Autor Thema: Tiefeninfo in SI?  (Gelesen 190 mal)

Offline PikeFly

  • Schwarmfisch
  • **
  • Beiträge: 62
  • My/Mein Echo Equipment: Raymarine Element HV 9 (Lowrance Elite-7 TI, Elite-4)
Tiefeninfo in SI?
« am: 10 März 2020, 17:27:28 »
Moin in die Runde,

nach dem ich mich mit dem Rymarine Element HV und dessen 3D Feature beschäftigt habe, frage ich mich, warum uns die herkömmlichen Echolote im SI nicht ebenfalls die Tiefeninformation potentieller Fische anzeigen.
Beispiel: Ein Fisch, 5m rechts neben dem Boot, 1m über Grund. Warum wird der in der "Bodenfarbe", nahezu "unsichtbar" dargestellt?
Warum muss ich jetzt, bei einem "verdächtigen" Objekt schauen, ob ich irgendwo (hier weiter rechts) einen Schatten finde, um festzustellen, ja, das könnte ein Fisch sein, der ca so und so weit über Grund steht? Oder ich muss nach Minipünktchen, wieder in Bodenfarbe suchen, die isoliert in einem Schatten (Steine etc) abgebildet werden?
Wenn ich mir vorstelle, wie so ein Sidescan funktioniert, dann hat doch das Echolot alle Informationen, um uns diese Information über eine Tiefenfarbskala darzustellen.
Der Bodenbereich um den potentiellen Fisch herum liegt doch in einem viel steileren Winkel als der höher stehende Fisch. Mit dieser Information muss es doch möglich sein, diesen Fisch farblich hervorzuheben?!
Wirklich schade, denn selbst ein Elite TI wäre damit deutlich aufgewertet und brauchbarer, als das jetzt der Fall ist.
Oder habe ich da einen Denkfehler?

Online Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8538
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Tiefeninfo in SI?
« Antwort #1 am: 10 März 2020, 18:32:36 »
Vermutlich kann ein SI Gerät das nicht erkennen oder es fehlen
auch weitere Infos, Winkel in dem der Boden ansteigt oder abfällt, usw..
Bzw. erkennt es nur ein Echo in einer bestimmten Entfernung.

Um das alles zu berechnen und darzustellen braucht
es z.B. bei Lowrance, das Structurescan 3D mit den
passenden Software Algorithmen, starker CPU und
dem passenden Geber der weitere Infos liefert.

Grüße
Luke