Autor Thema: Fischwilderei  (Gelesen 456 mal)

Offline TACKLEFEVER

  • .
  • *
  • Beiträge: 947
  • Dieser Beitrag ist Werbung.
Fischwilderei
« am: 25 September 2019, 11:56:56 »
Werdohl (ots)

Ein Fischereiaufseher hat am Sonntag zwei Wildfischer
aus der Verse geholt und zur Polizei zitiert. Zeugen
hatten ihn angerufen und über die fremden Angler im
Fluss, gegenüber der Firma Stauff, informiert.

Die 35 und 33 Jahre alten Männer aus Werdohl konnten
keinen Angelschein vorweisen. Sie wüssten zwar, dass
Angeln nicht überall erlaubt sei. Aber schließlich habe
am Fluss kein Verbotsschild gestanden.

Die Polizei ermittelt wegen Fischwilderei.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4384465
TACKLE FEVER Forum