Autor Thema: Diebstahl von Bootsmotoren auf Rügen  (Gelesen 166 mal)

Offline TACKLEFEVER

  • .
  • *
  • Beiträge: 942
  • Dieser Beitrag ist Werbung.
Diebstahl von Bootsmotoren auf Rügen
« am: 27 Mai 2019, 23:18:30 »
Stralsund (ots)

Am Morgen des 27.05.2019 stellte ein Mitglied des
Vereinshafens Rugenhof fest, dass das Hafentor
aufgebrochen wurde und mehrere Boote
losgeschnitten auf dem Wasser trieben.

Daraufhin wurde die Wasserschutzpolizeiinspektion
in Stralsund informiert. Vor Ort stellten die Beamten
zusammen mit dem angeforderten Kriminaldauerdienst
fest, dass bei den Booten teilweise die Persenning
zerschnitten und insgesamt 3 hochwertige
Außenbordmotoren abmontiert wurden.

Bei den Außenbordern handelt es sich um moderne
4-Takt-Motoren mit einer Leistung von 50 bis 90 PS.

Der Wert der Motoren beläuft sich auf insgesamt
ca. 29000 EUR. Der Sachschaden durch die den Diebstahl
begleitenden Zerstörungen beträgt nochmals über 2000 EUR.

Durch den Kriminaldauerdienst gesicherte Spuren werden
ausgewertet, die Ermittlungen zu dem Bootsmotorendiebstahl
wurden aufgenommen. In diesem Zusammenhang wird nach
einem dunklen Van gesucht, welcher in der Nacht von Sonntag
auf Montag in der Nähe des Hafens Rugenhof gesehen wurde.

Hinweise hierzu bitte an die Wasserschutzpolizei in Stralsund unter 03831-26140.

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle Robert Stahlberg
Telefon: 038208/887-3112
E-Mail: presse@lwspa-mv.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Wasserschutzpolizeiinspektion Stralsund
Telefon: 03831/26140
Fax: 03831/261411
E-Mail: wspi-stralsund@lwspa-mv.de
www.facebook.com/WasserschutzpolizeiMV/

Original-Content von: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108749/4282150
TACKLE FEVER Forum