Autor Thema: Neue Fischart in Bayern / Donau  (Gelesen 1240 mal)

Offline dominik sabalo

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2016
  • Die weise des Wals der Buckel und der Kiefer
Neue Fischart in Bayern / Donau
« am: 09 Januar 2019, 10:39:24 »
Er wird ca. 35 cm Lang und erstmals 2018 in der Donau zwischen Regensburg
und Straubing gefangen worden.

Wir begrüßen den : gelben Drachenwels.( lat.Tachysurus fulvidraco )

In seiner Heimat Asien als Delikatesse sehr geschätzt und deshalb auch in der
Aquakultur gezüchtet hat er sich nun auch im schönen Bayern eingefunden.

Es ist davon auszugehen das er sich genau wie die Grundel weiterverbreiten wird.
Hierfür spricht auch das die gefangen Fische verschieden alt und beide Geschlechter vertreten waren.

Herzlich Willkommen
 :bistscheisse:
„Und als Du entschiedst, mein Gott, dass die Konföderation verlieren sollte, wusstest Du, dass Du zunächst Deinen Diener, Stonewall Jackson, aus dem Weg räumen musstest.

Offline Rheinfischer1967

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 473
  • My/Mein Echo Equipment: Eagle cuda
Re: Neue Fischart in Bayern / Donau
« Antwort #1 am: 09 Januar 2019, 20:59:13 »
Super  :freude:,

ne etwas übergroße Grundel.

Man müsste mal schauen warum die Chinamänner den so gerne essen.
Vielleicht ist er ja besonders fleischig  :weisnicht1:

Offline Stöpsel

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 836
  • My/Mein Echo Equipment: Simrad GO7 XSE mit TotalScan-Geber und Navionics+ Karte, Lowrance Mark5X Pro mit 83-200-Geber, ein 500g-Senklot mit 100 Meter Maurerschnur
Re: Neue Fischart in Bayern / Donau
« Antwort #2 am: 09 Januar 2019, 21:34:33 »
Noch so ein scheiß Wels... :cry: