Autor Thema: Akkupflege / Leistungserhalt  (Gelesen 120 mal)

Offline Delight

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 204
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-12 Live, HDS-9 Carbon, AI 3in1, TM-150M
Akkupflege / Leistungserhalt
« am: 29 Februar 2020, 18:20:39 »
Auf meinem Kahn sind inzwischen 3 Akkus verbaut:

1 x Starter
1 x für die  E-Motoren
1 x für die Plotter und das NMEA

Direkt nach dem angeln kommen in der Garage alle Akku´s an die Lageräte, welche eine Erhaltungsfunktion haben. Ist es überhaupt sinnvoll bzw. richtig, dass die Akkus ständig, bzw. +90% der Zeit im Jahr an der Erhaltungsladung hängen?


Offline Cypress Drill

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 312
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 G3, HDS-7 G3, SS 3D, Airmar TM150M, HDI 83 200, HST-WSBL, Point-1, DrDepth, Reefmaster
Re: Akkupflege / Leistungserhalt
« Antwort #1 am: 01 März 2020, 17:15:29 »
Du machst es genau richtig. Die Akkus sollten, wenn möglich, nach jedem Gebrauch wieder voll geladen werden. Wenn ein geeignetes Ladegerät mit Erhaltungsladung in Verwendung ist, lässt man die Akkus einfach angeschlossen.

Offline Stöpsel

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 672
  • My/Mein Echo Equipment: GO-7 XSE TS, Mark-5X Pro 83-200
Re: Akkupflege / Leistungserhalt
« Antwort #2 am: 01 März 2020, 19:34:26 »
Sehr gut!
Akkus entladen sich im Laufe der Zeit auch alleine (Selbstentladung).
Daher möglichst immer an ein Ladegerät mit Erhaltungsladung anschließen und die Akkus nie Tiefenentladen.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8538
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Akkupflege / Leistungserhalt
« Antwort #3 am: 02 März 2020, 10:23:30 »
Dem stimme ich auch zu.  :freude:
Grüße
Luke