Autor Thema: Lowrance Reveal 9 Genesis Live  (Gelesen 200 mal)

Offline djbistro

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 3
  • My/Mein Echo Equipment: HOOK-9 Reveal, Triplshot
Lowrance Reveal 9 Genesis Live
« am: 10 März 2020, 10:10:43 »
Servus Community,
Bin neuling was Karten auf Echolot angeht.
 Reveal 9 bekomm ich die Tage und wollte wissen ob mein Genesis Live nur auf einer leeren Karte nutzen kann oder
auch auf einer C-Map karte die man herunterlädt. Muss man was beachten, wenn man mehrere Gewässer hat, wie die Dateistruktur aussieht  auf der microsd? Danke für die Antworten.
Harry

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8538
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Lowrance Reveal 9 Genesis Live
« Antwort #1 am: 10 März 2020, 13:18:50 »
Das ist ein sehr ausuferndes Thema, je nachdem wie weit du die Anzeige mehrerer Karten betreiben willst.

In den Themen findest du aber auch Antworten zu deinen Fragen, zur Ordnerstruktur usw..

Mehrere GoFree-Karten auf einer SD-Karte nutzen

mehrere at5 Karten auf dem Echo anzeigen

Mehrere Insight Genesis Karten werden nicht mehr auf Gerät angezeigt

Zwei Karten auf einmal anzeigen.

Mehrere Raster- und mehrere Vektorkarten gleichzeitig auf dem HDS

Auf gekauften Karten "sollte" man keine weiteren Daten speichern.
Das gab in der Vergangenheit immer mal das ein oder andere Problem,
obwohl es augenscheinlich hier und da funktionierte.


Grüße
Luke

Offline djbistro

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 3
  • My/Mein Echo Equipment: HOOK-9 Reveal, Triplshot
Re: Lowrance Reveal 9 Genesis Live
« Antwort #2 am: 10 März 2020, 13:41:35 »
Vielen Dank für die Info. Hab bissl gelesen und jetzt verstehe ich gar nix mehr :embarrassed: Aber ich befass mich mit dem Thema die Tage und hoffe wenn das Gerät da ist, das es auch klappt

Offline Stöpsel

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 672
  • My/Mein Echo Equipment: GO-7 XSE TS, Mark-5X Pro 83-200
Re: Lowrance Reveal 9 Genesis Live
« Antwort #3 am: 10 März 2020, 14:12:09 »
Da das Gerät nur einen Karten-Slot hat und man C-Map Karten parallel zum GL nutzen kann, ist folglich davon auszugehen, dass keine leere Karte erforderlich ist sondern die Daten in diesem Fall auf einer gemeinsamen SD-Karte gespeichert werden.
Für die heruntergeladenen Gewässer-Karten würde ich für jedes Gewässer einen eigenen Ordner anlegen, diesen mit dem Namen des Gewässers versehen (sicherheitshalber auf Umlaute verzichten) und dort jeweils die .at5 Dateien abspeichern.
GL erzeugt seine Ordner selber. Diese würde ich dann auch so und dort belassen, wie vom System erzeugt.

Problematisch würde es, wenn Du eine C-Map Kaufkarte verwenden wolltest, weil dann die SD-Karte evtl. nicht genügend Speicherplatz bietet und zudem möglichst keine fremden Daten auf diese Karten geschrieben werden sollten.

Offline djbistro

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 3
  • My/Mein Echo Equipment: HOOK-9 Reveal, Triplshot
Re: Lowrance Reveal 9 Genesis Live
« Antwort #4 am: 10 März 2020, 21:26:33 »
Danke. Ich kaufe keine Karte. Auf der Produktinfo steht ,,Vorinstallierte weltweite Basiskarte. Die Basiskarte hat keine Tiefenlinien, oder? Ich hab mir so vorgestellt (ob das Funktioniert weiss ich net): a) die kostenlosen User karten auf der Seite www.genesismaps.com herunterladen für z.B. Tegernsee, Walchensee, Ammersee und auf sd karte speichern. Und dann wenn ich am Wasser bin das ich Genesis Live einschalte und die Karte verfeinern (Tiefenlinien) und das er das auf die heruntergeladene Karte speichert. Ob das geht, interessiert mich. Sorry, bin Zerro was das angeht.

Offline Stöpsel

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 672
  • My/Mein Echo Equipment: GO-7 XSE TS, Mark-5X Pro 83-200
Re: Lowrance Reveal 9 Genesis Live
« Antwort #5 am: 11 März 2020, 08:02:50 »
Die GL-Daten "verfeinern" die Tiefendaten tatsächlich, allerdings erscheinen sie als Overlay, welches über vorhandene Karten gelegt wird.
Wenn Du Deine Daten in die gemeinschaftlichen Karten einfließen lassen möchtest, solltest Du während Deiner Fahrten zusätzlich in SL2/SL3 mitloggen und diese Daten dann bei C-Map Genesis hochladen.