Autor Thema: Gebäude und Technik in einem Tonschacht  (Gelesen 2045 mal)

Offline RenniLipom

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 44
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Live, Reefmaster
Gebäude und Technik in einem Tonschacht
« am: 04 Oktober 2019, 23:31:37 »
Hallo zusammen,

ich war das erste Mal mit meinem neuen HDS Live am Wasser. Von dem Gerät bin ich schwer begeistert, aber das gehört an andere Stelle.

Ich hatte von Tauchern gehört das in einer Tongrube, die ich kenne noch Gebäude stehen. Unter anderem ein Gebäude mit Umlenkrollen und sonstigen Stahlkonstruktionen. Für mich war klar, hier wird das neue Echo ausprobiert :-)

Nach ein längerem Versuch sind mir dann auch schöne Aufnahmen gelungen. Bei der ersten habe ich es überfahren, hier kann man au den Querschnitt schließen und bei zweiten habe ich es schön beim Fahren getroffen. Gegenüber, etwas schattig, ist noch ein Konstrukt, von dem ich nicht weiß was es ist.





Die Taucher haben wohl eine Kneipe am See, hier werde ich mal den Kontakt suchen, evtl. entsteht da ein Austausch. Wäre toll, Unterwasseraufnahmen zu sehen.

Viele Grüße
Renni


Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8627
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Gebäude und Technik in einem Tonschacht
« Antwort #1 am: 05 Oktober 2019, 11:31:39 »
Geile Bilder  :freude:

Mehr davon... :-)

Schade das wir hier keine so schönen Dinge haben.
Das Beste ist schon ein kleines Ruderboot, das in Ufernähe gesunken ist.
Grüße
Luke

Offline RenniLipom

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 44
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Live, Reefmaster
Re: Gebäude und Technik in einem Tonschacht
« Antwort #2 am: 05 Oktober 2019, 14:30:44 »
Danke, ich bin mega begeistert, solche Bilder schon beim ersten Versuch bekommen zu haben.

Ich habe es auch nochmal aus einer andere Perspektive getroffen.



Das zweite Bild habe ich etwas vergrößert. Das hatte ich auf dem Wasser gar nicht bemerkt, weil ich so auf das Haus fixiert war. Sieht auf jeden Fall auch nach einer interessanten Konstruktion aus. Die muss ich mir nochmal vornehmen, aktuell etwas dunkel, weil abfallender Grund.



Ein Boot habe ich auch gefunden :)

Bei uns gibt es einige Tonschächte aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert. Das ist auf den hohen Tonbedarf für Ziegel der schnell wachsenden Stadt Berlin zurückzuführen. In einem See soll es auch Wrackteile eines im 2.WK abgeschossenen Flugzeugs geben. Hier ist aber kein Motor erlaubt, schlecht für die Bilder. Ich verhandele hier noch mit dem Fischer :)

Viele Grüße
Renni



Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8627
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Gebäude und Technik in einem Tonschacht
« Antwort #3 am: 06 Oktober 2019, 00:40:31 »
Danke, ich bin mega begeistert, solche Bilder schon beim ersten Versuch bekommen zu haben. ....
:freude: :freude:
Grüße
Luke

Offline muelher

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 1
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G2T
Re: Gebäude und Technik in einem Tonschacht
« Antwort #4 am: 30 Juni 2020, 19:16:44 »
Moin,
klasse Bilder.
Ich bin mir nicht sicher, ob mein Sensor am Lowrance Hook bzw. am Lowrance Gen2Touch funktioniert / richtig montiert ist.
Solch eine fantastische Auflösung von Unterwasser-Sonos bekomme ich von meinen Geräten / Sensoren nicht, oder ich habe Reefmaster nicht richtig konfiguriert oder bin einfach zu blöd für die Bedienung oder setze zu hohe Ansprüche an die Auflösung.

Wäre es möglich, dass Du mir eine SL2 Datei schickst; könnte dann zumindest die Reefmaster Einstellungen prüfen.


Beste Grüße aus Lübeck

Rolf
 

Offline Stöpsel

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 716
  • My/Mein Echo Equipment: GO-7 XSE TS, Mark-5X Pro 83-200
Re: Gebäude und Technik in einem Tonschacht
« Antwort #5 am: 30 Juni 2020, 23:36:01 »
Reefmaster hat doch zunächst gar nichts mit den hier dargestellten Down- und Sidescan-Bildern zu tun! Die werden vom Plotter erzeugt.
Bist Du da evtl. einem Irrtum unterlegen?
Welche Geber nutzt Du denn an Deinen beiden Plottern/Echoloten?
Und wie Du den Bildern entnehmen kannst, sind diese während der Nutzung einer hohen Geber-Frequenz (800kHz) entstanden.
Dies könntest Du bei "was mache ich falsch" berücksichtigen.
Hinzu kommt, dass bei hoher Frequenz die Reichweite des Sonars abnimmt, folglich bei größeren Tiefen keine so tollen Bilder zu erzielen sein werden und zudem auch meistens optimale Bedigungen herrschen müssen, wie klares Wasser, richtige Geschwindigkeit, kein Wellengang usw. ...

Offline RenniLipom

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 44
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Live, Reefmaster
Re: Gebäude und Technik in einem Tonschacht
« Antwort #6 am: 05 Juli 2020, 12:22:23 »
Hallo Rolf,

wie von Stöpsel schon beschrieben hat Reefmaster mit der Auflösung nichts zu tun. In RM wird ja nur das aufgezeichnete Bild dargestellt. Ich bin mit langsamer Geschwindigkeit (zwischen 3 und 4 Km/h) und hoher Frequenz (800 kHz) gefahren. Nicht zuletzt hängt es auch vom Setup ab.

Schick mir gern mal deine Mailadresse per PN. Ich schau mal, ob ich ein Log rauskramen kann. Damit kannst du dann vergleichen und rumspielen.

VG
Renni