzählt.
Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth

Offline dominik sabalo

  • Waller
  • ******
  • Beiträge: 1574
  • Die weise des Wals der Buckel und der Kiefer
Re: Tomaten im Rhein.
« Antwort #2 am: 05 Dezember 2018, 21:29:51 »
Das kann ich bestätigen, aber leider war das Wasser da schon ein wenig zu stark gestiegen.
Daher wurden die nicht so groß.

„Und als Du entschiedst, mein Gott, dass die Konföderation verlieren sollte, wusstest Du, dass Du zunächst Deinen Diener, Stonewall Jackson, aus dem Weg räumen musstest.