Autor Thema: Reinheim: Gespräch am Angelteich mündet in handgreifliche Auseinandersetzung  (Gelesen 194 mal)

Offline TACKLEFEVER

  • .
  • *
  • Beiträge: 1013
  • Dieser Beitrag ist Werbung.
Reinheim (ots)

Ein Gespräch zwischen zwei Anglern am
Montagabend (22.6.) beim "Reinheimer Teich"
mündete in handgreifliche Auseinandersetzungen.

Ohne Genehmigung soll ein 34-Jähriger an dem
Teich geangelt haben. Ein 31-jähriger Angler soll
ihn daraufhin angesprochen und auf den benötigten
Angelschein hingewiesen haben. Daraufhin ging der
34-Jährige auf den 31-Jährigen los und schlug diesem
ins Gesicht, wobei der Reinheimer nach derzeitigem
Kenntnisstand leicht verletzt wurde. Im Anschluss
flüchtete der Angreifer zu Fuß. Im Zuge der Fahndung
konnte der Flüchtige von einer Streife angetroffen und
vorläufig festgenommen werden.

Der 34-Jährige wurde für weitere Maßnahmen auf die
Polizeistation Ober-Ramstadt gebracht. Da er keinen
festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde eine
Sicherheitsleistung in Höhe von 300 Euro einbehalten.

In dem eingeleiteten Verfahren muss er sich strafrechtlich
unter anderem wegen der Körperverletzung und des
Verdachts der Fischwilderei verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Katrin Pipping
Telefon: 06151/969-2414
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4632432
TACKLE FEVER Forum