Autor Thema: Mann stürzt in Rhein und stirbt  (Gelesen 122 mal)

Offline TACKLEFEVER

  • .
  • *
  • Beiträge: 1113
  • Dieser Beitrag ist Werbung.
Mann stürzt in Rhein und stirbt
« am: 21 Oktober 2022, 22:34:59 »
Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Mann stürzt in Rhein und stirbt
Ludwigshafen (ots)

Am Donnerstagnachmittag (20.10.2022), gegen 17 Uhr,
wird die Polizei Ludwigshafen alarmiert, da im Rhein im
Bereich der Max-Pechstein-Straße eine Person im Rhein
treiben würde. Zeugen hatten zuvor beobachtet, wie der
Mann, ohne fremde Einwirkung, an der Uferböschung
gestürzt und dann in den Rhein gerollt war.

Der 54-Jährige konnte durch die Feuerwehr Ludwigshafen
aus dem Rhein geborgen werden. Er verstarb, trotz sofort
eingeleiteter Reanimation, später im Krankenhaus.
Die Ermittlungen zur Todesursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Pressestelle
Ghislaine Wymar
Telefon: 0621-963-1500
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
https://s.rlp.de/86q

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/5350583
TACKLE FEVER Forum

Offline Rheinfischer1967

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 481
  • My/Mein Echo Equipment: Eagle cuda
Re: Mann stürzt in Rhein und stirbt
« Antwort #1 am: 22 Oktober 2022, 02:53:47 »
Oha ,das ist schlimm. Vielleicht ist er unglücklich auf den Kopf gefallen?
Das ist ja unten am Luitpold Hafen.

Offline TACKLEFEVER

  • .
  • *
  • Beiträge: 1113
  • Dieser Beitrag ist Werbung.
Re: Mann stürzt in Rhein und stirbt
« Antwort #2 am: 22 Oktober 2022, 10:38:37 »
20.10.2022 – 14:49
POL-Einsatz: Polizeieinsatz in Mannheim am Rhein
Mannheim (ots)

Am heutigen Vormittag kam es zu einem größeren
Polizei- und Rettungseinsatz an der Kammerschleuse
in Mannheim. Einer aufmerksamen Spaziergängerin
fiel in diesem Bereich ein umgestürzter Motorroller
am Ende einer Treppe, die direkt ins Wasser führt, auf.
Es flossen auch Betriebsstoffe aus dem Roller in den Rhein.

Dem ersten Anschein nach, bestand die Möglichkeit,
dass der Fahrer einen Unfall hatte und dabei in den
Rhein gestürzt war. Sofort wurde ein Rettungseinsatz
mit Hilfe der Feuerwehr, ihrer Taucher, des DLRG, des
Rettungsdienstes und des Polizeihubschraubers in die
Wege geleitet. Parallel dazu wurden etwaige Unfallspuren
von Spezialisten der Polizei begutachtet und versucht,
den Halter des Motorrollers zu erreichen.

Die Absuche nach einem möglichen Unfallopfer verlief am
und unter Wasser negativ. Die Polizei geht nach derzeitigen
Erkenntnissen auch nicht mehr von einem Unfallgeschehen aus.

Es liegt nahe, dass jemand den Roller aus reiner
Zerstörungswut die Treppe hinuntergestoßen hat.

Für die Dauer des Taucheinsatzes der Feuerwehr wurde
der Rhein für die Schifffahrt gesperrt. Die Sperrung ist
mittlerweile wieder aufgehoben. Die Wasserschutzpolizei
Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Tel.: 07161/ 616 - 1224 oder -3333

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, übermittelt durch news aktuell
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110981/5349721
TACKLE FEVER Forum

Offline TACKLEFEVER

  • .
  • *
  • Beiträge: 1113
  • Dieser Beitrag ist Werbung.
Re: Mann stürzt in Rhein und stirbt
« Antwort #3 am: 22 Oktober 2022, 10:41:27 »
POL-HBPP: PKW rollt von Rampe in den Rhein
Lampertheim (ots)

Die Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem PKW am
Freitag, den 21.10.2022, die obere Nato-Rampe
in Lampertheim, bei Rheinkilometer 438,6
rechtes Ufer, und verließ das Fahrzeug
ohne dieses gegen Wegrollen zu sichern.

Infolge dessen rollte es die abschüssige
Rampe herab und versank im Rhein.
Versuche es noch anzuhalten misslangen.

Im Fahrzeug befanden sich keine Personen.

Das Fahrzeug wurde gegen 22:30 Uhr durch die eingesetzten
Bergungskräfte, etwa zwei Meter vom Ufer entfernt,
außerhalb der Fahrrinne, auf dem Lampertheimer
Grund aufliegend geortet und am Ufer fixiert.

Es konnte vor Ort durch die eingesetzten Kräfte nicht
geborgen werden. Die Bergung wird am nächsten Tag
in Zusammenarbeit mit dem Wasserstraßen- und
Schifffahrtsamt Oberrhein erneut versucht.

Rückfragen bitte an:

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wiesbadener Straße 99
55252 Mainz-Kastel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 06134 - 602 6520 bis 6521
Fax: 06134/602-6529
https://www.polizei.hessen.de/Dienststellen/Hessisches-Bereitschaftsp
olizeipraesidium

Original-Content von: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium, übermittelt durch news aktuell
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43615/5351109
TACKLE FEVER Forum

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 9166
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Mann stürzt in Rhein und stirbt
« Antwort #4 am: 22 Oktober 2022, 10:44:45 »
Da war ja viel los in der Region.
Grüße
Luke